Frage von Rishek, 96

PC nachrüsten, was brauche ich und wie viel Geld sollte ich in die Hand nehmen?

Ich würde gerne meinen PC nachrüsten, kenne mich aber nicht wirklich gut aus.

Ich habe bereits einen Kollegen gefragt und der Meinte ich müsste gegebenenfalls, die "Herzstücke" austauschen, sprich Grafikkarte, Prozessor und mehr RAM. Je nach Prozessor müsste ich dann eben schauen, ob das Mainboard noch passt.

So, ich habe ein Budget von ca. 500€.

Voraussetzungen:

  • Spiele auf Hoher Auflösung spielbar
  • Bildbearbeitungs und Modellingprogs. sollten problemlos und geschmeidig laufen.

Ich hatte dann folgendes im Kopf:

  • MSI Geforce GTX 970 (~300€)
  • 16GB RAM (~60€)
  • Prozessor??

Da ja jetzt die 1070er und die 1080er erscheinen, wird hoffentlich noch der Preis der Graka etwas fallen.

Wie finde ich heraus, ob mein Mainboard dann noch passt.

Was auch noch wichtig wäre, wäre eine SSD-Festplatte, was könnt ihr mir hier empfehlen?

Würde mich über ein paar Antworten freuen.

Grüße

Antwort
von hallolozwei, 32

Ssd: Crucial Mx200 250/500Gb
Graka: Die 1070 wird schon teurer als die 970 sein aber wird sich im Preis/LeistungsVerhältnis lohnen. Die 390 kostet nur noch ganz wenig die wäre interessant.
Ob das Mobo passt: Wenn du dir ein neuen Prozi holst hast du, wenn du sinnvoll wechselst wahrscheinlich auch einen anderen Sockel also auch ein anderes Mobo und dann erledigt sich das.

Expertenantwort
von LemyDanger57, Community-Experte für PC, 21

Wenn Du ein wenig mehr von der vorhandenen Hardware verraten hättest, wäre es leichter, Dir zu antworten.

Als erstes wäre es sicher kein Fehler, mal eine Suchmaschine zu bemühen und nach Tests der in Frage kommenden Komponenten zu suchen. Diese sind doch meist ein wenig objektiver als die Bewertungen irgendwelcher hie antwortenden Mitglieder.

16 GB RAM sollte eigentlich reichen, die Frage ist, wie viel RAM hat du jetzt und kannst Du erweitern oder musst Du komplett tauschen? Wenn Du erweitern kannst, solltest Du auf Kompatibilität achten, es muss aber nicht der gleiche Hersteller sein.

Welchen Prozessor Du nehmen kannst, ergibt sich nicht zuletzt aus Deinem Mainboard. Schau am besten auf der Herstellerseite nach, da solltest Du eigentlich finden, welche Prozessoren Du auf dem Mainboard einbauen kannst.

Kommentar von Rishek ,

Vielleicht, war meine Fragestellung, doch etwas mangelnd, gebe ich zu. Ich sitze momentan auf der Arbeit und habe nicht alle Daten im Kopf.

Soweit ich weiß, habe ich 2x 4GB RAM verbaut, die ich ja tauschen müsste nehm ich mal an?

Grafikkarte, habe ich die Geforce 550 verbaut.

Prozessor habe ich jetzt leider nicht mehr im Kopf.

Wir bereits oben erwähnt, kenn ich mich so gut wie gar nicht aus. Tests lesen schön und gut, wenn man aber von der Materie nicht viel versteht, nützt mir das nicht wirklich viel geschweige denn, dass ich auf die richtigen Komponenten stoße, deshalb dieser Fred.

Weiterinformieren werde ich mich definitiv trotzdem.

Werde jedenfalls heute Nachmittag nochmal alle Komponenten nachtragen.

Kommentar von LemyDanger57 ,

Soweit ich weiß, habe ich 2x 4GB RAM verbaut, die ich ja tauschen müsste nehm ich mal an?

Nicht unbedingt, das hängt davon ab, ob es auf dem Mainboard zwei oder vier RAM-Steckplätze gibt, bei vier kannst Du einfach zwei 4 GB-Module dazu kaufen (achte darauf, dass sie die gleichen Spezifikationen haben, am besten wäre natürlich, die gleichen wie die vorhandenen zu nehmen).

Grafikkarte, habe ich die Geforce 550 verbaut.

Das ist für den Kauf eine neuen Grafikkarte eher unerheblich. Es bedeutet aber auf keinen Fall, dass du nicht auch eine GraKa von AMD nehmen könntest.

Prozessor habe ich jetzt leider nicht mehr im Kopf.

Ist auch nur bedingt interessant, wie schon geschrieben, auf der Herstellerseite des Mainboards sollten sich in der Beschreibung zu dem Board auch Informationen finden lassen, welcher Sockel vorhanden ist und  welche Prozessoren von ihm unterstützt werden.

Tests lesen schön und gut, wenn man aber von der Materie nicht viel versteht, nützt mir das nicht wirklich viel geschweige denn, dass ich auf die richtigen Komponenten stoße, deshalb dieser Fred.

Doch, genau deswegen sollten Dir (relativ objektive) Tests eher helfen, als die doch häufig sehr subjektiven Antworten hier. Und in den Tests wird ja auch, zum Beispiel bei Grafikkarten, darauf eingegangen, für welche Anwendungen sie geeignet sind.

Antwort
von Sparkobbable, 40

Nimm lieber eine rx 480. Die hat mehr Leistung als eine 970 und ist billiger. Dann kaufst du nen neues Mainboard und einen neuen Prozessor + ram.
RX 480 ~ 200€ (am besten die sapphire nitro)
Mainboard ~ 80€ (so. 1150, b150 oder h170
Chipsatz)
Prozessor ~ 220€ (zb i5 6500)
Ram ~ 50€ (16 gb, DDR4 2133MHZ)

So ist es optimal

Kommentar von Alexderrusse98 ,

Der i5 kostet 200€

Kommentar von Sparkobbable ,

Auch gut

Antwort
von Ifosil, 51

Wenn du dir eine GTX 970 kaufst, dann nur noch gebraucht. Die bekommst schon ab 200 € bei Ebay Kleinanzeigen. Neu lohnt sich eine GTX 970 nicht mehr. 
Außerdem ist die GTX 970 der Krüppel unter den Grafikkarten (Nur 3,5 GB DDR5 VRAM und 0,5 GB DDR3 VRAM verbaut). Nvidia kann vor Glück reden, dass so viele Spieler uninformiert sind und dieser Betrug die meisten nicht erreicht hat.

Ansonsten würde ich erstmal all das Geld in eine Graka pumpen, z.B einer 1070. Danach, etwas später, CPU und RAM, ggf das Mainboard auswechseln.

Kommentar von Rishek ,

Okay, das wusste ich nicht, aber ähnliches hat mein Kollege auch gemeint. Ich soll lieber das Geld erst mal in die Graka stecken und vllt noch den ram dazu kaufen und CPU - Mainboard später.

Die 1070 ist ja noch nicht offiziell raus oder? Sollte doch heute oder nächste Woche kommen?

Kommentar von Ifosil ,

Weis ich jetzt nicht so genau, aber warten lohnt sich :)

Antwort
von Chaos53925, 35

Wenn du einen CPU mit der Power eine i7 suchtst, aber nicht so viel gelad ausgeben willst empfehle ich den Xeon E3-1231v3.

Welche Komponenten hast du aktuell drin?

Antwort
von robert58, 43

Der Intel i7 ist schon eine gute Empfehlung. Ich persönlich habe einen i5, muss aber dazu sagen, dass ich nicht wirklich zocke und er für meine Büroarbeiten und gelegentlichen Arbeiten mit Photoshop und Illustrator absolut reicht.

Eine SSD habe ich mit 120 GB gekauft und nur meine Programme darauf installiert. Alles andere speichere ich auf meiner normalen Festplatte. Du bekommst aber mittlerweile auch gute SSD's mit 250 GB für unter 100€.

Wenn du schon alle anderen Komponenten tauschen willst, würde ich auch ein neues Mainboard nehmen. Dann wird es aber sehr wahrscheinlich mit den angedachten 500€ etwas knapp.

Kommentar von Sparkobbable ,

Zum zocken braucht man niemals einen i7!!!

Kommentar von SirRamic ,

- Richtig, ein guter i5 reicht für die meisten Leute zum Spielen ordentlich. Ein i7 ist für Laptops gut, weil oft stromsparender.

- Wenn das Mainboard noch passt, wieso sollte man es dann pauschal austauschen bei nur 500€ Budget?

- 120 GB SSD reichen vermutlich bei dem Budget auch aus. Zumindest wenn man ne normale HDD mit 7200 Umdrehungen als Zweitplatte hat.

Kommentar von robert58 ,

Zum Spielen wird er den i7 nicht brauchen, aber für seine anderen Arbeiten könnte es schon von Vorteil sein.

Bezüglich Mainboard kann ich nur aus meiner Sicht sprechen, da tausche ihr halt immer den kompletten Inhalt aus und komme mit 500€ immer hin. Muss dazu aber sagen, das meine Grafikkarte dann auch in einer günstigeren  Preisklasse liegt. ;)

Antwort
von Sasch93, 29

Welchen Prozessor hast du?

Antwort
von XFlameFireX, 45

Ich würde mir noch einen Intel I7 holen

Kommentar von Sparkobbable ,

Blödsinn

Kommentar von Alexderrusse98 ,

Wenn man Geld zum Fenster raus werfen möchte kann man das machen ein i5 6500/6600k reicht völlig aus zum zocken

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community