Frage von FSXPlayerEli, 33

PC startet nicht( nach Hardware wächsel)?

Nachdem das Mainboard meines PC kaputt wurde,kaufte ich ein neues und eine neue CPU die ich in einem PC-Shop einbauen ließ. Nachdem ich den PC zurück bekam startete ich ihn ohne Problehme. Doch nach einer halben Stunde stürtzte der PC ab und ich musste ihn mit dem Einschalter ausschalten. Als ich den PC wieder einschalten, startete er, doch statt der Sperrbildschirm kam, wurde der Bildschirm schwarz und mann sah nur ein paar weise Punkte die sich im Kreis drehen.Zur rantinformation ich hatte den PC bereits Zurückgesetzt ohne anderem Ergebnis. Was soll ich machen.

Antwort
von Palladin007, 13

Eine Windows-Neuinstallation könnte helfen. Das kann Probleme verursachen, wenn Du Windows unter dem Hintern die Hardware austauschst. Neu registrieren musst Du sowieso, der alte Key sollte (sollte!!! - man weiß nie :D) aber noch funktionieren. Außer Du hast das Windows10-Upgrade verwenden, dann kann es sein, dass die Lizenz nicht mehr gilt.

Alternativ kann es ein Hardware-Fehler sein und wenn dem so ist, dann sollten nicht wir das Problem suhen sondern der Typ, der die CPU eingebaut hat, denn der hat dann seinen Job nicht richtig gemacht und muss den Schaden beheben oder einen Ersatz bieten.

Kommentar von Palladin007 ,

Eine spontane Idee:

Boote doch mal von einer Linux-Live-CD
Wenn Du normal im Linux arbeiten kannst, dann funktionieren zumindest die Komponenten, die Du dort nutzt.
Bis auf die Festplatte dürfte das alles sein, die sich eine Live-Version von Linux im Bezug auf die Festplatte verhält, weiß ich nicht.

Läuft es nicht, liegt ein Hardware-Fehler nahe

Antwort
von MarkusGenervt, 18

Es tut mir Leid, aber bei Deiner Rechtschreibung kann ich mich kaum auf den Inhalt konzentrieren.

Wenn ich das aber richtig mitbekommen habe, wirst Du Windows neu installieren und registrieren müssen, da Windows an die Hardware gebunden ist und solche grundlegenden Änderungen nicht erlaubt.

Kommentar von FSXPlayerEli ,

Mit dem Handy kann ich nicht sio gut schreiben und ich will Windows nicht neu aufsetzen

Kommentar von MarkusGenervt ,

Dein Handy kann nichts dafür: "Wechsel", "Probleme" (ohne "h"), "man sah" (nur ein "n"), "weiße Punkte", "Randinformation" – mal ganz zu Schweigen von der Grammatik …

Ob Du Windows nicht neu aufsetzen willst, danach wird Windows nicht fragen. Da kommst Du einfach nicht herum. So ist das nun mal mit Windows (seit Vista).

Kommentar von FSXPlayerEli ,

Aber ich werde Windows neu aufsetzen müssen, oder

Kommentar von Palladin007 ,

Teste vorher mal mit einer Linux-Live-CD
Wenn die läuft und Du da normal arbeiten kannst, musst Du vermutlich neu aufsetzen, dann funktioniert die Hardware nämlich.

Kommentar von MarkusGenervt ,

Guter Tipp, aber um die Neu-Installation wird er nicht herum kommen. So oder so.

Kommentar von Palladin007 ,

Nicht zwangsläufig. Es kann dennoch funktionieren
Ob es ohne Neuinstallation funktioniert wird er aber nicht heraus finden können solange nicht sicher gestellt ist, dass die Hardware auch funktioniert.

Kommentar von MarkusGenervt ,

Allerdings fällt mir gerade ein, dass das nichts heißen muss. Ich habe auch gerade Linux auf einem MoBo mit halb-defektem Sound-Chip laufen. Windows macht da dicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten