Frage von MelodyOfNight, 64

PC startet nach Hardwareeinbau nicht mehr, sondern piepst und blinkt nur noch. Was kann der Grund sein?

Hallo zusammen. Ich schreibe die Frage grad zum dritten Mal, tut mir also leid wenn ich genervt rüberkomme.

Die lange Vorgeschichte erspare ich euch einfach mal. Jedenfalls habe ich auf Wunsch meiner Schwester etwas an ihrem PC rumgebastelt (ich mache das nicht das erste Mal). Dabei war es eben nötig, die gesamte Hardware aus- und wieder einzubauen. Ich habe logischweise immer darauf geachtet dass ich keinen Lüfter mechanisch drehe und mich regelmäßig geerdet um keine Spannung an die Hardware abzugeben.

Nach dem abschließenden Zusammenbauen haben wir den Rechner wieder aufgebaut und angeschlossen. Sobald jedoch wieder Strom auf dem Gerät war, hat es angefangen zu piepsen, immer 3x hintereinander, dann eine Pause und dann wieder 3x piepsen. So geht das die ganze Zeit, solange der PC am Strom angeschlossen ist. Auf den Startknopf hatten wir noch gar nicht gedrückt! Darauf erfolgt gar keine Reaktion. Außerdem blinkt während dem Piepsen neben dem Startknopf eine von zwei LEDs rot, die mit einem Glühbirnen-Symbol gekennzeichnet ist.

Ich hoffe jetzt, dass mir jemand sagen kann, was da los ist. PC-Spezifikationen kann ich leider kaum angeben, da wir den PC gebraucht bekommen haben. Da er "nur" meiner Schwester gehört, hat sie bisher auch noch nie auf die Komponenten geachtet. Der Prozessor müsste von Intel sein, irgendwas unter i3, und das Mainboard von hp.

LG Melody

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Antworttyp, 29

Habe ich richtig verstanden dass bei drücken des Startknopfes nichts passiert?

3 x Piepen ist normalerweise ein RAM (Arbeitsspeicher) Fehler der von BIOS erkannt wurde und somit den Start des Computers behindert.
Versuche mal die RAM-Riegel herrauszunehmen und vorsichtig wieder einzusetzten.
Achte dabei darauf gleichmäßig an beiden Enden der Riegel zu drücken sodass sie möglichst zeitgleich im Slot einrasten.

Je nach Hersteller des Mainboards kann der Piepcode aber auch etwas anderes bedeuten, da solltest du spezifisch googlen.

Wenn du dir sicher bist dass du alles genauso wie vorher eingebaut hast und es aber nicht funktioniert versuche den RAM zu wechseln, da dieser wohlmöglich defekt ist.

Hoffe ich konnte helfen ;)

Antwort
von MelodyOfNight, 25

So, ich dachte euch interessiert vielleicht dass das Problem offiziell als gelöst betrachtet werden kann. Es war tatsächlich weder der RAM noch das Mainboard selbst oder irgendein anderes Teil kaputt. 

In meinem Eifer (evtl. beim Ausbau vom Kühler?) muss irgendwas passiert sein, dass die CPU betroffen hat. Was es war kann ich nicht sagen, aber nachdem ich den Kühler nochmal ausgebaut hab und dabei anscheinend ein bisschen an die CPU getickt bin (hatte Wärmeleitpaste an den Pfoten) läuft alles wieder tadellos.

Ich wollte mich trotzdem bei euch allen bedanken, die Tipps sind bestimmt hilfreich wenn man nicht gerade einen so seltsamen Fall hat wie ich ^^'

LG & Danke! Melody

Kommentar von MelodyOfNight ,

Okay, anscheinend war ich doch etwas zu voreilig...

Das Piepse-Problem ist weg, allerdings fährt der PC jetzt nicht mehr hoch. Nach betätigen des Startknopfs springen zwar die Lüfter an und Laufwerk&Festplatte fangen wie gewohnt an zu rattern, aber das war es auch schon.

Der Bildschirm bleibt schwarz, nur oben in der linken Ecke ist ein Unterstrich ( _ ) zu sehen, der blinkt wie in einer Kommandozeile bei MSDoS.

Wühle mich mal wieder durchs Netz, finde aber keine Lösung und komme mir langsam recht doof vor. Hat noch jemand einen Tipp?

Kommentar von MelodyOfNight ,

Das hat sich jetzt auch erledingt, war (schon wieder) die CPU und ein kaputter RAM-Riegel. PC fährt wieder ordnungsgemäß hoch und tut was er soll, soweit bisher getestet.

Antwort
von Lukaswegner98, 31

Ehm, klingt für mich schwer nach total geschrottetem Motherboard und/oder vielleicht auch Netzteil.. Weil wenn der Rechner Strom bekommt, ohne das du den Schalter drückst, stimmt da was nicht.. Vielleicht hast du aber auch vom frontpanel die Anschlüsse falsch eingesteckt

Antwort
von FAR54LL, 16

Also hatte ähnliches nach einbau einer Graka, sowie Festplatten.

Lösung für mich war einfach das Board zu resetten!

Antwort
von Lisa101097, 21

Eher zum vierten Mal. Neu zusammenbauen sollte helfen.

Antwort
von kelzinc0, 21

Im Handbuch vom Mainbaord steht was das piepsen zu bedeuten hat.

Ich vermute RAM error aber solltest du selber mal nachschauen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community