Pc System mit Drucker und Medienserver?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das Client-Server-System bildet eine Netzwerkstruktur, bestehend aus dem zentralen Datenbankserver als Server-Komponente und mehreren Benutzer-Clients als Client-Komponente. Den Client bildet das Anwendungsprogramm, über dessen Benutzerschnittstelle der Benutzer über das Netzwerk auf Ressourcen des Datenbankservers zugreift. Er liest und pflegt die Daten in der Datenbank durch „Abschicken“ von SQL-Befehlen. Jeden SQL-Befehl
sendet der Client als Anforderung an den Server, um diesen dort
ausführen zu lassen. Das Ergebnis (Daten oder Fehlermeldung) liefert der
Server als Antwort an den Client zurück. So kann man sich z.b Über einen Server Einloggen. Am Server hängen alle geräte Drucker und co und der Client fragt den Server Nach erlaubniss dieser guckt in seiner Datenbank nach und erteilt oder verweigert diesen dann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von qugart
07.09.2016, 14:23

Nur mal Interesse halber....für was brauch ich eine Datenbank und/oder SQL wenn ich einen Drucker mittels Card Authentication ansprechen will? Das ist schlicht und ergreifend LDAP.

0

Das ist eine ganz normale Domäne mit einem Server als Domänencontroller. Die Drucker sind an einem Druckerserver installiert. Die User haben entsprechend konfigurierte Rechte (Berechtigungen) und müssen sich erstmal an der Domäne (dem Domänencontroller) einloggen.

Das Einloggen kann entweder per Benutzername und Passwort erfolgen, über Eingabe einer PIN oder eben auch über einen Token (in deinem Fall wohl so eine ID-Karte).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Indem man spezielle (teure) Hardware nimmt.

Für Anfänger und kleine Systeme lohnt isch der aufwand kaum.

Möglich ist aber alles. Netzwerkbasierte Drucker und Lesegeräte mit spezieller Benutzergeführter Verwaltungssoftware machens möglich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von petsto7
07.09.2016, 13:57

Naja mit ein bisschen Ahnung brauch man keine "Teure Hardwear" da reicht auch für zu hause ein kleiner Pc für 300 € als Server je nachdem wie viel der Server eben leisten soll. Soll er nur daten Abspeichern und Synchroniesieren reicht es völlig. Soll er aber die Rechenleistung des Clients über den Server laufen da brauch mann dann schon mehr.


0