Frage von Catapunica, 10

Was kann man tun wenn der PC sich unter Windows 10 beim Formatieren aufgehangen hat?

Mein Laptop wollte gestern gar nix mehr machen, Arbeitsspeicher aus ominösen Gründen voll (Die Probleme traten erst nach neustart auf) Datenträger zu 100% ausgelastet und Lese-/Schreibgeschwindigkeit bei ca 300kb/s.

Also wollte ich den neu aufsetzen, hab schnell noch n paar Dateien auf einer externen Festplatte gesichert, bin in die Einstellungen und auf "auf Werkszustand zurücksetzen". Habs so gemacht dass alles von den Festplatten gelöscht wird und gestartet. Das war so ca 0h.

Um 3am war der PC bei 9%. Dass das nicht in ner halben Stunde fertig ist war mir klar... Aber der ist jetzt (14:15) immernoch bei 9%.

soooo, tl;dr aber kann mir da viellecht jemand weiterhelfen? Ist das normal und das dauert einfach ein paar Tage, reicht ne neue Festplatte oder muss n neuer PC her?

Antwort
von flopmaster300, 10

Das sollte normalerweise nicht so lang dauern. Am besten Laptop ausschalten  (längere Zeit auf Power-Schalter drücken) und einfach nochmal probieren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten