Pc selber zusammenstellen für meinen Sohn?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Die Teile wären zum Spielen geeignet, allerdings hätte ich da noch ein paar Verbesserungsvorschläge:

- Als Festplatten lieber eine normale 3,5 Zoll Desktop-HDD anstelle der von dir gewählten Festplatte. Diese hat nämlich nur 5400 rpm. Gute Alternativen sind beispielsweise die Seagate Barracuda oder WD Blue.

- Der i5 6500 wäre sinnvoller als der i5 4690, da er aktueller ist.

- Dazu bräuchtest du dann DDR4 Arbeitsspeicher und ein entsprechendes Mainboard.

- Die Grafikkarte solltest du durch eine aktuellere und leistungsstärkere GTX 1060 mit 6GB Vram oder Rx 480 ersetzen.

- Als Netzteil genügt dann auch eins mit 400 Watt. Ein sehr gutes wäre beispielsweise das Be Quiet Straight Power 10.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rotomo
17.09.2016, 12:27

Welches Mainboard würdest du mir denn empfehlen? 

0

Das Mainboard passt nicht. Wenn ich der Asus Webseite vertrauen darf, dann handelt es sich um ein ITX Mainboard, was nur einen Mini PCI-e Slot biete und auch S0-Dimm Module benötigt.

Da du ein großes Big Tower Gehäuse ausgewählt hast, würde ich dir beim Mainboard zu einem Full ATX Modell raten, da hat man hinterher noch Platz zum erweitern.

Und eine SSHD lohnt sich kaum. Gemessen an dem Preis Unterschied zu Festplatten ohne SSD Teil lieber eine extra SSD kaufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf jeden Fall keine SSHD, die haben ein schlechtes Preis Leistungs Verhältnis. liever eine SSD und hdd getrennt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sieht gut aus, sehe aber nicht wie gross die SSD ist. Ich würde sie auf jeden Fall nicht kleiner als 500 GB bestellen.

Für den jetztigen Stand sollte das sicher reichen, wie es aber in 3-4 Jahren aber sein wird weiss ich nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Netzteil (Pure Power L8-Cm 630W ATX 2,31 (L8-CM-630W/BN182)

Wenn Du 600 Watt brauchst, dann nimm gleich das Straight Power 10 

aber 500 Watt reichen eigentlich aus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Heya rotomo,

bin zwar nicht soooooooooo der große Gaming-PC-Zusammenstellungs - Empfehler, aber würde auf jeden Fall die Laptop HDD rausnehmen...

Diese SSHD bringen nicht wirklich viel...

Würde dann (schon eher) eine (richtige) SSD (für´s System & Spiele) UND eine herrkömmliche HDD (Daten, Filme, Musik undundund) empfehlen!

Bei den Hybrid-Platten (SSHD´s) ist der "SSD-Bereich" rein rechnerisch bzw. so klein/gering, dass man nicht wirklich nutzen davon hat! Schau mal HIER (http://www.elektronik-kompendium.de/sites/com/1207051.htm) rein, speziell der dritte Absatz!

Wie gesagt, dann doch lieber in eine "richtige" SSD und eine HDD investieren!

Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich persönlich würde statt der 970 mit 4GB dir die 1060 mit 6GB empfehlen. Die 1060 ist zwar etwas teurer aber ist fast so gut wie die 980. die 980 kostet um die 400€ die 1060 ab 280€ :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?