Frage von sasukeuchia97, 21

PC Komponenten 250-300€?

Baue einen neuen PC für meinen Opa, da sein alter Rechner langsam den geist aufgibt und da so ziemlich jede Komponente ausgetauscht werden müsste lohnt sich aufrüsten nicht wirklich. Kenne mich im Low-End bereich kaum aus deswegen würde ich mal Fragen was ihr für Komponenten empfehlen würdet, wie siehts da mit den AMD Prozessoren aus, können die in dem Preissegment mit Intel konkurrieren?

Also normal würde ich einen Pentium G3240 oder so nehmen, oder wäre AMD in dem Preissegment besser? Dazu eine 120GB SSD 0815 Mainboard mit den basic Sachen die man braucht. Grafikkarte ist nicht nötig, genausowenig eine HDD, er braucht sogut wie kein Speicherplatz.

Könnt ihr mir ein möglichst kleines Gehäuse empfehlen? würde auch ein mATX board nehmen. Also möglichst klein und möglichst billig ^^

Könnt auch ne ganze Konfiguration empfehlen wenn ihr wollt

Gruß Stefan.

Antwort
von SniperFreak62, 6

Ich hab mich mal versucht. Schau mal. Die AMD APU ist für Office und Multimedia sehr gut. Musst halt überlegen ob die 120GB wirklich reichen.

https://m.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id/3...

Kommentar von sasukeuchia97 ,

Ja und wenn nich hab noch ne Alte HDD hier rumliegen, aber er surft nur im Internet, macht seine Rechnungen in Excel und schreibt Mails, er will dass das ding schnell hochfährt bzw schnell ist (deswegen SSD) 

Antwort
von Niusgf, 5

wozu braucht er denn den PC?
Internet und Mails?
Mögl. klein und billig wäre so was
http://www.gebrauchtcomputer24.de/computer/lenovo-thinkcentre-m58p-2643.html
oder SFF http://www.gebrauchtcomputer24.de/computer.html?pc_case=30
gebrauchte PCs haben die Vorteile günstig, Win7, ausreichend für den Bedarf, kein Aufwand mit "basteln", Garantie, geprüft usw.

es gibt x Anbieter wie z.B. Itsco
https://www.itsco.de/pc-lenovo-thinkcentre-m82-intel-core-i5-3470-4x-3-2ghz-2929...

oder auch so was (leider Win8.1)
https://www.notebooksbilliger.de/asus+consumer+k20ce+de005s+intel+pentium+n3700+...

alternativ, mit der alten Win-Lizenz
https://www.notebooksbilliger.de/vorfuehrware+gebrauchtware/acer+aspire+xc+780+i...

Kommentar von sasukeuchia97 ,

Echt guter Tipp, normal würde ich da sofort einen holen, jedoch ist die SSD schon wichtig. Ich weiß das ist eher ein ungewöhnliches Setup aber was bringt mir ein i5? bzw. ihm. Er brauch diese Rechenleistung einfach nicht. Eine SSD wäre viel nützlicher, gibt es leider aber meistens in so günstigen Computern nicht. 

Kommentar von Niusgf ,

mein erster Satz lautete (s.o.): wozu braucht er denn den PC? 
'keine Ahnung was ihm ein i5 bringt, aber auch genauso wenig wie eine SSD
Wozu braucht de Opa eine SSD...? Davon ab, wenn du dir die Mühe machst in die Links zu schauen: da gibt es unzählige PCs, auch welche mit SSD
und wie erwähnt, Vorteil bei den Dingern: günstig, Win7, geprüft, umfassende Garantie und wenn man es braucht, kann man eine SSD mit bestellen oder selbst einbauen
und wieso "nur i5"?
der PC ist klein, was du wolltest
wenn du mal rein geschaut hättest: die haben x PCs mit kleineren Prozessoren, angefangen bei Dual-Core aufwärts
und eine SSD kann man günstig nachkaufen und selbst einbauen, ohne dass die Garantie/Gewährleistung erlischt...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten