Frage von krd512, 139

"Pc-Spezialist" will mich abzocken?

Es fing an das ich die Fehlermeldung "winpeshl.exe application error" bekam wenn ich meinen PC anmachte. Die kam direkt nach der AMD Anzeige ,wo man durch F8 ins Boot Menu kommt. Diese kam dadurch , dass der PC davor ausgeschaltet wurde als noch ein Musikprogramm lief aber der Benutzer gerade abgemeldet war. Der PC ließ sich dann eben nicht starten Maus und Tastatur gingen nichtmehr. Im Internet steht , das wäre ein Problem wegen einer beschädigten Windows Datei und das ist plausibel durch das falsche Herunterfahren bei dem auch die Warnung kam das Dateien verloren gehen könnten , der Pc-Spezialist zu dem der PC gebracht wurde meinte aber , daß nachdem das Problem mit der Maus und der Tastatur geregelt wurde der PC aufgrund von RAM die neu eingebaut wurde aber nicht mit dem Motherboard kompatibel ist nicht booten konnte und haben neue RAM eingebaut... (Man bezahlt für die Arbeitszeit und den RAM riegel) . Der Haken ist, dass der PC nie geöffnet wurde und er genauso neu im laden gekauft wurde (Medion-pc) und so auch über 2 Jahre lief und durchs falsche ausschalten und der winpeshl Meldung macht sich der RAM auf einmal bemerkbar und lässt den PC nicht booten weil nicht kompatibel ist ?! Sie meinten 1 riegel von beiden geht immer nur beide gleichzeitig nicht , aber ist die sorte kompatibel ist es doch auch mit zweier möglich....? Es gibt noch mehr Details aber gibt's hier echte Profis die mir sagen können ob die mich definitiv abziehen wollten bzw. Es schon gemacht haben oder das sein könnte ? Danke fürs lesen und ggf. Helfen ich kann nicht auf alle kleinen details eingehen bin am Handy. .. Sonst fragen wenn ihr Infos braucht

Antwort
von KaeseToast1337, 76

Wirkt sehr komisch. Es gibt bei dem Thema sehr viele abzocker weil es auch einfach ist da sich die meisten Leute nicht auskennen dabei und es meistens glauben müssen da es keinen andere Möglichkeit gibt. Am besten denkst du nochmal nach darüber und lässt dir alles genau erklären warum und wieso es Probleme gibt. Wenn er versucht den Fragen aus zu weichen würd ich einfach hartnäckig bleiben.

Kommentar von krd512 ,

Ich habe gefragt aber meine Situation ist komplizierter als ihr denkt weil nach dem 3ten ausweichen musste ich wegfahren wegen Eltern. ..

Kommentar von krd512 ,

Soll ich mal bei Medion anrufen denn die haben dann ja angeblich teile , die nicht kompatibel sind miteinander verbaut und die helfen mir vlt. Weiter oder ? Bzw können mir sagen ob das quatsch ist...

Kommentar von KaeseToast1337 ,

Ich würd schon mal da nachfragen.

Kommentar von krd512 ,

Tolle hotline die kostet was ... ich werde versuchen in den nächsten tagen dort anzurufen ,wenn die sagen alles ist normal bin ich gespannt was der laden dazu sagen will... 

Kommentar von KaeseToast1337 ,

Kannst du es mir dann mitteilen, mich würds auch interessieren. :D

Expertenantwort
von hans39, Community-Experte für Computer, 42

Das Ganze hört sich reichlich chaotisch an. Wenn die Kiste nicht mehr starten will, und beim Startversuch vom UEFI/BIOS keine Signaltöne kommen, würde ich den PC in den Auslieferungszustand (Werkseinstellungen) zurücksetzen. Wie es geht, steht in Deinem Handbuch. 

Bevor Du loslegst, sichere Deine Daten, denn bei dem Zurücksetzen wird die Systempartition formatiert.

Kommentar von krd512 ,

Hi Hans.. der pc läuft wieder da die "spezialisten" in einem gewissen laden ihn ohne meine gesicherten daten zurückgesetzt haben. Mit meinen Daten hätte es 500 Euro gekostet(interessante Technik die ao schwer ist das man sie für 500 euro anbietet). meine frage war ob die mir mit dem neuen ram etwas unnötiges verkauft haben, und man einfach nur das winpeshl.exe problem durch reparieren der datei lösen musste und nicht durch nen neuen Ram...

Kommentar von hans39 ,

Die Frage, ob der Einbau eines neuen Speicherriegels notwendig war oder nicht, lässt sich beantworten, wenn Du versuchsweise den neuen Riegel  gegen den Alten austauscht.  -  Dann wirst Du sehen . . .

Da es sich hier wohl um ein Win7-PC handelt, wäre eine Datenrettung mit Hilfe einer Linux-Live-CD/DVD, wie Knoppix oder Computerbild-Notfall-DVD ziemlich einfach durchzuführen gewesen. 

Antwort
von gonzo1233, 16

Wirf eine Linux Live-DVD ein und boote davon. Download der ISO-Datei zB. unter "Mint download". Wenn der Desktop erscheint, der Browser sofort das Web findet, jedes Foto sofort geöffnet werden kann - sozusagen alles läuft, dann kannst du getrost die Hardwareprobleme ausschließen.

Installiere dein OS einfach neu, Mint kann ebenso alternativ oder neben Win installiert werden (das ist für ein gutes OS kein Problem), Mint ist zudem deutlich besser ausgestattet als jedes Win (und laut dem Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik virensicher).

Die Bedienung ist kinderleicht, da kommt jeder Schüler und Rentner mit klar....

Antwort
von DustFireSky, 53

Ob das nun wirklich stimmt oder nicht kann man nicht sagen, da keiner von uns den PC vor sich hat.

Trotzdem ist es merkwürdig.

Und Medion PC's zicken sowieso gerne mal rum. Gerade dann wenn die älter werden. Die sind extra so gebaut, das die 2 Jahre durchhalten um dann abzurauchen. Nach der Garantie versteht sich :P

Da platzen dann Kondensatoren auf (Minderwertige Qualität), es fängt einfach mal Feuer und ähnliche Scherze.

Kommentar von krd512 ,

Die Fehlermeldung war meine Schuld durch falsches Ausschalten und Beschädigung der Windows Datei. .. Aber da gibt's überhaupt keinen Zusammenhang mit RAM  und das die mir einen neuen reingemacht haben

Kommentar von DustFireSky ,

Durch die minderwertige Qualität solcher "billig" PC Marken kann es alleine schon daran liegen, das der Rechner geöffnet wurde und der Fehler durch den Spezialisten gesucht wurde.  Es ist durchaus normal, bei Problemen diverse Komponenten durch zu probieren um Fehler ausschließen zu können. Ja gut, warum der nun in deinem Fall den RAM Riegel getestet hat weiß ich auch nicht :D

Durch das ein- und ausstecken der Ram Riegel kann es bei diesen PC's wirklich passieren, das dadurch Leiterbahnen beschädigt werden. Da kann man noch so vorsichtig sein.

Das Board wird beim einsetzen der Riegel immer ein wenig nach unten gedrückt, wodurch es sich wölbt. Dabei kann ein Leiterbahnriss entstehen. Normalerweise passiert sowas bei vorsichtigem Handeln nicht und bei Guter Qualität des Mainboards.

Aber frage dich doch selbst mal, warum der PC so billig war ? :D

Gute Qualität zu Spot Preisen gibt es nicht ;)

Ist es dir denn möglich im Abgesicherten Modus normal zu starten ?

Kommentar von krd512 ,

Er fragt nicht nach diesen optionen , der pc wurde repariert sozusagen und die frage ist nur ob die mich mehr zahlen lassen wollten weil die am ende sagten das es an der ram lag obwohl ich da mit einer fehlermeldung gekommen bin die dafür steht dass eine windows datei kaputt ist... mein pc ist im moment ohne irgendwelche daten von mir und ich darf mit neu installiertem windows alles neu raufmachen ,dazu alle daten die ich mühsam in  2-3 jahren da rauf gemacht habe weg

Kommentar von DustFireSky ,

Ich weiß es nicht.

Haben die denn einfach neu installiert ohne zu fragen, ob die Daten gesichert werden sollen ? Normalerweise installiert man das nicht einfach neu ohne zu fragen, ob etwas gesichert werden soll oder nicht.

Von daher könnte man schon sagen, das diese fahrlässig gehandelt haben. Was den Rest betrifft bin ich mir nicht sicher, denn ich weiß ja nicht ob das was du sagst auch wirklich so war und das so wie es dir erklärt wurde auch richtig wiedergegeben hast.

Antwort
von AmdFan, 58

Klingt in der Tat etwas komisch.

Hast du selber noch nen Ram Riegel rumliegen? 

Kommentar von krd512 ,

Ich habe noch die alten riegel mitgenommen :DD

Kommentar von AmdFan ,

Werden die Riegel im Bios erkannt? ^^ probier mal einzeln durch und kombiniere sie. Die Erklärung von denen leuchtet mir nicht ein...

Kommentar von krd512 ,

Kennst du dich gut mit PCs aus und meinst das ist notwendig denn ich Krieg Anschiss wenn der am Ende nichtmehr läuft und müsste dafür zu nem freund fahren der das machen kann

Kommentar von AmdFan ,

Das ist nicht schwer. Das bekommst du auch hin. Achte einfach darauf nichts mit Gewalt zu machen, immer vorsichtig sein und Zeit lassen. Ram Riegel bekommt man leicht gelöst und eingesetzt. (manchmal ist da etwas Druck nötig). Immer vorher entladen bevor man PC`s öffnet. Da du weder Schraubendreher etc. brauchst um Ram Riegel einzusetzen bzw. rauszuholen kannst du auch nichts zerkratzen. Ich würde Dir es empfehlen es selber zu machen. Gibt auch viele Tutorials. Es gibt nichts schöneres als sich in einem PC aus zu kennen, glaub mir das spart viel Geld! Und es ist wirklich nicht so schwer wie es aussieht. Einfach etwas Zeit investieren- das merkt man sich fürs Leben. Und ja ich kenne mich recht gut aus.

Kommentar von krd512 ,

man entlädt sich durch an die heizung fassen oder ? wie machen denn profis das oder wie sollte man das am beszen machen

Kommentar von krd512 ,

es hat 130 euro gekostet also könnte es nicht sein, dass der fehler auftaicht mit der alten ram falls die echt recht haben und ich es danach nicht alleine wegkriege ? wenn ich die alten einsetze die angeblich nicht mit dem motherboard kompatibel waren ( lief komischerweise über 2 jahre lang obwohls nicht kompatibel war)

Kommentar von AmdFan ,

Deswegen sollst du ja raus finden ob die Müll labern oder nicht :D Ja Heizung zum Beispiel. und 130 Euro für 8 Gb Ram??? Das würde ich zurückbringen! 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community