Frage von Ersun, 45

PC startet nicht nach abrechen von Windows-Update?

Hallo.
Gestern hab ich mein PC per knopf ausgeschaltet "während" die Windows Updates am installieren waren.
Ich weiss auch nicht warum ich das getahn habe 😳

Jetzt startet mein pc nicht mehr.
Wenn ich es an mache, fangen die lüfter an zu drehen, festplattenscheibe dreht sich, und nichts passiert. Mein bildschirm erkennt keinen Video Eingagns Signal und geht im standby modus.

F8, F2, Delete, ... Nichts von denen geht.

Könnt ihr mir weiter helfen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Lasergurkenpwr, 34

Der kommt auch nicht mehr ins BIOS?
Weil eigentlich kann das Windows Update das BIOS nicht zerstören, da das BIOS auf einem ROM (Read Only Memory) Chip installiert ist.

Kommentar von Ersun ,

Ja. Ins BIOS kommt der auch nicht mehr.

Kommentar von Lasergurkenpwr ,

Dann guck bitte mal ob es auf deinem Mainboard einen Jumper oder einen Schalter gibt wo CLEAR CMOS oder CLR CMOS dran steht, und starte ihn dann mal.

Kommentar von HardwareGuru ,

Nur weil das BIOS \ uefi eigentlich auf dem ROM liegt heißt das nicht das das Betriebssystem da nichts schrotten kann. Geht zum Beispiel unter Linux teilweise mit dem bestimmten Kommando.

Antwort
von derrikmueller, 27

Das hättest Du wohl in der Tat nicht machen sollen.

Wenn Du auch nicht mehr auf die Recovery Partition zugreifen kannst (Short-Cuts siehe hier: https://www.ionas.com/wissen/tastenkombinationen-bios-bootmenue-recovery-partiti...) , dann wirst Du wohl nicht drum herum kommen, Dir mit einem Windows-Installationsmedium (CD/USB) eine Neuinstallation zu machen.

Wichtig: Daten vorher sicher, sonst sind die weg, wenn Du nicht aufpasst.

Kommentar von Lasergurkenpwr ,

Er kommt ja nicht mehr ins BIOS rein...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten