Frage von niggo123999, 97

PC schmiert bei Prime95 ab, ist es die CPU?

Hey Leute!

Ich habe seit einiger Zeit nen BlueScreen wenn ich aufwendige Spiele wie Witcher 3 o.ä. spiele. Ich habe lange recharchiert und herausgefunden, dass es sein kann, das der CPU zu wenig Strom bekommt, weil die GraKa viel Strom braucht. Nun habe ich Prime95 testen lassen, und nach ca. 5-10 Sekunden(Manchmal sogar früher) stürtzt der PC einfach ab, keine Fehlermeldung, kein BlueScreen, einfach aus. Jetzt meine Frage. Woran könnte das liegen? Ist es weil die CPU überhitzt? Bei CoreTemp habe ich eine min. Temperatur von 18°C und eine Max. Temperatur von 43°C. Ist das normal oder zu heiß? Ich kann halt leider nicht gucken wie heiß mein Prozessor wird wenn ich Prime95 laufen lasse, weil mein PC zu schnell abschmiert. Kann es vllt. der RAM sein? Soll ich einen MemTest machen? BIOS auch auf dem neuesten Stand. Oder ist es ganz simpel und mein Netzteil ist zu schlecht?

Brauche dringend Hilfe!

PC:
Gehäuse - IN WIN Mana Midi Tower (ATX) 

Prozessor AM3+ (FX-Serie) - AMD FX-8350 8x 4.0 GHz

Kühler - Alpenföhn Civetta CPU Kühler

Arbeitsspeicher - 16384MB DDR3 Dual Channel 1333MH

Grafikkarte PCI-E - 2048 MB NVIDIA Geforce GT 640

Mainboard AM3 - Gigabyte GA-78LMT-USB3 

Festplatte - 1000 GB SATA III, 7200upm

Laufwerk - 22x DVD+-RW Double Layer Brenner

Netzteil - 500 Watt Netzteil, OEM

Samsung MZ-7TE250BW Serie 840 EVO Basic
Antwort
von niggo123999, 36

OK, schlechte neuigkeiten. Es liegt warscheinlich am Prozessor. Ich habe den Crash Dump mal genauer ausgelesen und diesen Error bekommen:

ICACHELG_IRD_ERR (Proc 7 Bank 1)

Der Fehler kann wenn überhaupt nur durch einen BIOS update oder reset behoben werden, aber das hat bei mir nichts gebracht. Ich habe auch nochmals geguckt ob mein PC im angemessenen Berreich ist oder ob er zu heiß ist, aber es liegt wohl alles am Prozessor und ich muss mir warscheinlich einen neuen Kaufen. 

Für alle die diesen Beitrag iwann mal sehen weil sie den selben Fehler wie ich haben. Hier ne schritt für Schritt anleitung zum Beheben:

1. Stell sicher das deine Temperaturen alle im normal Bereich sind und nichts überhitzt. Du kannst dafür Programme wie Speccy benutzen.

2. Setzte dein BIOS zurück.

3. Stell sicher das dein BIOS auf dem neuesten Stand ist.

4. Falls es ein Software konflikt sein sollte, kann es meistens nur die Asus AI Suite sein, gucke ob diese installiert ist und deinstallier' sie so schnell wie möglich.

5. Falls das oben genannte nicht helfen sollte, muss ein Prozessor tausch her.

Quelle: http://www.techsupportforum.com/forums/f299/solved-bsod-777722.html

Antwort
von groygroy, 52

Netzteil ist es nicht, wärmeleitpaste richtig aufgetragen? Kühler sauber?

Kommentar von niggo123999 ,

Jap, Wärmeleitpaste habe ich extra nochmal erneuert und mein Kühler ist auch sauber. Könnte es der RAM sein??

Kommentar von groygroy ,

beim RAM kommen andere Fehler, aber um das auszuschließen nutze memtest, kann auch sein das das Mainboard die CPU nicht verkraftet, hatte ich auch vom 8120 zum 8350

Kommentar von groygroy ,

Hab gerade gesehen um ein fx Prozessor zu verwenden musst du dein bios updaten

Kommentar von niggo123999 ,

Ich habe aber schon auf der Herstellerseite geguckt, und ich habe das aktuellste BIOS... Und memtest zeigt mir keine Fehler an

Antwort
von PROGameAM, 42

Ich hatte das selbe Problem guck ob ein ram Riegel kaputt ist bzw defekt teste es mit memtest 86+ und guck

Kommentar von niggo123999 ,

OK mache ich. Danke für den Tipp

Kommentar von PROGameAM ,

bitte

Kommentar von niggo123999 ,

Also memtest hat keine Fehler gefunden... Was könnte es denn noch sein? 

Kommentar von PROGameAM ,

die cpu selbst oder das netzteil

Antwort
von groygroy, 32

http://www.gigabyte.de/products/product-page.aspx?pid=4305#ov
Direkt unter der Beschreibung die rote Schrift

Kommentar von niggo123999 ,

BIOS ist auf dem aktuellsten Stand. Habe es nach geguckt. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten