Frage von Benosch, 21

Pc von 2008 aufrüsten?

Hallo zusammen,

meine Tochter möchte meinen alten PC von 2008 als Einstieg in die Technik Welt haben. Leider ist er nicht mehr der jüngste und daher hab ich überlegt ihn etwas aufzurüsten, da sie auch nebenbei Minecraft spielen möchte. Er soll hauptsächlich für Schularbeit, youtube und Minecraft sein. Also kein ProGamer PC. Er ist wie folgt ausgestattet....

Marke Hyrican 00041 AMD Athlon 64 X2 5000+ 2 GB RAM Graka Nvidia GeForce 8400GS DVD Philips SPD6105T Audio Realtek High Definition Festplatte 290 GB ACPI x64 based PC

da der PC eigentlich in einem guten Zustand ist, war meine Überlegung, vllt das Mainboard und die Grafikkarte zu wechseln. Ggf. auch eine größere Festplatte. Auf dem PC läuft Win7 64Bit.

leider bin ich nun überfragt, was ich bei dem PC ersetzen bzw. aufrüsten könnte. Also was genau ich einbauen kann. Freue mich über jede vernünftige Antwort. Vielen Dank.

Antwort
von atoemlein, 21

Ich habe es immer so gemacht: Das Kid bekommt den neuen PC, oder den besten im Haushalt. Denn es will sowieso alles ausprobieren, und bei älteren Maschinen läuft dann die Hälfte nicht, was allseits nur Stress macht. Und ich nahm den "alten" des Kinds, der es noch jahrelang tat für "ein bisschen" Office, Mailen, Surfen, CDs brennen usw. (ohne oderne Games).

Antwort
von azervo, 18

Es hat keinen grossse Wert einen alten PC aufzurüsten. Bei dem, den Du da beschreibst, ist lediglich eine Vergösserung vom RAM einigermassen sinnvoll. Damit wird er schneller.

Wie es schon atoemlein, schreibt ist es fast besser, Du gibst Deiner Tochter einen neuen und benützt den mit etwas RAM aufgerüsteten alten PC als "Bürocomputer" ... wenn Du dem nämlich noch ein Linux-Betriebssystem verpasst, dann ist der für Büro-Programme genauso gut wie ein neuer Computer.

Auch die Idee, von einer grösseren Festplatte ist eher Unfug. Menschen, die noch grössere Datenmengen auf einer Festplatte von ihrem Rechner speichern sind Leute, die nicht gemerkt haben, dass das ein grandioser Unfug ist. Eine Festplattenkapazität von 250-500 gb in einem PC ist völlig ausreichend ... mehr ist Unfug. Mehr bringt man besser auf einem NAS unter. Dort sind die Daten mindestens 10x sicherer.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten