Frage von Claapz, 111

PC Set Up - Hilfe bei Auswahl der Komponenten?

Hallo liebe Community, ich möchte meinen PC aufrüsten und bräuchte Hilfe bei der Auswahl der Komponenten. Den Prozessor behalte ich aus meinem alten Computer (i7 4770).

Als Gehäuse möchte ich ein Silent Base 600 von Be Quiet. Für die Kühlung und das Netzteil hätte ich ebenfalls gerne be Quiet Komponenten.

Als Grafikkarte eine GTX 960 4GB.

Eine 256GB SSD + 1 TB HDD.

Bei der Wahl des Motherboards und des Netzteils bin ich überfragt.

Ebenso bei RAM, ob 8 oder 16 GB.

Zuletzt ein Blueray/CD Laufwerk, welches möglichst leise läuft!

Ich hoffe Ihr könnt mir helfen, vielen Dank im voraus!

PS: Beim Budget bitte erstmal nur bis 1000€.

Antwort
von xJayDJx, 74

Für das Netzteil würde ich 600 Watt nehmen bei deiner Grafikkarte. Rest sieht gut aus. Wenn Du aber noch genauer jede Komponente benennst, würde es weiterhelfen. Einfach auf Kompatibilität achten, zum Beispiel für RAM (DDR3 oder DDR4/Sockel bei Mainboard für CPU usw.). Übrigens heisst es Blu-Ray, auch wenn Blueray mehr Sinn machen würde ;).

Kommentar von Claapz ,

Eben dabei brauche ich Hilfe, also ich weiß was ich möchte, jedoch nicht von welchem Hersteller und ob alles Kompatibel ist! Das Mainboard muss ein  LGA 1150 Sockel haben, mehr kann ich dazu leider nicht sagen!

Kommentar von xJayDJx ,

Okay, gut. Dann noch für den Arbeitsspeicher. Hast Du DDR3 oder DDR4-RAM? Das spielt beim Mainboard auch noch eine Rolle oder umgekehrt, wenn Du das Mainboard schon hast.

Kommentar von xJayDJx ,

Nimm einfach bekannte Hersteller wie Corsair, Kingston usw. Am besten viele Komponenten vom gleichen Hersteller.

Kommentar von Claapz ,

Bei Mainboards blicke ich da eben nicht durch! Ich habe keine Ahnung von den Chipsätzen und welcher aktuell ist. Ich möchte einfach ein Mainboard, welches mir keine Probleme macht und reibungslos läuft.

Kommentar von xJayDJx ,

Gut, dann schick mir bitte Deine gewählten Arbeitsspeicher und gut ist. :) Ich kann Dir dann weiterhelfen oder auch jemand anderes. ;)

Wenn Du willst, kannst Du auch anstatt den Arbeitsspeicher das Mainboard senden und dann kann ich Dir passende Arbeitsspeicher vorschlagen oder ein anderes Mainboard vorschlagen.

Kommentar von Claapz ,

Ich möchte einfach nur 16 GB Arbeitsspeicher. Takt und DDR 3 o. 4 kann ich nicht sagen, weil ich keine Ahnung von der Materie besitze. Ebenso beim Mainboard kann ich nur sagen, dass ich ein LGA 1150 Sockel brauche, beim Chipsatz weiß ich ebenso nicht, was aktuell und gut ist.

Kommentar von xJayDJx ,

Dann nimm DDR3. DDR4 ist wieder teurer. Macht auch wenig Unterschied beim Gamen. Beim Chipsatz kenne ich mich nicht aus.

Kommentar von Zuck3r ,

600 Watt für ne 960? Totaler Unfug. für ne 960 tuts nen gescheites 450 Watt Netzteil. Und das hat dann noch Reserven.

Kommentar von xJayDJx ,

Gut, wenn Du meinst. ;). Beim Netzteil spart man doch nicht gross. Danach muss man beim Aufrüsten nicht mehr auf das Netzteil achten. Meine Meinung. Klar kann man immer das Minimum nehmen, doch schlussendlich muss man doch alles wieder auswechseln.

Kommentar von Zuck3r ,

Wenn du nen 500 Watt Netzteil hast, das was taugt, kannst du damit auch ne 980 ti betreiben. Außer der 295x2 die eh müll ist, braucht keine Graka mehr als nen 500 Watt Netzteil :)

Antwort
von Zuck3r, 61

Du hast doch nen Board für den 4770? behalte das einfach.

Bei nem Budget von 1000€ würd ich folgendes machen:

980 ti Gigabyte Extreme Gaming - 720
Super Flower Leadex 500 -             90
Samsung Evo 850 250gb                80
16gb Ram Crucial Ballistix               80

ggf irgend nen lw für 20€ bist bei 990€ und hast nen richtig gutes system ^^Wenn die 1tb platte sein muss, würde ich das geld rauf legen. 

Die 960 ist unterdimensioniert für nen 4770. unter 970 würd ich nicht gehen.

Kommentar von xJayDJx ,

Würde auch eher eine GTX 970 oder sogar 980 nehmen. Die Preisunterschiede sind gering, v.a. zwischen 960 und 970.

Kommentar von Zuck3r ,

Die 980 ist ziemlicher mist. gut 200€ teurer als ne 970 bringt aber nur 10% mehr. => 970 oder 980 ti.

Kommentar von Claapz ,

Die Frage, die ich mir dabei stelle ist eben nur, ob ich eine so große Grafikkarte brauche! Ich spiele League of Legends und World of Warships, CS:GO und gelegntlich mal Battlefield oder Company of Heroes 2! Da brauche ich keine 980 ti und die 960 reicht eben aus. Nur wenn der Prozessor dann zum Flaschenhals wird wäre das auch blöd.

Kommentar von xJayDJx ,

Welches Battlefield? Und auf welchen Grafikeinstellungen kommt auch darauf an;): Habe die GTX980 und nicht GTX 980 ti erwähnt :). Aber eben es ist Deine Entscheidung.

Kommentar von xJayDJx ,

Wenn Du später mal neuere Spiele spielst, wärst Du froh nicht ein Upgrade durchführen zu müssen. Und es ist immer gut Reserve zu haben.

Kommentar von Zuck3r ,

Der 4770 könnte theoretisch auch 2 980 ti bedienen. Der wird nicht zum bottleneck.

Die 960 taugt P/L technisch wenig. Würde da zu einer 380/380x greifen wenn du wirklich nichts größeres willst.

Alternativ ginge noch ne r9 390 ~300€. 

Kommentar von Claapz ,

Ich wollte eigentlich bei NVidia bleiben, auch wenn das P/L schlechter ist. Jedoch gibt es diese Argumente, wie z.B. Stromverbrauch und ich möchte mir zusätzlich einen 144 Hertz G-Sync Monitor zulegen.

Kommentar von Zuck3r ,

Statt G-Sync könnte man auch Freesync nutzen und dann eben AMD. Aber wenn du unbedingt ne nvidia haben willst kannst du das natürlich auch tun.

Und wenn du dann noch von den 144Hz profitieren willst, musst du ja schon irgendwas großes haben, damit du auch min 144 FPS hast. sonst gewinnst du durch den Bildschirm nicht so viel.

ordentliche 144Hz Bildschirme mit IPS panel kosten aber ne ganze Stange Geld ~600-700€. Nen altes TN Panel würde ich nicht mehr haben wollen.

Kommentar von Claapz ,

Sind G-Sync und Freesync gleichwertig? Ansonsten spricht gegen AMD nur der Stromverbrauch!

Ja das ist richtig. Der Monitor eilt auch nicht so sehr, war aber geplant für die Zukunft.

Kommentar von Zuck3r ,

Persönlich habe ich mich nicht wirklich mit den beiden beschäftigt da ich das für unfug halte. Ob das also gleichwertig ist, kann ich dir nicht sagen. Allerdings würde ich mich da vor einem Kauf informieren ^^

Der ach so schlimme Stromverbrauch sind, wenn du das wirklich mal ausrechnest etwa 10-20€/jahr. Wer 1000€ für PC und 700€ für Bildschirm hat, dem sollten die paar Euro unterschied auch egal sein.

Ich kann auch nur sagen, ich hab nen 60Hz IPS und nen 144Hz Tn Bildschirm. Die 144Hz gurke steht seit dem ich den neuen hab im Keller und schimmelt vor sich hin ^^

Der IPS ist nen Dell U2515H, der andere nen BenQ XL 2411T

Achso, und der Dell hat dann auch 1440p statt der 1080

Kommentar von xJayDJx ,

Hat der Dell denn eine höhere Auflösung oder warum benutzt Du den lieber als den anderen?

Kommentar von Zuck3r ,

Deutlich bessere Farbwiedergabe, und eben die höhere Auflösung. Sieht alles deutlich besser aus. Nie wieder non IPS Bildschirme. Und low Bezel Design :D

Kommentar von xJayDJx ,

Wo er Recht hat, hat er Recht. Diese Monitore sind wirklich teuer. Aber wenn man doch solche teuren Bildschirme hat, warum will man beim PC möglichst wenig ausgeben? Nur wegen CS:GO?;)

Reichen 60 Hz nicht? Stell Dir vor, die meisten Kinofilme werden glaube ich mit 24 Hz oder 30 Hz gedreht und beim Spielen brauchst Du doch nicht viel mehr als das Doppelte.

Kommentar von Claapz ,

Die 144 Hertz bringen bei Spielen, bei den es schnell abgeht (CS:GO - League of Legends) eben einen Unterschied und ich habe es einmal bei einem Freund gesehen und habe mich in diese Flüssige Bewegung verliebt! Ich frage mich immer, wie sehr sich das auswirkt, wenn ich meine Spiele in 2k spielen könnte. Inwiefern sich das lohnt, ob das Bild besser ist. Deswegen bin ich skeptisch wegen der GPU. Momentan habe ich auch einen IPS 60 Hertz. Und ich hatte auch mal einen mit TN-Panel und war erschrocken, wie unterschiedlich das Farbbild ist.

Kommentar von Zuck3r ,

Ja das Farbbild des TN ist deutlich schlechter.

2k ist ne feine Sache, aber du musst auch sehen dass 2k doppelte Rechenaufwand ist, im vergleich zu 1080p :D

Kommentar von xJayDJx ,

Wirklich? Bei 2K hast du lediglich 2048 x 1080 - das ist doch kein Unterschied :O (Meintest Du 2k gegen 720p also HD?)

4K wäre das doppelte von 2K und 3840x2160 wäre das Übliche Ultra-HD.

Vielleicht verwechselst Du was oder machen von 1920 auf 2048 in der Breite soviel aus von der Leistung her?

Kommentar von Zuck3r ,

2k? was ist denn 2k für ne Auflösung? nicht 1440p?

1080p = 100% Leistung
1440p = 200% Leistung
2160p = 400% Leistung

um jeweils die gleichen FPS zu bekommen. Da die anzahl der Pixel Quadratisch ist, steigt bei doppelter kantenlänge die benötigte Leistung um faktor 4. kannst ja mal die Anzahl der Pixel vergleich en;)

Kommentar von xJayDJx ,

1440p ist noch höher als 2K und Full HD :). Genauer gesagt ist 1440p Quad HD (Nicht zu vergleichen mit UHD/4K), das ist viermal die HD Auflösung, also 4x 720p. UHD isz gleich 4x 1080p also 4K. 

Hier noch etwas von Wikipedia: 

Die im allgemeinen Sprachgebrauch als 4K bezeichnete Auflösung mit 3840 × 2160 (=2160p)Bildpunkten hat eine viermal so große Pixelzahl wie die Auflösung Full-HD. Jedoch ist zu beachten, dass es sich bei der 4K-Auflösung eigentlich um eine Auflösung von 4096 × 2160 Pixeln handelt, die aus dem Kinobereich stammt. Es kommt im Alltag daher häufig zu Verwechselungen mit der UHD-Auflösung (UltraHD), unter anderem weil Hersteller von Fernsehgeräten, Modelle mit einer Auflösung von 3840 x 2160 Pixeln, als 4K fähig bezeichnen.

Quelle: https://de.m.wikipedia.org/wiki/Ultra_High_Definition_Television

Dasselbe gilt auch für Full HD und 2K.

Kommentar von Zuck3r ,

du hast mir immernoch nicht gesagt welche auflösung 2k ist :D aber jede menge informationen nochmal aufgelistet die ich bereits oben zusammen gefasst habe :'D

Kommentar von xJayDJx ,

2K = 2048x1080 wie bereits oben erwähnt :). Naja, habe alles noch genauer beschrieben mit den genauen Pixeln. ;)

Ich dachte, dass Du vielleicht die Auflösungen verwechselst. 

Kommentar von Zuck3r ,

Gibt es Bildschirme die diese Auflösung haben? Hab ich noch nie einen gesehen.

Kommentar von xJayDJx ,

Ich auch nicht. Ich denke das macht auch wenig Sinn. Entweder sind es dann Full HD Bildschirme (1080p ~ 2K) oder  WQHD (1440p). 

Das Ganze versteh ich nicht so genau. Ich weiss aber, dass 2K ein wenig höher als 1080p ist. Aber 2K ist nicht 1440p (1440p ist höher als 2K). 

Bei Wikipedia habe ich noch das gefunden:

https://de.wikipedia.org/wiki/Bildaufl%C3%B6sung#Standards

Schlussendlich sind halt 720p, 1080p, 1440p und 2160p Standardauflösungen. Ist doch auch egal. :) Hauptsache alles sieht gut aus. 

Kommentar von xJayDJx ,

Dann würde ich lieber 144 Hz auf 800x600 spielen anstatt Full-HD 60 Hz. Habe sowas leider noch nie live miterlebt. Wenn Du findest, dass es so einen Unterschied macht .... nichts kann Dich daran hindern ;). Wofür braucht man aber für League of Legends viel Hertz? 

Antwort
von Time2Snipez, 45

Willst du dein altes Mainboard nicht behalten?

Kommentar von Claapz ,

Nein das alte möchte ich nicht behalten!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community