Frage von BuMiiI, 39

PC Lüfterproblem?

Hallo Leute,

vor Kurzem habe ich meinen vorderen Gehäuselüfter vom Mainboard abgesteckt, da dieser seltsame Geräusche von sich gab. Mir fiel dann auf dass sich der hintere Gehäuselüfter nicht mehr dreht. Eben fiel mir auf, dass sich der CPU Lüfter auch nicht mehr dreht. Da ich es für sehr unwahrscheinlich halte, dass mir meine ganzen Lüfter verreckt sind, ging ich davon aus, dass das Problem möglicherweise am Mainboard liegt. Ich schloss soeben meinen hinteren Gehäuselüfter am Netzteil an, statt am Mainboard, doch da tat sich auch nichts. Allerdings scheint der Lüfter einen ganz leichten "Stups" zu bekommen. Der CPU Lüfter regt sich überhaupt nicht und den konnte ich auch nicht am Netzteil anschließen. Meine Frage nun: Wo liegt das Problem denn genau? Ich müsste schnell eine Lösung wissen, denn ohne Lüfter lässt sich mein PC nicht mehr zum spielen nutzen..

Hardware: Intel Core I5 2500K Scythe Katana 3 Asrock P67 Perfomance Nvidia Gtx 560Ti

Vielen Dank im Vorraus.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von INetNeuland, 21

Wenn sich der CPU-Lüfter nicht dreht müsste eigentlich eine Meldung vom Motherboard kommen! Der Lüfter hat wahrscheinlich einen Lagerschaden o.ä weil sonst hätte das Mainboard reagiert bei völligen Kontaktverlust des Lüfters.

Die Lüftersteurung von einem Mainboard geht sehr selten kaputt. Schließe doch mal einen anderen Lüfter aus einem anderen Rechner an, es scheint so als wären deine PC-Lüfter hops gegangen!

Der Rechner darf ohne CPU-Lüfter nicht mehr betrieben werden! Überhitzungsgefahr!

Expertenantwort
von surfenohneende, Community-Experte für Computer & PC, 15

vermutlich sind die Lager der Lüfter defekt: Billig-Lüfter, Raucher, Dreck , Salzige Luft

PC erst wieder benutzen, wenn Du neue Lüfter hast

Antwort
von marvinmarmelade, 20

hört sich so an, als ob deine Lüfter wirklich kaputt sind, vlt durch einen Stromschlag oder ähnliches, am besten schließt du jeden einzelnen an ein netzteil an und dann siehst du welche noch gehen..

Weg 2: alle Lüfter am Mainboard anschließen und dann SpeedFan (googeln) installieren

hoffe es hilft

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten