Frage von Reznow321, 33

PC startet nach dem Aufrüsten meines Arbeitsspeichers nicht mehr. Was tun?

Guten Abend, Ich habe für meinen PC (Medion MD8880) den RAM von 2x2 gb DDR3 1333mhz auf 2x8 gb DDR3 1800mhz aufgerüstet. Allerdings fährt er nicht hoch. Ich komme bis zu dem Punkt, wo man mich über F8 ins BOOT-menü lässt. Allerdings komme ich selbst da nicht rein. Mit dem alten ram klappt noch alles. Mainboard und Prozessor (noch original) erlauben bis zu 16gb zwar nur bis 1333mhz, aber der RAM-Riegel (von GOODRAM, neu) ist ja abwärtskompatibel. Also statt mit 1800mhz läuft der halt nur mit 1333mhz. Beide Arbeitsspeicher laufen mit 1,5 V.

Könnt ihr mir da weiterhelfen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Bounty1979, Community-Experte für Computer & Hardware, 22

Im Handbuch des Medion MD 8880 steht max 8GB.

Seite 43 oben:

http://download2.medion.com/downloads/anleitungen/bda_20047055.pdf

Kommentar von ardoru ,

damit sind die Einzelmodule gemeint ;)

Kommentar von Bounty1979 ,

Nein, eben nicht.

Damit ist der gesamte Speicher gemeint, es können also pro Slot nur 4GB verwendet werden.

Für so ne olle Kiste mit nem i3 der 1. Generation sind 8GB auch mehr als ausreichend.

Expertenantwort
von mistergl, Community-Experte für Computer, 18

Das kann einige Gründe haben.

-Die Medion OEM Boards sind nicht gerade für Flexibilität bekannt.

-Ramtakt und Timings und Volts manuell einstellen.

-Bios reset?

Expertenantwort
von Marbuel, Community-Experte für Computer, 11

Vielleicht hat dein Mainboard schlicht Probleme mit dem Ram. Sowas kommt immer wieder mal vor. Hast du denn schon verifiziert, ob sie in einem anderen Rechner laufen? Irgendein Kollege wird doch bestimmt auch DDR3 haben.

Antwort
von NikoGamingxHD, 21

Die original Ram Riegel einbauen uns mal rumprobieren. Die Ram Riegel können aber auch mit dem Mainboard nicht kompatibel sein. Schau Dich mal im Internet um.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community