Frage von Aquarium1245, 39

PC stürzt ab und geht nicht mehr an bis das Netzteil abstecke?

Hallo, ich habe mein PC seid 4 Jahren. Alles ging immer perfekt bis ich gestern mein neues Gehäuse bekommen habe. Ich habe alles in das neue Gehäuse gemacht Mainboard etc. Seitdem habe ich gemerkt das mein Lüfter viel schneller dreht (lauter wie davor) und wenn ich ihn benutze ganz normal stürzt er ab auch beim Leerlauf wenn er nicht in Benutzung ist er stürzt ab und geht nicht mehr an bis ich das Netzteil vom Strom mach und ein paar Minuten warte und das geht so die ganze Zeit warum? Ist vielleicht beim rüber machen das Mainboard beschädigt worden oder was kann das sein?..

Antwort
von makii0, 22

Vielleicht hast du die Lüfter nicht richtig angesteckt? Anschluss für CPU Lüfter und Gehäuselüfter evtl. vertauscht?
Sonst bau nochmal alles in das alte Gehäuse ein, dann merkst du ja ob es daran liegt.

Kommentar von Aquarium1245 ,

Ja, das habe ich auch schon probiert ist genau das selbe...

Kommentar von makii0 ,

Dann kann's schon sein, dass was kaputt ist. Muss aber nicht zwangsläufig das MB sein. Wie stürzt er denn ab? Einfach zack schwarz oder gibt's nen Bluescreen?

Kommentar von Aquarium1245 ,

Alles schwarz

Kommentar von makii0 ,

Du kannst noch versuchen die einzelnen Komponenten an einem zweiten PC zu testen, falls vorhanden. 
Also mal jeweils extra die Grafikkarte/CPU/RAM tauschen und schauen ob sich was ändert und ob die Teile am zweiten PC funktionieren.

Kommentar von Aquarium1245 ,

der andere Unterstützt das alles nicht

Antwort
von Aquarium1245, 2

Lösung gefunden: Der Cmos Jumper ist aus irgendeinem Grund vom Steckplatz geflogen.
Jumper war dran und siehe da er stürzt nicht mehr ab.

Antwort
von Aquarium1245, 7

Hat den keiner eine passende Antwort?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten