Frage von Scarecrown, 22

PC Konfiguration Experten Meinung gefragt?

Hallo, ich möchte mir bald einen PC selber zusammenbauen.
Da ich keine Ahnung davon habe würde ich mich um Tipps freuen.
Ich möchte auf jeden Fall die i5 6500 CPU verwenden, dazu eine GTX 1060 GPU und das Nanoxia Deep Silence 3.
Vom Rest habe ich keine Ahnung, welches Mainboard, welche Ram bla bla bla.
Ich möchte Hauptsächlich kleinere Office Anwendungen benutzen (Bewerbungen schreiben zb.) Normales Surfen, und Videos auf Youtube oder so schauen.
Und spielen möchte ich auch.
Spiele wie Diablo 3, Age of Empires, Fly For Fun.
Ich wünsche mir einen Leistungsstarken, kompakten PC der ein paar Jahre halten soll.
Mir ist wichtig das er 800€ bis maximal 1000€ kostet und platz zum aufrüsten bietet, also das ich zum Beispiel irgendwann dann mal einen i7 einsetzen kann.
Ich möchte nicht übertakten, schon daher weil ich so Geld sparen kann.
Ich möchte für den Preis das beste rausholen was geht und auf keinen Fall an den falschen Ecken sparen. Ich schließe später nur einen Drucker, Boxen, Tastatur und Maus an.
Vielen vielen lieben Dank.
Von einer Leistungsstarken Haswell Konfiguration wäre ich auch nicht abgeneigt. dann aber maximal für 800€.
Danke!

Expertenantwort
von DerLappen, Community-Experte für PC, 6

Mit den Komponenten kannst du die nächsten Jahre auch die meisten Spiele auf hoch zocken, für die von dir genannten Spiele reicht der sowas von.

Beim Rest drauf achten ein gutes Netzteil zu nehmen und kein Chinaböller, z.B. das Super Flower Golden Green 450Watt.

Als Mainboard ruhig das günstigste was alle Anschlüsse hat die du brauchst.

Ram am besten DDR4 2133 den günstigsten 2x8GB also insgesammt 16 die man im Dual Chanel laufen lassen kann, sofern man sie nicht falsch installiert wenn das Mainboard über mehr als 2 Ram Slots verfügt.

Prozessorkühler kannst du hier den Boxed nehmen der kostenlos mit beiliegt.

Ich denke nicht dass du ein i7 nachrüsten musst/willst, wenn der Prozessor für dich zu schwach wird sind schon 2-3 neue Prozessorgenerationen draußen bei denen es sich lohnen würde einfach nen neuen Prozessor und dazu ein neues Mainboard zu nehmen.(außer du willst dich demnächst mit sehr prozessorlastigen Anwendungen beschäftigen, dann könnte es sich lohnen auf ein i7 6700k aufzurüsten.

Achja eine SSD 240gb für max 60€ ist mitlerweile pflich und passt auch ins Budged.

Antwort
von Turf15, 6

Ich habe mal das zusammengestellt:
https://m.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id/9...
Hierbei weiß ich jedoch nicht die Grafikkarten länge, da si nicht gegeben war und so weiß ich ob sie in das Gehäuse passt. Hierbei fehlen aber noch die Festplatten und andere optionale Dinge du kannst ja mal sagen was du da brauchst. Schau dir auch man die Konfiguration an und guck ob du etwas findest was dich stört.
Ich habe zwar darauf geachtet das alles passt, trotzdem übernehme ich darüber keine Verantwortung.
Wenn du möchtest kann ich dir auch einen PC konfigurieren den ich dir empfehlen würde (ohne deine vorgaben, zumindestens teilweise).

Turf

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community