Frage von PCErforscher, 37

PC startet nicht mehr, was ttun?

seit ejnigen Tagen geht an meinem pc gar nichts mehr.. wenn ich ihn hichfahre hört man zwar dass er läuft und eigentlich funktioniert hardware mäßig auch alles.. jedoch steht aufm bildschirm immer dass er kein Signal findet..nach etlichen versuchen kam dann wenigstens kurz ein bild, jedoch startete er nicht weiter und blieb hängen ich kam gerade noch so ins bios und unter anderem steht da sowas wie "system corrupted" oder so jetzt komme ich nicht mal mehr vis zum bios sondern habe ständig kein signal am bildschirm

kann mir jmd weiterhelfen? nichtmal ne notfall cd bringt was da ich ja gar nicht ins bios oder so komme um das system zu reparieren bzw neu zu installieren

Antwort
von aclubberer, 18

Als erstes würde ich irgendwie versuchen ins BIOS zu kommen, sollte das wirklich nicht gehen musst du die CMOS Batterie austauschen (Die Flachbatterie auf dem Mainboard). Dort werden Uhrzeit und sonstige Einstellungen gespeichert selbst wenn der PC nicht am Strom ist. Warte 20 Minuten lege die Batterie wieder ein, dann sollte es wieder gehen. Sollte das auch nicht gehen empfehle ich dir diesen Artikel http://praxistipps.chip.de/bios-per-jumper-zuruecksetzen_8038. Wenn dir das nicht hilfte google dich mal durch mit der Suche: BIOS per Jumper zurücksetzen. Ich hoffe ich konnte helfen. LG

Antwort
von 18Wheeler, 19

Sorry, aber Google übersetzt kein Kauderwelschig...

Geht´s auch einigermaßen klar verständlich und a bissie genauer? Mit "oder so was" kann man nämlich nix anfangen...

Es funktioniert eben nicht alles Hardware mäßig, sonst würde er ja hochfahren!

Kommentar von aclubberer ,

Deswegen die neue Batterie ;)

Kommentar von 18Wheeler ,

Dem BIOS ist es sowas von wurscht, ob die Batterie leer ist oder nicht. :-)

Wenn die leer gelutscht ist, öffnet die "Kiste" - je nach Mainboard - das BIOS automatisch, piepst oder gibt zumindest eine Fehlermeldung aus.

System corruptet - oder so :-) - läßt darauf schliessen, das Hardware ( wahrscheinlich Festplatte ) im Ar##h ist.

Kommentar von PCErforscher ,

ich hätte wirklich sehr gerne deutlicher geantwortet, jedoch habe ich diese neldung nur einbpaar sekunden gesehen und da er nicht mehr hochfährt weiß ich nicht den kompletten text

Kommentar von PCErforscher ,

also das betriebssystem war auf einer ssd installiert welche gerade mal ein jahr alt ist, kann die wirklich schon am ***** sein? 

Kommentar von 18Wheeler ,

Nix hält exig, auch eine SSD nicht,- gerade wenn das komplette System drauf ist und ständig installiert/deinstalliert, gelöscht, überschrieben, kopiert wird...

"Klappspaten" - ähm Laptop mit nur einer SSD, oder Desktop, bei dem nur Windoof auf der SSD ist und alles Andere auf einer HDD gespeichert ist?

Betriebssytem? Laß mich raten: Sch#§&=ß "Spyware10"...

Win10 clean installiert, oder Upgrade von Win7/8 gemacht? Win 10 konforme Treiber installiert?

Würde das "Ding" mal im nächsten PC Shop checken lassen, was da den Geist aufgegeben hat. So per Ferndiagnose geht das - mit den wenigen Info´s - leider nicht, denn das kann alles Mögliche sein:

Angefangen bei "Stauberitis" ( versiffte Kühlrippen/Lüfter ) über´n Stecker, der nicht richtig sitzt, falsche oder nicht richtig installierte Treiber ( Grafikkarte ), ein RAM Riegel, der nicht oder nicht richtig erkannt wird/ defekt ist, bis zu gelynchter Festplatte, Netzteil, Grafikkarte....

Da müsste ich die "Kiste" vor mir auf´m Tisch haben.

Kommentar von PCErforscher ,

ja hast so ziemlich mit allem recht

hab windows 10.. sollte ich lieber bei 7 bleiben?

habe ein upgrade von 7 auf 10 gemacht.

danke dir für die hilfe, ich werd ihn in den nächsten pc shop bringen :)

Kommentar von 18Wheeler ,

Dachte ich mir... :-)

Wenn die Meisten "kostenlos" hören, muß Win 10 auf die "Kiste". Dabei ist es gar nicht kostenlos, denn der User bezahlt es mit seinen Daten!

Ob der Rechner überhaupt Win10 Ready ist und der Hersteller überhaupt passende Treiber zur Verfügung stellt, ist ja wurscht....

Mit Win10 verwandelst Du Deinen Rechner in ein Terminal von Microsoft!

Schau mal hier: http://alles-schallundrauch.blogspot.de/2015/08/windows-10-ist-ein-spionagesyste...

Na, immer noch heiß auf das "kostenlose" Windows 10? Oder doch lieber ein ausgereiftes Win7, bei dem man die Spioniererei abstellen kann?

Das Installieren von O&O Software, sowie das entfernen einiger Häkchen in den Einstellungen unterbindet die Spionage nämlich nicht!

Ein Ad- oder Malware "verpilztes" Win7 upzugraden, ergibt nunmal ein verpilztes Win10,- ganz einfach.

Wenn überhaupt "Spyware10", dann ein Clean Install und kein Upgrade.

Kommentar von PCErforscher ,

da ich selbst über die vollversion von windows 7 verfüge werde ich wohl doch wieder zu dieser umsteigen :) jedoch bin ich mir verdammt sicher keinen einzigen virus oder sobstug schädliches aufm pc gehabt zu haben, bin ja nicht komplett unerfahren und habe immer für bestmöglichen schutz gesorgt.

Werde nun mal versuchen die Batterie aufm Mainboard auszutauschen und wenn das nix bringt geh ich zum nächsten pc shop :)

Kommentar von PCErforscher ,

Es geht gar nix, habe nun 2 Stunden die Mainboard Batterie entfernt, die Festplatte ausgetauscht und es erneut versucht.

Immernoch kein Signal, ich befürchte dass die Grafikkarte deffekt ist, bin mir aber nicht sicher..wie finde ich das denn raus?

Mfg :)

Kommentar von 18Wheeler ,

Hätte ich Dir vorher sagen können, denn wenn die CMOS Bakterie leer gelutscht ist, piept die "Kiste" entweder, oder zeigt eine Meldung an. Sieht man ausserdem daran, das im BIOS Datum/Urzeit "nach´m Mond" gehen. :-)

Was verstehst Du denn unter "bestmöglichem Schutz"? Avira Free oder was?

Kommentar von PCErforscher ,

denkst es könnte die Graka sein? naja hatte Kaspersky Internet Security..und davor Eset ^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten