PC Spiele fangen nach kurzer Zeit an zu ruckeln, Grafikkarte überhitzt?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Um welche Karte handelt es sich genau? Scheint so, als ob sich die Hitze in deinem Gehäuse staut. Ein Bild von der geöffneten Seitenansicht wäre hilfreich. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jkd5100
28.12.2015, 14:26

Ok kommt gleich

0

Sieht eindeutig nach einem thermischen Problem aus.

Hilft alles nichts, du musst die Gehäuselüfter in deiner Kiste hochdrehen oder zusätzliche einbauen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hier ist ein Bild des Gehäuses. Ich hoffe, man kann die wichtigen Sachen gut erkennen, wenn nicht einfach sagen dann mach ich n neues Bild. Bild ist leider falsch herum, kann ich nicht ändern D:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wurstaufschnitt
28.12.2015, 14:47

Versuche zuerst mal den Staub zu entfernen, auch vom CPU Kühler. Auf dem Bild erkennt man es schlecht - du solltest den PCIe 16x Steckplatz für die Grafikkarte benutzen, der am nächsten am Prozessor sitzt. So hätte der Lüfter der Grafikkarte auch mehr Freiraum. Dann solltest du noch einen weiteren Gehäuselüfter an der Rückseite anbringen (auf dem Bild oben links). Diesen dann direkt ans Netzteil oder bevorzugt am Mainboard anschließen. 

2
Kommentar von Roderic
28.12.2015, 16:04

Mal ne Gegenfrage: Befindet sich an der Stelle, wo diese komische Lufthutze ans Gehäuse stößt, auch ein passendes Loch im Blech?

Und zweitens: Der Staub muss weg. Besser noch der ganze CPU Kühler muss weg und durch einen größeren ersetzt werden.

Was steckt 'n da eigentlich für'n Prozessor drunter?

1
Kommentar von Roderic
28.12.2015, 19:26

Ich hab trotzdem mit meinem Finger unter die Karte gefasst und ich
glaube da dreht sich gar nix auch wenn alles auf 100 % ist haha. Kann das überhaupt sein?

Nein sollte nicht.

Ein bißchen drehen sich die Lüfter immer, auch bei einer 750, die im Leerlauf vor sich hin tuckert.

Überprüf das mal bitte genau:

Drehen sich die Lüfter der Grafikkarte oder nicht?

Überprüf das kleine Kabel, das von der Platine zu den Lüftern der Grafikkarte geht. Wenn das ab ist oder die Lüfter deiner Grafikkarte defekt sind, dann ist das mit großer Wahrscheinlichkeit die Ursache deines Problems.

Zumindestens würde das alle von dir beschriebenen Effekte erklären.

Trotzdem:

Der Staub aus dem CPU Kühlkörper muss da raus.

und

Die Grafikkarte sollte auf dem anderen PCIe-Slot sitzen, der weiter oben ist.
Der in dem sie jetzt steckt, läuft mit Sicherheit nicht mit 16 Lanes.

1

Installier mal Speedfan und geh mal mit der Drehzahl hoch. Wenn du das System allerdings nicht in einer angenehmen Lautstärke kühlen kannst brauchst du mehr Gehäuselüfter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jkd5100
28.12.2015, 14:45

Was meinst du mit Drehzahl hochgehen? Hab Speedfan jetzt installiert, hab aber leider KP von dem Zeug. Ne kleine Anleitung wäre nett :)

0