Frage von DenDenMedia, 33

PC startet und bekommt nach circa 5s einen Bluescreen?

Hi, ich hatte eben meinen PC an, habe ihn aber nicht benutzt. Also er stand da so um die 20min ohne Benutzung. Plötzlich kam ein Bluescreen und der PC ging aus. Jetzt ist es immer so, das der PC angeht und nach einer sehr kurzen Zeit entweder ein Bluescreen bekommt oder sofort ausgeht. Manchmal versucht Windows sogar noch da was zu reparieren. Selbst wenn ich in das Uefi gehe und Windows noch nicht gebootet wurde. Einmal stand da ganz kurz was mit “Clock Error“. Weiß jemand woran das liegt? Ich benutze Windows 10 und habe ein Ashrock Mainboard. Für mehr und genauere Informationen einfach fragen.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Culles, Community-Experte für PC & Windows 10, 19

Hallo,

der Bluescreen zeigt oft eine Fehlermeldung mit Dateiname und Fehlernummer. Das kann bei der Fehlersuche helfen. 

Desweiteren empfehle ich dir, während des Bootvorgangs durch Drücken einer bestimmte Taste ins BIOS zu gehen und dort die Uhrzeit zu kontrollieren und ggf. einzustellen.".. Clock Error" weist auf eine fehlerhafte Systemuhr hin (meist ist die Stützbatterie leer), es kann aber auch ein Mainboard-Fehler vorliegen.
Bei zu großer Abweichung zwischen Systemzeit und Realzeit können einige Programme nicht mehr aufgrund ungültiger Sicherheitszertifikate nicht mehr gestartet werden. Der PC sollte aber dennoch starten können.

Aufgrund der derzeitigen Affentemperatur kann es aber durchaus sein, dass dein Rechner überhitzt und daher verrückt spielt. Es empfiehlt sich daher eine gründliche Reinigung mittels Staubsaugerrohr, insbesondere der Lüfter und Kühlrippen von Prozessor und Grafikkarte. Auch das Netzteil sollte man nicht vergessen. Dabei hilft ein Pinsel. Die Ventilatoren sollte man beim Besaugen möglichst blockieren, damit sie nicht unnötig überdrehen können. 

LG Culles

Kommentar von DenDenMedia ,

mit der Uhrzeit gucke ich gleich mal, die CPU Temperatur liegt laut UEFI bei 95°C

Kommentar von DenDenMedia ,

Oh ich glaube das erklärt alles

Kommentar von DenDenMedia ,

habe mich informiert und die meisten PC's schalten bei zu hoher Temperatur circa 80° automatisch ab. Danke für die Antwort!

Kommentar von ninamann1 ,

Bitte äußerste Vorsicht mit dem Staubsauger, Deutlich besser wäre ein Druckluftspray

Kommentar von Culles ,

Hallo,

es wird zwar immer wieder vor dem Staubsauger gewarnt, aber schaden tut er dem Rechner und dem Anwender nicht. wirklich. 

Setzt man dagegen Druckluft ein, hat man das Problem, dass man den Staub in der Umgebung und im Rechner verteilt, also nicht wie beim Staubsauger größtenteils auffängt: 

Das Einatmen der mittels Spraydose verteilten Schmutzpartikel sollte man auf jeden Fall vermeiden.

Luft in Dosen zu verkaufen, ist ein alter Verkaufshit. Heute noch bekommt man .Berliner Luft in der Dose für ca. für 3,50 €.
Wohl bekommt's!

L Culles

Expertenantwort
von surfenohneende, Community-Experte für PC, 11

nach einer sehr kurzen Zeit entweder ein Bluescreen bekommt oder sofort ausgeht.

Hardware-Defekt / Problem

nenne exakten Bezeichnungen von Netzteil ( PC öffnen ) , Motherboard, Grafikkarte, CPU

Kommentar von surfenohneende ,

Natürlich kann es auch Überhitzung durch Dreck / Raucher sein

Antwort
von DenDenMedia, 8

Das Problem war das der Kühler anscheinend nicht mehr so viel Leistung gebracht hat. Die CPU ist immer auf 95° erhitzt. Neuen Kühler gekauft und schon läuft der PC wieder.

Expertenantwort
von ninamann1, Community-Experte für PC & Windows 10, 17

Sage zu Cortana  " Ereignisanzeige starten " das klicke auf benutzerdefinierte Ansicht . Falls Du nicht damit zurechtkommst , poste bitte den Inhalt.

Kommentar von DenDenMedia ,

Bevor ich mich anmelden kann und cortana nutzen kann, ist der PC schon aus.

Kommentar von ninamann1 ,

Nicht schön , hast Du eine Windows 10 DVD oder einen USB Stick damit ?

Kommentar von DenDenMedia ,

ja eine Windows DVD

Kommentar von ninamann1 ,

Sehr gut , starte damit und versuche die Reparatur oder installiere gleich neu. Den Key brauchst Du nicht eingeben

Kommentar von DenDenMedia ,

ist allerdings noch für Windows 7. Habe da das Angebot angenommen kostenlos auf Windows 10 zu upgraden.

Kommentar von ninamann1 ,

Dann gehe bitte an einen anderen Pc und erstelle Dir eine Windows 10 DVD. Du hast eine digitale Berechtigung , sie ist bei Microsoft gespeichert.

https://www.microsoft.com/de-de/software-download/windows10

Nutze das tool auf der Microsoft Seite

Kommentar von DenDenMedia ,

ok ich werde es gleich mal versuchen, danke jetzt schonmal

Kommentar von DenDenMedia ,

jetzt kann ich mich sogar wieder anmelden und er stürzt dann erst später ab

Kommentar von DenDenMedia ,

habe das noch nicht gemacht

Kommentar von ninamann1 ,

dann versuche jetzt die Ereignisanzeige zu starten

Kommentar von DenDenMedia ,

“Ereignisanzeige: Das Ereignungsprotokoll oder die benutzerdefinierte Ansicht kann nicht geöffnet werden. Überprüfen Sie, ob der Ereignisprotokolldienst ausgeführt wird oder ob die Anfrage zu lang ist. Die Daten sind unzulässig (13).“

Kommentar von ninamann1 ,

Du hast ein größeres Problem als erwartet. Erstelle Dir bitte die DVD und starte damit 

Kommentar von DenDenMedia ,

Liegt wahrscheinlich an der CPU Temperatur. Die liegt laut UEFI bei 95° weswegen der PC automatisch abschaltet

Kommentar von ninamann1 ,

Das ist viel zu heiß, das ist dann die Notabschaltung . Eventuell brauchst Du neue Wärmeleitpaste , oder zusätzliche Kühlung , Schau ob irgendwelche Schlitze verstaubt sind.

Kommentar von DenDenMedia ,

Eventuell ist also meine Kühlung kaputt

Kommentar von DenDenMedia ,

Ja ich guck mal ob die Kühlung überhaupt noch funktioniert. Danke auf jeden Fall für die ganze Hilfe

Kommentar von DenDenMedia ,

Die Kühlung funktioniert, aber der PC ist schon ziemlich vollgestaubt, kann das daran liegen? Die CPU hat eben bei mir mit 60° angefangen und hat sich dann schnell zu 95° hochgearbeitet

Kommentar von ninamann1 ,

Ja, daran liegt es . Entstaube am Besten mit einen Druckluft Spray

https://www.amazon.de/s/ref=nb\_sb\_noss?\_\_mk\_de\_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%9...

Wenn Du es mit dem Staubsauger machst bitte äußerste Vorsicht 

Antwort
von Jensen1970, 4

Treiber Fehler

Antwort
von DenDenMedia, 14

Kann das vielleicht an der CMOS Batterie hängen? Das würde dieses “Clock-Error“ erklären.

Kommentar von ninamann1 ,

nein , clock error sagt nur überprüfen sie bitte Uhrzeit und Datum

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community