Frage von Recherprime2000, 76

Pc stürtzt ab und erkennt Festplatte nicht mehr. wo liegt das Problem?

Hallo, ich habe seit ca einer woche ein Problem an meinem Pc bei dem ich nicht mehr weiterweiß und hilfe brauche, bzw. eure Meinung.

Mein System:

Windows 10 pro 64 bit Mainboard: Asrock 970m pro3 Prozessor: AMD FX-6300 Mit alpenföhn brocken eco Ram: Crucial Ballistix sport 8gb 1600mhz Festplatte: WD blue 1tb Grafikkarte: gainward gtx 750 ti Netzteil: Be quiet system power 7 500W

Fehlerbeschreibung:

Seit ca einer woche stürtzt mein Pc öfters einfach im normalen Betrieb ab. Ob beim Spielen, beim surfen oder wenn er einfach mal ne halbe stunde im Leerlauf steht. Egal wann, man muss nur lange genug warten, plötzlich öffnet oder schliesst er einfach kein Programm mehr und hängt sich auf. Maus bewegt sich noch.. Dann kommt ganz kurz ein Bluescreen und der Pc startet neu. Nach dem Neustart wird dann kein lauffähiges Bootlaufwerk mehr erkannt, und man wird aufgefordert ein laufwerk einzulegen und den pc neuzustaten. Erst wenn er komplett vom Strom genommen wird findet das Bios sie wieder.

Festplatte ist laut S.M.A.R.T GUT.

In anderen Foren heißt es oft, dass das Netzteil oder der Festplattencontroller kaputt sei. Erstes denke ich aber nicht, da mein pc unter stresstests nicht mehr als 200 Watt braucht. Beim Spielen von Gta bei einer stabilen 40 fps einstellung barucht er maximal 150 watt. Mein Verdacht liegt auf Festplatte oder Mainboard (beides ist 3 Monate alt).

Hier ein Video vom Absturtz: https://youtu.be/DPalCtPCrSU

Woran könnte es liegen? Mainboard, netzteil oder festplatte?

Danke im voraus für eure Hilfe LG

Antwort
von olsen, 51

Seit ca einer Woche ?

Hast Du irgendwas gemacht, was verändert ? Ich würde auf Festplatte tippen. Evtl. nochmal alles neu machen, also Format C und BS nochmal neu aufspielen. Macht der PC beim hochfahren irgendwelche akustische Signale (Beep-Code) ?

Kommentar von Recherprime2000 ,

ne alles absolut normal bis der pc abstürtzt. ja das stimmt das Problem tritt erst seit dem ich das anniversary update instaliert habe auf.

Kommentar von olsen ,

Ich habe schon öfters gehört, dass nach dem Anniversary Update Probleme aufgetaucht sind. Ich denke eine neuinstallation von Win 10 wird das Problem beheben. Also, ich glaube nicht an ein Hardwaredefekt.

Antwort
von Kunzinger, 56

Man müsste den "Fehlercode" von dem Bluescreen analysieren.... , den ich leider bei 0:02 nicht lesen kann...

Der Fehlercode müsste aber im Windows abgespeichert sein -geh mal in die Ereignisanzeige, da wird alles Protokolliert, was so passiert

Kommentar von Recherprime2000 ,

wo soll ich denn da genau suchen?

Kommentar von Recherprime2000 ,

da sind irgendwie über 7000 ereignisse

Kommentar von Kunzinger ,

LoL.... ok, gut das soll jetzt nichts Ungewöhnliches sein...

schau mal dort in der Ereignisanzeige unter "Windows-Protokolle" unter Anwendung oder System, ob da irgendwas "Kritisches" stehen könnte, was auf den Fehler hindeuten könnte...

Andererseits wurde auch das Windows 10: Anniversary Update, was glaube ich jetzt seit kurzem rausgebracht wurde, als Fehlerquelle angegeben.

Aber ein Hinweis wäre zumindest der Code, den ich in deinem Video nicht lesen kann.... muss mal sehen, wie man den herausbekommt...


Kommentar von Recherprime2000 ,

Protokollname: System
Quelle: Microsoft-Windows-Kernel-Power
Datum: 28.09.2016 15:37:54
Ereignis-ID: 41
Aufgabenkategorie:(63)
Ebene: Kritisch
Schlüsselwörter:(70368744177664),(2)
Benutzer: SYSTEM
Computer: DESKTOP-O9L671A
Beschreibung:
Das System wurde neu gestartet, ohne dass es zuvor ordnungsgemäß heruntergefahren wurde. Dieser Fehler kann auftreten, wenn das System nicht mehr reagiert hat oder abgestürzt ist oder die Stromzufuhr unerwartet unterbrochen wurde.
Ereignis-XML:

41
4
1
63
0
0x8000400000000002

1772

System
DESKTOP-O9L671A

0
0x0
0x0
0x0
0x0
6
0
0
0
false
2
0

Kommentar von Recherprime2000 ,

könnte es das sein? unter "kritisch" habe ich nur einige dieser Ereignisse gefunden. unter "Fehler" war nur irgendwas wo der pc unerwartet herunter gefahren wurde

Kommentar von Kunzinger ,

ja, ansonsten eventuell Systemwiederherstellung zu einem früheren Zeitpunkt ...

oder kann man vielleicht die letzten Updates in "ProgrammeFeatures --> installierte Updates" manuell deinstallieren - "darf man das ?" xD

Kommentar von Recherprime2000 ,

Frag lieber nicht mich. auf jeden fall passsen die Uhrzeiten von diesem Ereignis ganz gut. also dieses Ereignis wird der fehler sein. also liegt es dann eventuell am anniversary update? oder doch an der Hardware.

Kommentar von Recherprime2000 ,

wie macht man denn diese systemwiederherstellung zu einem früheren Zeitpunkt?

Kommentar von Kunzinger ,

ich meine, wenn du schreibst, du hattest das Problem früher nicht , hast aber im BIOS nichts verändert usw. uns das Ding stürzt im Idle ab... d.h. ohne, dass du den PC benutzt, dann würde das für irgendeine Stromsparmaßnahme sprechen, die irgendwo den Saft abdreht....

Kommentar von Kunzinger ,

Oh Mann....Kernel Power... da gibts Threads, die sind über 27 Seiten lang....  die schreiben, dass das mit Spannung - Energiesparfunktion -Last - Idle zu tun hat.... CPU oder RAM als häufigste Ursache

Kommentar von Recherprime2000 ,

da steht aber auch was von Stromzufuhr

Kommentar von Kunzinger ,

ich poste Dir unter dein Video meine steam URl. dann kannst du mich als Freund adden wenn willst

Antwort
von Recherprime2000, 4

Problem behoben!!!!

War einfacher als gedacht; einfach Treiber aktualisieren!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community