Frage von nopro17, 40

PC stürzt immer aus heiterem Himmel ab?

Hallo liebe Community, zur Zeit habe ich ein ziemlich nervendes Problem, und zwar stürzt mein PC immer ab, bzw "hängt" sich auf und startet neu, wenn ich Videos schaue, Games spiele, etc. Mein PC ist eig. sehr neu, da ich mich nicht auskenne hat ein Freund von mir einen PC auf agando konfiguriert und ihn mir vorgeschlagen. Leider kann mir eben dieser Freund bei meinem Problem nicht helfen, da er noch 2 Wochen im Urlaub ist. Um mein Problem genauer zu beschreiben, mein PC "hängt" sich sehr häufig auf, wenn ich am Zocken bin, oder Videos schaue. Wenn zu dem Zeitpunkt irgendein Sound zu hören ist, höre ich dann nur noch ein "scharbendes" Geräusch aus meinen Kopfhörern und verliere ihn. Meine Komponenten: Netzteil: Corsair VS550; Mainboard: MSI A68HM Grenade; Prozessor: AMD Athlon X4 760K Richland 4x3.8GHz; RAM: 16GB; Graka: Nvidia Geforce GTX950 2GB; Festplatte: 1000GB; Als ich den PC bekommen habe, habe ich Win8.1 genutzt, da ist der Fehler auch schon aufgetreten, ich hielt es für Kinderkrankheiten, doch der Wechsel auf Win10 hat es nicht besser gemacht. Bitte helft mir Leute, ich bin am Verzweifeln. Mfg nopro17

Antwort
von SmilingShisha, 24

Das klingt schon eigenartig, dass es nach einem weiteren Betriebssystemwechsel noch nicht behoben wurde. Ich würde dir unter Umständen Mal ein Treiberupdate empfehlen oder aber schauen, ob du ein Tool nutzen kannst, das deinen Arbeitsspeicher auf Herz und Nieren testet. 

Es ist ergo ein Problem, dass entweder bei Belastung ansich auftritt oder aber bei grafischer Belastung. Das heißt: Grafikkarten- und/oder Treiberproblem

oder beschädigte Hardware wie Grafik- oder Arbeitsspeicher.

Kommentar von nopro17 ,

Könntest du mir denn ein bestimmtes Tool empfehlen?

Antwort
von petersilie31, 18

Ich hatte mal das selbe Problem. In Unregelmäßigen Abständen ist mein Rechner gefreezed mit soundloop und anschließendem Bluescreen. Damals war bei mir ein RAM-Riegel beschädigt und sobald der Rechner auf diesen Bereich zugreifen wollte hat er eben den Abgang gemacht. Provisorisch hat ein wechsel der Riegel-Slots geholfen (Von Slot 1 auf 4), auf lange Sicht hat sich der Austausch des "defekten" Riegels aber bewiesen. Viel Erfolg :)

Kommentar von nopro17 ,

Tja, ich hab das Problem, dass ich nur 2 Slots zur Verfügung habe, also kann ich schon mal nicht einfach umstecken, aber das hört sich schon mal nach einer Möglichkeit an.

Kommentar von petersilie31 ,

Ooh, dann geht das natürlich etwas schwer. Ich hatte 4 Slots und damals noch 4x2GB Riegel. Da ging das natürlich mit dem wechseln. Ansonsten könntest du erstmal eine Überprüfung mit dem "Windows-Speicherdiagnose"-Tool überprüfen. Gibts Standardmäßig auf den Windows Rechnern und ist für RAM Fehler bisher eigentlich relativ Zuverlässig gewesen.

Kommentar von nopro17 ,

Danke für den Tipp, werd ich gleich mal versuchen.

Kommentar von nopro17 ,

Gestern habe ich dieses Windows-Tool durchlaufen lassen, es hat aber keine Probleme gefunden. Und ich weiß jetzt nicht, ob das jetzt gut oder schlecht für mich ist.

Antwort
von BENN1, 26

Ich würde zu einem "Spezialisten" gehen und das ganze untersuchen lassen.

Kommentar von nopro17 ,

Ich wohne leider in einem ziemlich kleinen Ort, ein solcher "Spezialist" dürfte etwas weiter entfernt sein.

Kommentar von BENN1 ,

Da kann ich jetzt leider nicht mehr weiterhelfen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community