Pc oder Konsole was ist besser zum zocken?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Auf jeden PC, weil:

60fps
4K
Mehrere Bildschirme
Billige Spiele
Allein Steam hat 10 mal mehr Spiele als die current Gen Konsolen
Konstenlose Spiele
MMOs
Maus
CS:GO :)
Keine Monatsgebühr für Internet
Bessere Hardware
Upgradebar

Und so weiter :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nemo84
24.08.2016, 00:26
  • 60 fps - schon bei der Sega Dreamcast im Jahr 1999, Check.
  • 4K - unnötig, weil jede Auflösung über 1080p nur bei Großbildleinwänden einen sichtbaren Unterschied macht. Trotzdem, in Kürze erscheint eine 4K-fähige Revision der PS4.
  • Mehrere Bildschirme - also mir reicht einer zum Spielen...
  • Steam - 90% der Spiele dort sind Müll, was es wieder ausgleicht. Und ist ja schön wenn Steam die Spiele hat - aber was nutzt mir das, wenn der Server mal wieder down ist? Die Konsole schalt ich an und spiele los.
  • MMOs - gibt es auch auf Konsolen.
  • Maus - Für manche Spiele besser, für viele schlechter als ein GamePad geeignet.
  • Äh, woher bekommst du denn Gratisinternet? Den Anbieter möchte ich gern auch haben!
  • Wenn du mit "besserer" Hardware teurere, stromfressende Hochleistungshardware meinst, dann ja. Du zahlst dann das Dreifache wie für die Konsolenhardware, damit du ein paar mehr Lichteffekte in der Grafik der nicht besseren Spiele hast... Toll! Jeder steht doch auf Glitzer...
  • Upgradebar - oder vielmehr: Muss ständig upgegraded werden, um aktuell zu bleiben. Konsole: einmal anschaffen alle sechs Jahre. Keine Upgrades nötig. Softwareupdates liefern trotzdem dauernd neue Features nach (z.B. Playstation VR). Und für Konsolen gibt es auch optionale Hardware-AddOns.

Und so weiter! :-D

0

Kann man so pauschal nicht sagen da es da viele Faktoren gibt bei denen es darauf an kommt worauf man mehr wert legt. Der Pc hat die bessere Grafik was aber einen hohen Anschaffungspreis voraussetzt. Zumal es dort dann immer noch zu Kompatibilitätsproblemen führen kann die man bei einer Konsole nicht hat. Einen Pc muss man eher aufrüsten wie das man eine neue Konsole kaufen muss. Auf dem Pc kann man Mods nutzen. Bei der Konsole kann man davon ausgehen das die Steuerung und alles genau darauf abgestimmt ist. Und natürlich noch viel mehr.

Und dann noch die Dinge die Geschmackssache sind bzw. von den Spielen abhängig. Wie zum Beispiel die verwendete Steuerung oder was man für Exklusivtitel spielen will die es auf dem anderen nicht gibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Onix1025
25.10.2015, 14:45

Korrektur:

Du musst den PC nur eher aufrüsten, wenn du alle Jetzt erscheinenden Spiele auf 4K und 60fps zocken willst. Sonst gibt's immernoch bessere Grafik als bei Konsolen aber halt kein 4K. Ich hab meinen PC seit 3 Jahren nicht mehr aufgerüstet und kann immernoch die neusten Spiele auf hohen Einstellungen(60fps) zocken

0

Ich finde das kommt ganz auf das Spiel an. Ich zocke mit beiden gerne.
Assassins Creed, Until Dwan, Uncharted, GTA 5, Autorennen, Mehrspielerspiele u.s.w. lieber auf der PS4 und sowas wie Thief, Minecraft, Call of Duty lieber am PC.

Am PC ist nur die Benutzung mit dem Code doof, da man das Spiel bei Desinteresse nicht mehr verkaufen kann. Da eben der Code benutzt ist. Hat man mit Konsolenspielen nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde sagen PC weil dort auch die Spiele billiger sind viele auch kostenlos und für die Konsole musst du immer wieder Spiele kaufen 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt darauf an. Ich würde beides sagen. Eine gechillte Runde CS:GO und eine gechillte Runde Destiny kann man schlecht vergleichen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung