Frage von Simsala11a, 81

PC hardware,Hitze und Notabschaltung?

Wenn die hardware zu heiß wird schaltet sich der pc ja ab.... Wollte fragen wie groß dieses Limit in der Regel ist und wiviel Schaden die Randtemperatur anrichten kann(wenn ich ein aktuelles Spiel spiele und der PC sehr heiß wird(was ich merken kann wenn ich an die Luftöffnungen meine Hand halte ),wie Gefährlich ist das für die Hardware?)

sollte ich mich von schönen Spielen etfernen(ich habe keine sehr gute Kühlung) oder sorgt die Notabschaltung dafür das auch auf lange Sicht keine ernsten Schäden entstehen? -amd fx 6350 -8gbram -gtx760

Antwort
von CassiopeiaPrime, 48

Hallöchen,

Die moderne Hardware hält durchschnittlich 65-85 Grad stand es kommt ganz drauf an welche du genau hast, Beispiel: die Grafikkarte meines Vaters ist darauf ausgelegt aus etwa 70 Grad zu arbeiten die von meiner Wird es bei 60 aber schon zu warm, (deshalb größeres Kühlsystem.) Komme aus einer "Gamer Familie" deshalb etwas Erfahrung damit. :D

Wenn du die genauen Namen deiner Teile kennst kannst du deren optimal/maximal Temperaturen bei den Herstellern und seriösen Verkäufern nachschauen.

Es gibt auch kostenlose Programme die für dich die Temperaturen von CPU und Grafikkarte kontrollieren.

Ganz klar kann man aber auch sagen das nichts passieren kann, da sich die Hardware automatisch runter regelt wenn sie zu heiß wird bzw. in extrem Fällen ausschaltet. Ausnahme ist da wenn du sie übertaktest da werden die Funktionen oft blockiert! 

Hoffe konnte helfen,

LG Cassi

Kommentar von Simsala11a ,

also auch wenn die Hardware permanent am Rand zum runtertakten ist wird sie keinen Schaden nehmen(auch auf lange Sicht)?

Und der prozessor(amd fx6350)wurde vom hersteller übertakt..das ist die besonderheit der FX version

Sind die Notfallfunktionen dadurch bei der fx version abgeschaltet worden oder abgeschwächt worden?

Kommentar von CassiopeiaPrime ,

Nein wenn die vom Hersteller selber das herausgeben nicht, was ich meinte ist eher das "Extreme" eigene übertakten. 

Nein die Amd Prozessoren sind auch darauf ausgelegt hab selber einen.

Würde dir trotzdem empfehlen nach einer etwas verbesserten Kühlung um zu schauen einfach weil ja (logischerweise) besser für die Hardware ist.

Worauf du noch achten könntest:

-steht dein PC so das alle Lüfter frei sind, also an der Seite an der Luft ein oder ausgeblasen wird MINDESTENS eine Handlänge Abstand zur Wand, ect.

-Du könntest schauen ob deine Ventilatoren auf höchster Geschwindigkeit drehen und gegebenen Falls die Umdrehungszahl erhöhen.

-Eingezogene Luft sollte aus einer "kühlen" Gegend kommen also ab besten bisschen Abstand zu allen Heizungen und andern warm werdenden Geräten

Kommentar von RexonDE ,

Die Werden nicht abgeschaltet oder geschwächt.... Falls die Temperatur zu hoch wird Taktet die CPU einfach runter und erzeugt so weniger Hitze...

Kommentar von CassiopeiaPrime ,

Es gibt durch aus übertaktungsmethoden die diese Funktionen abschalten. Ich hab das auch nur erwähnt das falls er das vor hat, darauf achten sollte.

Antwort
von RexonDE, 49

Da passiert nix... Die Hardware schaltet sich automatisch ab... Je nach Bauteil unterschiedlich aber so zw. 70-85 Grad

Kommentar von RexonDE ,

Das wird aber nicht passieren, weil die Chips ihre Taktraten automatisch der Temperatur anpassen...

Antwort
von SgtMihawk, 56

Problem ist, wenn der PC sich sehr oft wegen Überhitzung selbst abschaltet, kann ich mir gut vorstellen dass die Hardware auf Dauer beschädigt werden könnte.
Warum sich von spielen distanzieren? Probier dich die Lüftung effektiver zu gestalten :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community