Frage von lokkenkopp, 17

PC mit hardware verbessern?

Mein PC: http://www.amazon.de/Gaming-PC-Computer-Six-Core-6x3-5GHz-6xUSB2-0/dp/B00840M9IO... nun wollte ich fragen, ob ich mit ungefair 250-350EUR den PC verbessern/neue Hardware kaufen kann, um zb black ops 3 auf mittleren Grafikeinstellungen 70FPS+ spielen könnte

Danke für die Antworten im vorraus! ;)

Expertenantwort
von DerLappen, Community-Experte für PC, 17

In erster Linie eine neue Grafikkarte und dazú ein neues Netzteil. Das dort verbaute soll zwar 420Watt liefern, ist aber nicht klar wieviel es auf der 12Volt schiene schafft, denn dort schwächeln sehr sehr viele Netzteile die in fertig Pcs verbaut sind, denn viele davon sind einfach gesagt Chinaböller. Als Grafikkarte würde ich dir zur r9 380 4gb raten und dazu z.B. das Be-Quiet l8 500Watt. Und damit wärst du nichtmal im limit deines Budged. 30€ in ein zusätzlichen Prozessorkühler zu inverstieren halte ich für Sinvoll gerade bei diesem Prozessor. Da würde z.B. der Be-Quiet Pure Rock in frage kommen. (besser nochmal die Kompatibilitätsliste von dem angucken da ich die grade nicht im Kopf hab)

Kommentar von lokkenkopp ,

bin mit deinem Setting sehr zufrieden und habe mir reviews angeguckt... nun frage ich mich,ob auch alle komponenten in das Gehäuse Fassen,...

Kommentar von lokkenkopp ,

hab mal grob komponenten meines PC´s und deiner Hardware zusammengestellt, und es scheint alles zu passen :)

Kommentar von DerLappen ,

Klingt ja schonmal gut^^ Habe vergessen zu erwähnen dass du alternativ auch die gtx 960 4gb nehmen kannst. Kostet glaube etwas mehr verbraucht aber nur ca. die hälfte an Strom. Die r9 380 ist trotzdem etwas stärker. Sitzt bei dir ein Gehäuselüfter hinter dem Prozessorkühler? das ist die wichtigste Stelle für ein Gehäuseüfter wenn ein Prozessorkühler wie der von mir vorgeschlagen verbaut ist. Sonst würde die Abwärme größten Teils im Gehäuse herumgewirbelt werden. Ein 12mm Lüfter kostet in der Regel nicht mehr als 10€

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community