Frage von electroooxx, 55

Pc ohne Betriebssystem booten?

Hey Leute, Ich habe ein Problem und zwar habe ich vorgestern mein Betriebssystem und gleichzeitig irgendwie meine Festplatte get, Ich habe eine Festplatte von 500 GB welche in 4 Partitionen Unterteilt ist, 2 davon die "Haupt Partitionen" Würde ich sagen je ca 250 GB Partitionen C und D, früher hatte ich noch Windows 7 auf meinem PC installiert jedoch habe ich irgendwann auf Windows 10 geupgradet, Welches jedoch auf der Standard Haupt Partition C installiert wurde und somit 250 GB auf Partition D auf der früher Windows 7 installiert war komplett ungenutzt waren, Also habe ich mir ein YouTube Video angeschaut wie man diese Partitionen zu einer machen kann, dann habe ich wie im Video erklärt die Partition D gelöscht und wollte wie im Video erklärt die Partition C erweitern was jedoch nicht möglich war da dieses ausgegraut war, Also habe ich nur um mal auszuprobieren ob es dann eventuell nicht mehr ausgegraut ist meine Partition C als aktiv Markiert (Ich weiß zwar nicht was genau schief gelaufen ist aber das war wahrscheinlich ein riesen Fehler) was natürlich auch nichts gebracht hat. nun kommen wir zu dem eigentlichen Problem, merkt euch Partition D ist zwar eigentlich gelöscht aber irgendwie noch vorhanden bzw dort Stande "Unzugeteilter Speicherplatz" Ich dachte mir ich starte erstmal meinen PC neu eventuell kann ich dann ja die Partition C erweitern, dann geschah es, beim hochfahren das Böse erwachen, Blue screen"Recovery" "Your PC device needs to repaired" Ab da ging natürlich Garnichts mehr. Also rief ich erstmal Microsoft unter einer kostenpflichtigen Nummer an welche mir eigentlich Garnicht geholfen haben, ich habe sogar eine Windows 10 Recovery CD für alle möglichen Optionen von reparieren bis komplett zurück setzen aber keines davon funktioniert. 1. Habe ich keine Sicherung was natürlich bescheuert ist und 2. Funktionierte das alles nicht Entweder weil meine Festplatte auf die ich zugreifen möchte gesperrt ist, oder selbst komplett neu aufsetzen funktioniert auch nicht da Partition D fehlt oder eben beschädigt (Unzugeteilter Speicherplatz) ist welche für eine Installation eines Betriebssystemes anscheinend notwendig ist. Ich habe also wirklich stundenlang alles versucht und ausprobiert aber nun ja, meine Festplatte ist nicht zu retten ( eine neue ist schon bestellt) Aber nun zu meiner eigentlichen Frage.. Puuh.. ist es möglich meinen PC über eine externe Festplatte mit Windows Darauf zu booten und dann auch auf meine beschädigte Festplatte zuzugreifen um Daten noch zu sichern?

Ich danke allen vielmals die ernsthaft bis hier gelesen Haben und mir helfen möchten.

LG Dani der hier nachts um 3 todmüde noch mit dem Handy einen halben Roman schreibt.

Antwort
von herakles3000, 28

Wen du ein Betriesystem darauf hast ist es kein Problem dies extern zu laden sogar von einem USB Stick ist das möglich du must du im botmenü es anders einstellen das er von der externen fest platte aus bootet. und dan darf zb kein USB Stick im Rechner stecken.

Antwort
von RuedigerKaarst, 26

Storniere die Bestellung!

Die Festplatte ist mit Sicherheit zu retten!

zuerst muss ein USB-Stick mit dem HP USB Disk Storage Format Tool formatiert werden.
http://www.chip.de/downloads/HP-USB-Disk-Storage-Format-Tool_23418669.html

Danach kann man mit Linux Live USB Creator den Stick einrichten.
http://www.chip.de/downloads/Linux-Live-USB-Creator_44977398.html

Dort fügst man das ISO ein und lässt den Stick formatieren und einrichten.
Heraus kommt ein bootfähiger Stick.

Man kann damit nicht nur Linux, sondern auch Windows auf den Stick ziehen.

Dann musst nur noch Bios umstellt werden, so dass der Rechner von diesem Medium gestartet wird.
Das Menü im Bios heißt oft "Boot", oder ähnlich.
Meistens gelangt man mit der Taste "Entfernen", beziehungsweise "Del" oder "Entf", die man rechts im oberen Bereich der Tastatur findet, ins Bios.

Die Taste muss direkt beim starten gedrückt werden, ruhig auch öfter.

Funktioniert diese nicht könnten es auch eine dieser Tasten sein:

F1
F2
F3
F5
F8
F9

Sag bescheid, wenn Windows vom Stick bootet.

Kommentar von EvilMastermind ,

Erst mal muss es nicht unbedingt das HP tool sein, das sollte auch mit Windows Hausmitteln gehen 2. seit wann bootet Windows live von nem Stick (ohne (zu) viel Aufwand)?

Kommentar von RuedigerKaarst ,

Wenn der Stick groß genug ist, ist alles möglich.

Das Tool wird nur zum vorbereiten vom Stick benötigt und dann kann man einiges installieren.

Kommentar von EvilMastermind ,

Ich hab nicht gesagt, dass es nicht Möglich ist, es ist nur um um einiges Aufwändiger als einfach ein Stick zu formatieren, Dateien drauf ziehen, fertig ist der Linux Stick. Außerdem wird es bei einer echten Windows installation auf nem Stick sehr wahrscheinlich zu Problemen kommen die man mit Linux nicht hat, also warum sich die Mühe machen? ^^ Ich spreche hier natürlich von nem OS was wirklich vom USB Stick bootet und nicht nur vom USB Stick installiert wird. 

Außerdem ist das falsch, das Tool wird gar nicht benötigt. Meines Wissens geht das mit Windows Hausmitteln und es gibt definitiv genug Tools die jeden Schritt von selber machen (eins was sogar das ISO file von selber runter lädt + formatiert). Hab den genauen Namen vom Tool vergessen, aber wenn man nen Stick will um Windows vom Stick aus zu installieren, dann kann man eh dieses Media Creation Tool von Microsoft verwenden, was den Stick auch formatieren sollte + ISO drauf packen ^^

Antwort
von EvilMastermind, 16

Du kannst einen USB Stick nehmen und da ein Linux drauf machen. Viele Linux distros müssen nicht installiert werden und sind von dem stick aus verfügbar. Gibt etwas das heißt glaube ich Parted magic, das basiert soweit ich weiß auch auf Linux und bietet halt speziell Tools um Festplatten zu partitionieren usw. Müsste ne ältere Version von geben die free ist.

Den PC von her anderen Festplatte zu starten sollte auch funktionieren.

Wenn du Windows installierst solltest du auch die Möglichkeit haben Partitionen an zu passen.

Anstatt einen USB stick gibt es sogar n paar Apps die das (gerootete) Smartphone zum USB Stick mit einem Tool oder einem Linux drauf machen wovon man booten kann (oder zumindest sollte). Ich hab das mal ausprobiert und es funktionierte okay. Glaube die meisten Fehler hingen mit meinem PC zusammen die APP war aber teilweise auch etwas buggy.

Antwort
von GrasshopperFK, 21

1. Glaube ich kaum das deine Festplatte kaputt ist. Die müsste man einfach mal ordentlich löschen und neu partitionieren, was aber den Verlust aller Daten zufolge hätte.
2. Kannst du natürlich die Daten sichern, indem du sie als normale Datenfestplatte nutzt, sprich von einer anderen Festplatte, einem bootfähigem USB Stick, oder einer Linux Live CD bootest.

Man sollte schon wissen was man macht, bevor man irgendwo "rumspielt".
Gruß

Antwort
von VeryBestAnswers, 12

Ja, du kannst bei einem PC auch ein Betriebssystem über einen USB-Anschluss booten, wahrscheinlich hast du dann auch Zugriff auf die Festplatte.

PS: Du schreibst ohne Punkt und Komma, im wahrsten Sinne des Wortes. So ist es wirklich schwer, deinen Text zu verstehen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community