Frage von UnRunDeath, 83

PC Upgraden GPU + Ram ohne Probleme?

Ich habe derzeit eine GTX 770 in meinem PC und möchte gerne Upgraden indem ich nochmal 16gb Ram verbaue und eine neue Grafikkarte die GTX 980, was muss ich dabei beachten? Ich habe derzeit ein 500 Watt Netzteil und laut Informationen sollte diese auch ausreichen. Muss ich sonst was beachten beim Upgraden? Sprich beim Austausch ? Und Wie sieht es aus mit den Treiber von GeForce kann ich alles so lassen oder muss man erst die alten Deinstalliern

Freue mich auf die Antworten

Antwort
von DanBam, 52

Zwei Dinge: Es nutzen die tollsten Grakas und RAM-Riegel nix wenn der Prozessor und das Board wegen Leistungsmangel zum Flaschenhals werden.

Zudem würde ich mit einem upgrade etwas warten, denn binnen ein paar Monaten gibt es eine komplett neue Nvidia-Prozessorgeneration. Alles was Du jetzt von Nvidia kaufst sind dann schon wieder echte Ladenhüter.

Kommentar von UnRunDeath ,

Ich bin mit meinem Bord und dem Prozessor zufrieden ist ein

Asus z97 mit einem i7 4790, kann mich nicht beklagen. Naja möchte bis spätestens Oktober meinen PC mit einer neuen GPU ausrüsten, RAM wird wahrscheinlich jetzt schon bald passieren ist ja nicht teuer. Kommt bis Oktober noch was spezielles? Die 1070/80 sind eh zu teuer möchte maximal 530€ Zahlen

Kommentar von DanBam ,

Wenn im Oktober die neuen Nvidia-Grafikchips rauskommen wird der Markt mit gebrauchten 900er Nivdia-Grafikkarten "geflutet" sein.

Kommentar von UnRunDeath ,

Hmm ok, Ja dann warte ich noch etwas, vielleicht hab ich bis dahin auch einen größeren Geldbeutel

Kommentar von Parhalia ,

AMD's "Polaris" KÖNNTE noch eine eher erwerbbare Alternative zu Nvidias "Pascal" werden. Die Gerüchteküche sieht hier aktuell ca. 1-2 Monate zum Release.

Kommentar von UnRunDeath ,

Bei mir in den PC kommt keine AMD CPU oder GPU rein, trotzdem danke für deine Antwort

Kommentar von DanBam ,

Aso: Mit der CPU/Mobo/RAM-Erweiterung hast Du noch keinen Flaschenhals :-)

Kommentar von ollesgemuese ,

Aber es lohnt sich auch dann, zu warten: sollte amd gute karten rausbringen und preismäßig aggressiv vorgehen, wird auch nvidia ein bischen an den preisen drehen müssen. vlt nicht bei dem top-gerät, aber du willst ja knapp drunter. die marke des netzteils wäre übrigens auch interessant, 500w sind nicht immer 500w.

Antwort
von PaC3R, 23

Wie schon erwähnt: es kommen bald neue gpu reihen, dann werden die aktuellen billiger.
2.) bei ram musst du auf den typen achten. Dein bisheriges mainboard hat wahrscheinlich ddr3 ram, also solltest du auch ddr3 kaufen, ist klar. Und wenn du bisher 8gb hast, kannste weitere 8gb dazukaufen, statt komplett 16gb zu kaufen, ABER es muss der gleiche sein! Also hersteller, modulgröße, chiptakt, latenz, also gleiche produktnummer!
Netzteilleistung: nvidia gibt richtwerte an, wie groß die netzteile sein sollten. Wenn bei der 980 500w angegeben sind, dann kannste dabei bleiben, wenn dein netzteil ein 80+ zertifikat hat (sollte es normalerweise haben, außer du hast das aller billigste.
Kompatibilitätsprobleme solte es keine geben, jedoch könnte bspw die CPU zum neuen flaschenhals werden, wenn da noch sehr alte modelle bei dir werkeln.
Kühlung ggf überprüfen, die 980 hat wahrscheinlich etwas mehr abwärme, also falls keine gehäuselüfter vorhanden, dann kann es auf dauerbetrieb zu wärmeproblemen kommen

Kommentar von UnRunDeath ,

Habe einen i7 4790, ich empfinde ihn noch als gut bis sehr gut, Die Kühlung ist auch relative gut mit neuem CPU Kühler und 5x Gehäuselüftern

Antwort
von kelzinc0, 38

einbauen und fertig gibt ncihts zu beachten außer wie du bereits sagst das netzteil, gibt besonders große grakas da noch drauf achten das die ins gehäuse passen

Kommentar von UnRunDeath ,

Ja das passt alles hab einen Big Tower, was sagst du zu der Antwort oben ? Was DanBam angesprochen hat

Kommentar von kelzinc0 ,

Mit der CPU stimmt das mit dem Mainbaord ist blödsinn.

Aber mit dem i7 4790 bist du gut dabei

Antwort
von xhouserx, 16

Pro 1 gb RAM etwa 3 Watt = 16x 3Watt / GTX 980 ca. 170W / Mainboard unter Last ca. 50W / pro Laufwerk, Festplatte zwischen 3-12 W / CPU 80W ....   alles Schätzwerte...  hat nichts mit der Realität zu tun.

Aber heutzutage ein Rechner mit deinen Komponenten mit 500W Netzteil ist gewagt. Ich empfehle dir 650W von einem guten Hersteller sonst brauchst du dich nicht wundern wenn es kurz laut knackt und die Kiste stumm bleibt.

Kommentar von UnRunDeath ,

Gibt es kein Programm mit dem man eine Diagnose machen kann wie viel der PC verbraucht?

Kommentar von ollesgemuese ,

nein, sowas geht nur mit einem gerät, das sich zwischen steckdose und rechner befindet.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community