Frage von pharao1961, 63

PC Lüfter entbehrlich bei SSD?

Ich möchte meine HDD-Festplatte aus dem Midi-Gehäuse ausbauen und durch eine SSD ersetzen. Frage: Brauche ich dann noch die nervigen Lüfter oder kann ich dann bei denen den Stecker ziehen?

Antwort
von DarkNightmare, 21

Hi,

Brauche ich dann noch die nervigen Lüfter oder kann ich dann bei denen den Stecker ziehen?

Warum beziehst du die Lüfter nur auf dein HDD? Denk dachmal an andere Komponenten. Mal ganz klassisch dein Mainboard und dein RAM. Diese produzieren auch Abwärme und mögen auch etwas gekühlt werden.

Entfernst du deine Gehäuselüfter, wird die Wärme in deinem PC steigen. Die Gehäuselüfter sollen einen Luftstrom in deinem PC bilden. So das an einer Stelle Luft ins Gehäuse geblasen wird und durch den richtigen Luftstrom alle Komponenten gekühlt werden. 

Danach wird die warme Luft durch einen weitern Lüfter aus deinem Gehäuse abtransportiert. Meistens wird vorne am Gehäuse die Luft angesogen und hinten wieder aus dem Gehäuse geblasen. 

Wenn die Lüfter dich nerven, such doch mal nach sielence Lüftern.

Gruß

Antwort
von qugart, 8

Versuch macht kluch.....

Du kannst das ja gerne mal ausprobieren und die Temperaturen messen. Je nachdem, wie heiß es wird, wird dein PC eben einen Fehler melden und runterfahren.

Es kann aber auch sein, dass er weiterläuft, wenn es nicht zu warm wird.

Generell verkürzt aber zu große Hitze die Lebensdauer der Komponenten. Entscheiden musst du, worauf du Wert legst.

Eine andere Möglichkeit wäre ja ein größerer und leiserer Gehäuselüfter. Auch eine Lüftersteuerung könnte zielführend sein.

Antwort
von GelbeForelle, 21

Die Platten haben meist Abwärmen von wenigen Watt, davon kann man gut 20 nehmen um die einer graka zu erreichen. Es werden mehr wegen solchen stromfressern wie gpu und CPU Lüfter gebraucht, lass sie also drin.

Antwort
von benjaminm87, 34

Lüfter enthalten lassen. Der Lüft ist nicht wegen der HDD drin, sondern eher wegen CPU oder GPU.


Antwort
von gooo606, 7

du solltest den lüfter lieber drin lassen. schließlich produzieren die anderen komponenten auch abwärme und müssen gekühlt werden. und wenn dir dein jetziger lüfter zu laut ist, kannst du ihn erstens runterregeln (dann solltest du evtl. noch einen lüfter reinbauen) und zweitens auch einen neuen lüfter kaufen. schon für 10€ bekommst du lüfter die kühl halten und bei geringer drehzahl flüsterleise sind.

Antwort
von Ervo17, 13

Für die korrekte Luftzirkulation ist ein Gehäuselüfter unabdingbar. Achte darauf, dass Kabel nicht frei herumhängen.
Wie das genau aussieht bei Atx und Btx-Gehäusen, nutze das Internet.

Antwort
von SirKermit, 36

Denk mal an die vielen anderen Bauteile auf dem Mainboard und an die gute Durchlüftung des gesamten Innenraumes des PC. Ich würde sie drin lassen.

Antwort
von Cougar99, 22

Die Lüfter sollen die gesamte Warmluft abführen, der Anteil einer HDD dürfte da eher gering sein, eventuell könnte eine SSD sogar die Wärmemenge erhöhen, weil zusätzliche ICs ins Gehäuse hinzugefügt werden.

Kommentar von pharao1961 ,

Der wird jetzt also wärmer als mit der HDD???

Kommentar von Cougar99 ,

Kann sein, jedenfalls würde ich den Lüfter nicht abstellen. Wenn er alters- oder defektbedingt zu laut ist, austauschen!

Antwort
von onlinesucht, 15

Eine SSD wird auch so warm wie eine normale Festplatte. Kleine 80mm Lüfter könntest du evtl. durch 120mm Lüfter ersetzen, die sind nicht so laut und schaffen mehr Luft ins Gehäuse.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten