Frage von FakeKilled, 63

PC nach 3 Jahren Upgraden. Tipps und Ratschlag?

Hallo. Wie manche vielleicht mitbekommen haben, bin ich gerade dabei mein PC aufzurüsten. Meine Preisklasse lag eigentlich bei 200 Euro maximal, aber bin schon bei knapp 270 Euro und das allein für die Grafikkarte. Ich wollte mal Fragen ob es notwendig ist die anderen Hardware-Teile auch aufzurüsten oder ob das unnötig ist. Ich habe wirklich nicht dick mit dem Geld, also bitte nur Empfehlungen geben wenn sie wirklich gebraucht werden. Ich benutze mein PC ausschließlich zum zocken.

Kurze Info PC:

i5-4570 Box 3,2 GHz

Gigabyte H87-HD3

8 GB Kit G.Skill PC3 RAM

Super-Flower Gamer Edition 500w Netzteil

WD Blue 750 GB 6GB/s

GTX 660 OC -> Neu: AMD Rx 480 8GB

Bis auf die Grafikkarte, reichen die anderen Sachen noch aus für Spiele. z.B. GTA V, lol, rocket league, rust und paar andere Steam Spiel.

Danke für eure Ratschläge

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von playzocker22, 30

Prozessor? Reicht locker noch. Festplatte? Naja man kann ne SSD dazupacken, 250gb samsung 850evo kostet 85 euro. Dann wird der noch ein stück schneller. Und die Rx 480 würd ich erstmal nicht nehmen, warte mal lieber auf die GTX 1060. Die soll besser als die RX 480 sein und dasselbe kosten. Der rest ist eigentlich super.

Kommentar von FakeKilled ,

Ok danke erstmal. Nehme ich erstmal zu Kenntnis. Für weitere Meinungen bin ich immer offen

Expertenantwort
von dermitdemhund23, Community-Experte für Grafikkarte & PC, 23

Alles außer der Grafikkarte ist eigentlich noch supi! Ich würde ja auf die GTX 1060 warten ^^

Kommentar von FakeKilled ,

Ich wollte mal frischen Wind rein bringen und mal eine AMD Grafikkarte testen ^^ Habe schon seit dem ich denken kann eine Nvidia. Bis Heute gute Treue geleistet aber die AMD wird sich nicht soo krass unterscheiden mit der gtx 1060. In manchen, sogar vielen Punkten ist die AMD sogar besser dran als die gtx 1060

Kommentar von dermitdemhund23 ,

In welchen Punkten ist die RX denn besser?

Kommentar von FakeKilled ,

Rein von der Leistung übertrumpft die AMD-Grafikkarte die GeForce GTX 1060. So erreicht die RX 480 5,8 TFlops, während die GTX 1060 „nur“ auf 4,4 TFLOPs kommt. Weiterhin bietet die GeForce-Grafikkarte nur 6 GB DDR5-Grafikspeicher, während man bei AMD auch ein Modell mit 8 GB wählen kann. Die Speicherbandbreite bei AMD liegt mit 256 GB/s auch deutlich höher als bei Nvidia mit 192 GB/s. Gleichzeit ist die Karte sparsamer und kostet weniger. Zudem kommt die GTX 1060 ohne SLI, wobei die RX 480 Crossfire unterstützt.

Kommentar von dermitdemhund23 ,

Vor dem Release weiß man eigentlich noch gar nichts über die Leistung der GTX 1060.

Kommentar von FakeKilled ,

Ja aber es gibt halt nur diese Vermutungen die auf vertrauenswürdigen Quellen beruhen^^

Kommentar von dermitdemhund23 ,

Was ist denn deiner Meinung nach "vertrauenswürdig"?

Antwort
von Enriicoo, 40

Niemals Intel mit AMD mischen! (Grafikkarte und Prozessor) Hol dir wenn AMD Prozessor und AMD Grafikkarte, oder Intel Grafikkarte und GeForce Gaming Grafikkarte.

Kommentar von FakeKilled ,

Zu welchen Problemen kann es auftreten, wenn ich mal fragen darf

Kommentar von Enriicoo ,

Leistungszusammen bruch, kann dazu führen spiele nicht so laufen wie sollten. Ich hatte es auch mal. 

Kommentar von stereoboom ,

Dann hattest du warscheinlich ein sch..... Netzteil! Das kann nicht unbedingt von CPU oder GPU kommen!

Kommentar von playzocker22 ,

Omg unwissend... Das geht ohne probleme lass dir von so nem kiddy nichts sagen :D

Kommentar von stereoboom ,

Heutzutage gibt es mit dem Intel/AMD gemiasche kein Problem mehr, also kann man das so machen, wie man will!

Kommentar von Enriicoo ,

Ok, wenns so ist. Ich hatte damals echt Leistungsprobleme.. 

Kommentar von FakeKilled ,

Also bleibe ich verschont von einem neuen Prozessor wechsel? Bin echt nicht so dicke mit dem Geld :D

Kommentar von Enriicoo ,

Du kannst es gerne versuchen kollege von mir hat sich AMD Fx6300 mit ner 750ti gemischt, dann noch 750W netzteil und n  Freezer 1300 CPU kühler.

Kommentar von FakeKilled ,

Also laut Hardware Zeitschriften und Profis gab es bis jetzt keine eracht liche Studie drüber, das die zwei Sachen nicht gut kombinieren sollten. Bestimmt hat es seine Vorteile AMD CPU mit AMD GPU zu verbinden aber zu Einbuchungen gab es bis jetzt noch nicht.

Kommentar von stereoboom ,

Ja bleibst du! Du kannst eigentlich ohne Probleme die RX mit deiner CPU nutzen! :D

Kommentar von dermitdemhund23 ,

So ein Schwachsinn... CPU und GPU haben gar nichts direkt miteinander zu tun...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community