PC Setup ausreichend für 4K/UHD Videoschnitt (+ anschauen)?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Für Videoschnitt ist nen i7 aber sowas von Pflicht. i5 ist für Gaming und gute Bürorechner. i7 sind hingegen für Videobearbeitung etc gemacht. Ich würde an deiner Stelle für den i7 5820k (6 Kerne, theoretisch 12) gehen und nur ne Gtx 950 (wenn sie dann raus kommt Gtx 1050) kaufen. In Spielen kommt man vielleicht mit übertakten auf bis zu 95% der Leistung eines i7, jedoch ist bei dieser CPU fordernden Aufgabe Hyperthreading unverzichtbar. Cinebench zeigt dir was die zusätzlichen "Kerne" bringen. 

LG 

Norm

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PeterausmAll
01.08.2016, 09:48

Danke ersteinmal! Doch schneide ich mit Premiere. Es ist also ein rendern über die GPU möglich (wobei man momentan mit der 1060 seeehr gut beraten is, was Bdnchmarks zeigen, da die 1060 in bspw. Premiere deuuutlich besser al die 970 und 980) ist. Deahakb vielleicht neu die Frage: Macht dann der i7 wirklich sooo viel mehr Sinn? Was hat denn da sonst noch die CPU für ne Aufgabe außer beim restlichen Workflow des PCs? Oder sehe ich das mit der GPU falsch?

1

Stell deine Frage am besten im Linus Tech Tips Forum (englisch) oder ins PC Games Hardware Forum. Kann nicht weitere helfen :/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ne mit etwas oc kommst du aufs gleiche Level wie der i7

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerNetteOpa
01.08.2016, 09:18

Du weißt schon das schnellere prozessor kerne weniger bringen als langsamere aber mehrere kerne? Ein i5 hat 4 Kerne, 4 threads der i7 4 Kerne 8 threads. Mein i7 schlägt den i5 meines gaming PCs. Die mehreren Kerne sollten jetzt auch nicht soo langsam sein aber 6 Kerne die auf 3.2 GHz laufen sind besser in videoschnitt als 4 kerne die auf 4GHz laufen

(Haswell i5 und i7 3. Generation)

0