Frage von Crapilous, 99

PC Stürzt beim Spielen ab, hat wer Lösungsansätze?

Hallo liebe Community, seit mehreren Monaten plagt mich schon das Problem das mein PC bei manchen Spielen abstürzt, ich aber weiterhin noch im TS3 reden kann, was ich nicht wirklich verstehe. Maus, Bildschirm etc sind sozusagen eingefroren und es kommt einfach nur ein schwarzer, gelber oder grüner Bildschirm. Die Spiele die betroffen sind: (so die ich im Moment spiele)

  • World of Warcraft
  • Total War: Warhammer
  • Insurgency

Nicht betroffen hingegen sind:

  • Overwatch
  • Starcraft 2
  • Arma 3

Früher kam bei der Ereignisanzeige auch immer die Warnmeldung

"Der Anzeigetreiber "nvlddmkm" reagiert nicht mehr und wurde wiederhergestellt."

Die Grafikkarte wird nicht zu heiss beim spielen, liegt dann so ca. bei 75°C auch bei Benchmarks funktioniert alles einwandfrei.

Habe auch schon einen CPU-Test durchgeführt die 4 Kerne sind auch alle in Ordnung und die 4 virtuellen auch. Allerdings ist immer kurz vor einem Absturz die CPU-Auslastung auf 100% und dann nach dem Absturz bei 0%

ein Memtest habe ich noch nicht gemacht, hatte aber auch noch keine Zweifel, dass es an dem Arbeitsspeicher liegen könnte.

Allerdings ist der PC jetzt schon 4-5 Jahre alt und habe noch nichts ausgetauscht, außer mal die Festplatte.

Es muss ein Hardware Fehler sein, habe die Festplatte einmal neu formatiert vor ein paar Wochen.

So nun noch zu meiner Ausstattung:

  • Graka: NVidia Geforce 670 GTX
  • Prozessor: i7 3770 CPU @ 3,4 GHz
  • System: Win 10 (Vorher Win 8)
  • Ram: 16 GB DDR3 von Corsair
  • Mainboard: - (wüsste ich jetzt nicht wo man das nachguckt) :S
  • Festplatte 1: Samsung SSD 840 Series (120GB)
  • Festplatte 2: Toshiba DT01ACA100

Vielleicht hatte ja jemand schon mal so ein Problem und kann mir sagen welche Teile ich evtl. ersetzen müsste.

Falls es an der CPU oder dem Mainboard liegt werde ich mir denke ich auch lieber nen neuen PC holen.

Falls ich mir eine Neue Grafikkarte hole, gibt es da irgendwie etwas zu beachten in Hinsicht auf die Kompatibilität zwischen jener und dem Mainboard? Oder war das nur auf die CPU bezogen?

Vielen Dank im voraus !

Antwort
von KatanaBronko, 84

hatte ich oft im, wenn ich den firefox offen hatte. da zieht warscheinlich ein programm sehr viel ram, lass den pc mal laufen und achte mal im taskmanager darauf. dann ist das entsprechende programm zu deinstallieren oder richtig einzustellen.

MFG Katanabronko

Kommentar von Crapilous ,

Hey danke erstmal für deine schnelle Antwort, werde ich mal ausprobieren! Aber wie gesagt habe den PC erst vor kurzem neu formatiert und denke nicht das es an einem Programm liegt, aber du hattest das Problem auch, weil etwas mit deinem RAM nicht in Ordnung war?

Kommentar von KatanaBronko ,

Nein, weil ein Firefox Addon soviel Ram gezogen hatte, das für den rest nichts mehr übrig blieb :P

Antwort
von burninghey, 56

Grafikkarte defekt, vielleicht einer der Spannungswandler.

Du kannst jede neue Grafikkarte einbauen die du haben willst, aber bei der älteren CPU würde ich nicht mehr als 300Euro ausgeben. Es passiert nichts schlimmes du kannst nur die Leistung einer 600€ Grafikkarte nicht abrufen weil die CPU nicht hinterher kommt :)

Kommentar von FeelFree4lfv ,

Quatsch ^^ 

Antwort
von rofelcoppter, 41

Treiber aktualisieren (vom Hersteller heruntergeladen) oder den letzten treiber wiederherstellen

Kommentar von Crapilous ,

Das mache ich regelmäßig :D danke für deine Antwort

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community