Frage von ARKMK, 53

Pc Kühlung Optimieren für den einbau in einen Schreibtisch?

Hallo,

Ich habe jetzt ein größeres Projekt geplant und zwar möchte ich mir einen PC Tisch bauen bei dem ich den PC mit einbaue,

Ich versuche es mal Zu erklären.

Die Tischplatte wird 150x70 cm in die Tischplatte soll eine Glasscheibe die 70 x40 cm groß sein soll unter die Scheibe soll eine art kasten der 75x45 cm Groß sein soll und einen doppelten Boden haben soll, in den Kasten soll dann die PC Hardware rein, der Doppelte Boden Dient für das verlegen der Kabel. Nun bevor ich drauf los Baue möchte ich mir erst einmal einen plan erstellen wie ich die PC Hardware am besten Kühlen soll da es ja dann ein Geschlossener Kasten wäre. Ich habe mir Gedacht das ich in die Linke Seite 3 120mm Lüfter einbaue die Luft rein blasen und das gleiche Rechts die Luft raus Blasen nur reicht das ?

Oder wäre ein Wasserkühlsystem die bessere Wahl? dafür würde ich dann einen zusätzlichen Kasten bauen.

Mir ist es Wichtig die entstehende Hitze nach außen zu leiten. Ich hätte 80€ für eine Kühlung über hat jemand noch Vorschläge wie man es eventuell besser planen Könnte?

Der Tisch wird aus Beschichteten Spanplatten Gebaut 19mm stark.

Als Hardware habe ich AMD Komponenten

Als Prozi wäre da der FX 6300

und als Graka aktuell die HD 7950

Antwort
von Parhalia, 53

Deine Idee mit den Lüftern klingt an sich doch schon recht gut. Aber an Stelle von 120-ern würde ich hier lieber ( leisere ) 140-er einsetzen. Und wenn es im Budget möglich ist, so würde ich vorne an der linken wie rechten Seitenwand jeweils unten 2 x 140 mm zum Einblasen vorsehen und jeweils links und rechts an den Seitenwänden hinten im oberen Bereich je 2 x 140 zum Ausblasen.

So unterstützt Du einerseits den  regulären Luftstrom im PC-Gehäuse, und zusätzlich nutzt Du die Thermik in Deinem PC-Schrank.

Auf Deinen Prozessor setzt Du dann einen leistungsfähigen Top-Blow - Kühler, sofern nicht schon ein guter Kühler verbaut ist. 

Kommentar von ARKMK ,

Wie wäre es noch wenn ich noch zusätzlich 2 140er in die Bodenplatte einbaue ?

Oder würde es den Luftstrom dann zu sehr Stören ?

Kommentar von Parhalia ,

Dazu müsstest Du den Einstellschrank für Deinen PC auf einen offenen Sockel stellen. ( Damit die Lüfter von unten auch Frischluft ansaugen könnten )

Stören würde es nicht und wäre evtl. sogar weiter förderlich, wenn Dein PC-Case einen Boden mit Einströmöffnungen für optional montierbare Lüfter dort hätte.

Allerdings könnte hierdurch aber auch das Risiko ansteigen, dass Du Dir über den Boden dann verstärkt Staub in Deine Box ansaugst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community