Frage von ahsvaw3, 52

PC schaltet sich beim zocken aus und wieder an?

Mein PC schaltet sich seit heute aus und wieder an. Ich hatte das Problem schon mal, hab mein Netzteil entstaubt und meine BIOS Settings resetet. Es lief dann über 1 Monat super ohne Abstürze. Heute hat es aber wieder angefangen hab das gleiche nochmal gemacht es hat aber anscheinend nichts gebracht. Gerade Rainbow Six 10min gespielt und buff startet der Rechner neu. Meine CPU Temperatur liegt unter last bei 65 Grad was vollkommen in Ordnung ist und meine GPU wird nicht wärmer als 70 also schon mal kein Hitze Problem.

Mein Netzteil ist ein 6 Monate altes Xilence 400 Watt Netzteil. Ich weiß das Ding ist jetzt nicht toll es lief früher aber super ohne Abstürze. Kennt sich da jemand aus?

Antwort
von sgt119, 16

RedWing oder Performance C, richtig? Sind Müll, sollten getauscht werden

Kommentar von ahsvaw3 ,

Kann man sich das tauschen lassen? Den ich trau mir das nicht zu ich kenne mich zwar mit der Hardware aus hab aber noch nie was ausgebaut oder eingebaut vielleicht ein Lüfter aber keine Hardware.

Expertenantwort
von mistergl, Community-Experte für PC, 20

Tausch das Netzteil gegen ein besseres.

Was hast du für eine CPU und GPU?

Kommentar von ahsvaw3 ,

CPU: AMD Athlon x4 760k überaktet auf 4,2 GHZ

GPU: AMD R7 370 von XFX auf übertaktet.

Vielleicht sollte ich meine OC Settings zurücksetzen da sie zu viel Strom nehmen? Kann aber nicht daran liegen da es immer ohne Probleme lief.

Kommentar von mistergl ,

Nimm erstmal die komplette Übertaktung zurück und schau, ob das System dann stabil läuft.

Wenn du später wieder übertaken willst, stell im Bios feste Voltwerte ein. Keine automatischen.

Welches Xilence NT ist es genau?

Kommentar von mistergl ,

Evtl liegt auch eine Überhitzung des NTs vor.

Wie sgt119 schon sagt, das Performance C ist grauenhaft und garantiert nicht zum Übertakten geeignet.

Kommentar von ahsvaw3 ,

https://www.alternate.de/Xilence/Performance-C-400W-PC-Netzteil/html/product/116... 

Dieses hier. Ich mach mal jetzt meine Übertaktung weg und spiel mal ne Runde oder lass es zum Test einfach nur laufen vielleicht bringt das was.

Antwort
von MrQwertzu, 19

Ich bräucht da definitiv mal mehr Infos. Wann ist das Problem zuletzt aufgetreten? Wie oft passiert es? usw. So kann man definitiv keine Diagnose stellen.

MfG 

Kommentar von ahsvaw3 ,

Das Problem hatte ich eben gerade als ich ne Runde Rainbow Six spielen wollte er ist mir nach 10min ausgegangen. Hab heute Nachmittag mit ein Kollegen gespielt und er ist mir nach einer Stunde abgestürzt. Heute morgen sogar mal im Browser was ich noch nie hatte. 

Kommentar von MrQwertzu ,

Es könnte tatsächlich an deinem Netzteil liegen. Dass dein Netzteil nicht das neuste und best ist weißt du selbst. Hier hilft fast nur ein neues Netzteil.

Was natürlich auch seien könnte, wäre ein schlecht angeschlossenes Kabel, z.B. für das Mainboard oder die CPU. Bevor du entscheidest, dir ein neues Netzteil zuzulegen, was dir in keinem Fall Schäden würde, würde ich erst einmal die Anschlüsse alle abchecken. Sitzt alles fest? 

MfG

Kommentar von ahsvaw3 ,

Ich schau mir das morgen an keine lust jetzt Nachts am PC zu schrauben. Ich frage mich nur wenn es das wäre warum passiert das jetzt erst und nicht früher? Und ein BIOS Reset und Entstaubung hat letztens gereicht kann sein das es einfach nur Zufall war und es in Wirklichkeit nichts gebracht hat.

Kommentar von MrQwertzu ,

Wenn die Kontakte nicht richtig sitzen kann man auch einfach Glück haben. Du kennst doch wohl sicherlich wenn z.B. eine Lampe flackert, die du nicht richtig mit der Stromleitung verbunden hast. Genau das gleiche KÖNNTE bei dir der Fall sein, und das hoffe ich. Im Schlimmsten falle könnte es an defekter Hardware liegen, was bei deinem Netzteil gar nicht so abwegig ist. Aber wie gesagt: erstmal die Kontakte abchecken! Und übrigens: Mach das bitte nicht selber, wenn du dich nicht gut mit PC's und deren Hardware auskennst. Man kann so einen PC ohne die nötigen Kenntnisse ziemlich schnell kaputt machen. Lass in dem Fall entweder einen Profi ran, oder einen Bekannten der sich gut mit PC's auskennt. 

MfG

Antwort
von Galaxia88, 18

Ich würde sagen das Netzteil macht nicht mehr lange. Sichere deine Eigene Dateien.

Vielleicht hat der PC Treiber Probleme.


Kommentar von ahsvaw3 ,

Treiber Probleme können nicht sein da ich vor 1 Monat wegen Windows 10 mein Rechner neu aufsetzen musste hab auch alles neu draufgemacht auch mit den Treibern hab sogar gestern erst die alten gelöscht und neue draufgemacht.

Antwort
von Firegamer2001, 19

Ich habe einfach mein windows von 10 auf 7 zurückgesetzt so ging es bei mir.

Antwort
von mindlessbreit, 24

und die gpu temperatur? also die temperatur deines grafikprozessors?

edit: sry überlesen

Kommentar von ahsvaw3 ,

Die wird nicht wärmer als 70 Grad. Ist eine XFX R7 370.

Kommentar von mindlessbreit ,

jo siehe edit... hatte es überlesen.

bei überhitzung bekommst du in der regel unter windows auch nen bluescreen... 

liegst vllt am ram? hast du evtl zu wenig verbaut für dass was du machst?

Kommentar von ahsvaw3 ,

Ne am RAM liegt es nicht Meine Spiele benutzen nicht mehr als 5GB und ich kann volle 8 nutzen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten