Frage von steve201219870,

PC startet nicht mehr, Bildschirm bleibt schwarz

Hallo, mein Rechner (ca. 2,5 Jahre, Win XP) hat nun den Geist aufgegeben. Wenn ich ihn einschalte, läuft zwar der Lüfter, aber der Monitor bleibt schwarz. Der Rechner piept auch nicht. Letztens als er noch ging war er einmal eingefroren und danach war Bluescreen ohne Text, nach Neustart, irgendwann nochmal Bluescreen mit Text so quasi Windows musste beendet werden, weil ein Problem..., anschließend funktionierte er eben nicht mehr und momentan geht beim Einschalten nur noch der Lüfter. Woran kanns liegen, also Monitor ists schon mal nicht. Vermute was anderes... Was denkt ihr wo der Defekt sein könnte??

Antwort von darkshadow0795,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Tippe auf RAM , weil es bei mir mal passiert ist

-> öffne deinen PC und guck ob die RAM speicher richtig drin sitzen , fall nicht nachdrücken , der Fehler könnte durchaus dadurch entstanden sein

Kommentar von neo22,

Dan piipt der Pc die ganze zeit was er nicht tut !!!!

Kommentar von darkshadow0795,

also meiner tat es nicht :P

Kommentar von Wutklumpen,

Quatsch nicht rum, wenn du keinen Ram installiert hast Piept er möglicherweise. Ist auch nur der kleinste Fehler vorhanden passiert am Rechner garnichts mehr.

Antwort von Wutklumpen,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Test 1: Rechner aufschrauben (Netzteil ausschalten UND Stecker ziehen), alle RAM-Riegel rausnehmen, einen Riegel wieder einsetzen, starten. Wenns klapp, können die anderen Riegel wieder installiert werden.

Test2: Bios reseten: Ließ in dem Handbuch deiner Hauptplatine und suche nach Bios-Reset, RTCClear oder ähnlichem, wenn vorhanden, steht dazu auch eine Beschreibung.

Antwort von Sebastian1980,

Die einzelnen RAM-Riegel entfernen und nacheinander wieder einstecken ist eine gute Idee.

Dass das Netzteil defekt ist, ist auch eine Möglichkeit. Ab und zu gehen im Netzteil Transistoren oder Kondensatoren kaputt und es kann nicht mehr genug Strom zum Hochfahren geliefert werden.

Je nach "Zustand" hilft es auch den Hausstaub aus dem Gehäuse zu saugen.

Leuchtet denn auf dem Mainboard eine grüne Diode? Hört man, ob die Festplatte arbeitet?

Es kann auch mal vorkommen, dass ein Kondensator auf dem Motherboard durchbrennt (http://www.luedeke-elektronic.de/images/product_images/popup_images/2782_0.jpg). Mal einfach schauen, ob einer aufgeplatzt ist oder eine Beule/Delle zu sehen ist. Bei einigen ASUS-Boards ist uns das schon mal passiert. Dann müsste man das Board tauschen.

Ist denn der Monitor selber in Ordnung? Sind die Kabel noch richtig angeschlossen?

Um den Defekt einer andere Komponente (Grafikkarte, Soundkarte) auszuschließen, vielleicht auch die Teile mal ausbauen - wenn nicht alles on board ist.

Viel Erfolg :-)

Antwort von neo22,

Dein Netzteil ist kaputt da ich die Dinger Verkaufe und oft das selbe Problem gehört habe würde ich dir raten ein neues zu kaufen könnte aber auch das Mainboard sein!!! Gruß Neo

Antwort von larry2010,

entweder ein fehler im betriebssystem oder ein hardwareproblem, das der rechenr beim anschalten feststellt

Antwort von BoxKicker95,

Virus? Win XP ist veraltet, kaufst du dir am besten neuen PC, sind nicht so teuer wenn du ihn nicht zum gamen brauchst mit hochqualitativer Grafikkarte und mindestens 8GB Ram

Kommentar von Wutklumpen,

8 Gb braucht kein Mensch zum spielen...

Kommentar von larry2010,

und es gibt sogar leute, die nicht die neusten spiel machen, sondern den computer für schrieben, bilder drucken udn andere einfache sachen benutzen

ich bin auch de rmeinung, das man nicht unbedingt 8 GB braucht

Kommentar von larry2010,

2,5 jahre sind kein alter. wenn der pc bisher den ansprüchen genügt hat, würde ich erstmal freudne bitten, ihn anzusehen oder mal im computerladen vorstellen.

je nachdem ist eine reperatur bis 200 euro oder in relation zum kaufpreis gesehn noch sinnvoll

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community