Frage von green100, 136

Pc hängt sich auf, mehr mals am Tag, wo finde ich das problem?

Habe ein neuen Pc, (Gamer Pc) Komponenten zusammen bauen lassen. Nur habe ich leider wenig Ahnung und habe alles machen lassen. Der Pc hat kein Cd Laufwerk. Aufjedenfall wurde Win10 neu aufgesetzt und alle treiber instaliert. Doch beim zocken oder einfach beim Surfen hängt er sich auf, ich kann meine Maus nicht mehr bwegen, oder Tastatur benutzen, also muss ich das Runterfahren erzwingen am Pc knopf.. Ich weiß nicht was ich machen kann..

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von tobi2255, 71

Hallo,

war natürlich nicht die Beste Idee einfach den PC von jemanden zusammenbauen zu lassen.... und der PC hat nicht mal ein Laufwerk? Das ist natürlich blöd. Kannst du uns mal die Hardware posten? Steht unter Systemsterung und dann Hardware und Sound. Dort dann auf Gerätmanager (Oben unter dem Reiter Geräte und Drucker). Du kannst auch einfach einen Screenshot davon hochladen.

LG Tobi

Kommentar von green100 ,

Ist es erlaubt links zu schicken? Da sind die Screenshots.

https://gyazo.com/3ea774dfed735927e2e02b0bde5b7e39  

https://gyazo.com/e1a5b6c20c5c8fcbd38e5db502f1ee2a

bin mir nicht sicher was davon richtig ist

Kommentar von tobi2255 ,

Das zweite war Richtig, aber du musst erstmal die Reiter dort öffnen (auf die grauen Pfeile klicken), sonst kann man nicht erkennen was dort für Komponenten sind.

Kommentar von green100 ,

https://gyazo.com/2365f91817fa0790c9f0a6042616b85a 

Habe unnötigen Sachen zu gelassen, hoffe das war ok 

Kommentar von tobi2255 ,

Oje, da haben sie dir so ein Schrott eingebaut.... Ein FX 9590, aber dann nur eine GTX 760? Also so wie ich das sehe könnte der PC überhitzen. Denn der FX gibt ziemlich viel wärme ab.... Ist der Kühler für die CPU groß?

LG Tobi

Kommentar von green100 ,

Also ich denke schon, es ist noch ein dicker Kühler oben auf dem gehäuse des Pc. was es ziemlich  ziemlich stark kühlt, denke ich, denn es ist aber Kalt am Pc, wenn ich meine hand drüber halt.. weiß natürlich nicht wie es drin aussieht.. 

Kommentar von tobi2255 ,

Großer Kühler auf dem PC? Was hat der denn zusammengebaut?

Weißt du zufällig was dort für ein Mainboard eingebaut ist? Sonst muss du dazu CPU-Z herunterladen...

LG Tobi

Kommentar von green100 ,

Kann dir gerne ein Bild davon machen, wenn es dir weiterhelfen würde. Weiß leider nicht was für ein Mainboard eingebaut wurde.  Ich lade mir mal CPU-Z runter

Kommentar von tobi2255 ,

Dort steht als dritter Reiter Mainboard... (in dem Programm)

LG Tobi

Kommentar von tobi2255 ,

oh Gott was hast du für den PC bezahlt? Das ist ja wohl der größte Schwachsinn eines PC Zusammenbaues den ich je gesehen hab... Ein 250€ Mainboard, aber dann eine Einsteigergrafikkarte? Du solltest die Zusammenbauer dieses PCs erstmal die Ohren lang ziehen, das geht gar nicht....

Also ich überleg mir mal an was es liegt. Die Daten vom Pc habe ich ja jetzt. (Kann etwas dauern).

LG Tobi

Kommentar von green100 ,

Danke für deine Hilfe. Habe 1000 bezahlt.. Ich habe halt keine Ahnung und daher es für mich zusammen bauen lassen..

Kommentar von tobi2255 ,

Oh Gott :( Nur der PC allein? Das ist dann trotzdem kein Gerechtfertigter Preis dafür das er nichtmal funktioniert....

Sehe ich da richtig das da zwei Monitore dran hängen?

Jetzt muss ich dich doch noch um zwei Sachen bitten, 1.: Kannst du bei dem Programm auch noch ein Screenshot von SPD machen?

Und nachschauen was da für ein Netzteil drin ist? Dafür müsstes du das Gehäuse öffnen und schauen was da für ein Watt zahl auf dem Netzteil steht (ist normal hinten unten im Gehäuse)

Kommentar von tobi2255 ,

Von welcher Marke ist das Netzteil?

Kommentar von green100 ,
Kommentar von green100 ,

Ja benutze 2 Monitore.

Kommentar von tobi2255 ,

Folgendes: Lass mal Prime95 drüber laufen, dann sehen wir ob der PC abstürzt. Das musst du dann minimum eine Stunde laufen lassen besser zwei... Nebenbei mit CoreTemp die Temperatur auslesen, wenn er über 75° Grad geht sofort abbrechen... Sonst alle Programme vollständig schließen.

Kommentar von green100 ,

Okay mache ich, was ist wenn er sich aufhängt? Oder zu heiß wird, was kann ich dann tun um das Problem zu beheben? Was neues kaufen, denke ich

Kommentar von tobi2255 ,

Also: Erstmal dann sofort abbrechen/ CPU abkühlen lassen.

Es gibt dann zwei Möglichkeiten:

Der Kühler reicht nicht oder wurde nicht ordnungsgemäß eingebaut. 

Etwas stimmt mit der Stromzufuhr nicht (Ist der CPU übertaktet?)

Kommentar von green100 ,

Was beudetett übertaktet? Also woran sehe ich das? ich weiß es leider nicht :/ Also lase gerade das Prime95 laufen und checke die temperatur, liegt beit 45 C zurzeit..

Kommentar von green100 ,

Pc hat sich aufgehängt, Temperatur lag aber bei 45 grad.. Musste ihn wieder durch drücken des Pc Knopf ausmachen..

Kommentar von tobi2255 ,

Mmmh, schau mal bei CPU-Z was da für Werte bei CPU stehen.

Kommentar von tobi2255 ,

Bist du noch da?

Kommentar von green100 ,

Ja, bin noch da.

Kommentar von tobi2255 ,

Ich denke das die Voltage nicht hoch genug ist bzw. das dabei was nicht stimmt. Vielleicht kriegst du das ja hin: Downloade AMD Overdrive. Dort dann auf Takrate und Spannung gehen. Bei der Taktrate dann alle Kerne Auswählen (Haken setzen) und den Multiplizierer des Kernes 0 soweit zurückschrauben das oben 4,5 Ghz steht. (Also der sollte jetzt bei 23,5 stehen, dann auf etwas über 20 stellen, wie gesagt schau oben das dort 4,5 Ghz steht -> Geschwindigkeit von Kern 0).

Kann dir morgen erst nach 16:00Uhr antworten....

Kommentar von green100 ,

Du hast mir echt geholfen, ich denke das war das problem, habe alles ausprobiert und als letztes deine Theorie verfolgt.. und bisher kein Absturtz, selbst nicht beim Zocken eines spieles was voher direkt nach 10 mins abgestürtz ist, Es war auf über 5gh voher und jetzt circa 4,511

Kommentar von tobi2255 ,

Super das es jetzt funktioniert! Dann viel Spaß! Bei Fragen kannst du dich immer gerne an mich wenden...

Kommentar von tobi2255 ,

Der CPU hat eben nicht genug "Strom" bekommen für den hohen Takt. 

Einziges Problem bei der Lösung: Durch den niedrigeren Takt ist der Prozessor natürlich etwas langsamer, ich weiß nicht ob du das schon gemerkt hast beim arbeiten, zocken.... 

Kommentar von green100 ,

Ja, verstehe. Könntest du mir vielleicht noch sagen, wie ich das dauerhaft runter halte? Denn jedesmal wenn ich den Pc neu hochfahre ist der wieder oben. 5.3gh. Ahja und großen Dank . hatte das voller aufregung total vergessen, vielen dank

Kommentar von tobi2255 ,

kein Problem, dafür ist gutefrage.net ja da - Also: Erstmal schreib dir auf welchen Wert der Multiplizierer hatte, als der PC stabil lief (eben aus AMD OVerdrive). AMD Overdrive kannst du danach somit im Grunde wieder deinstallieren. An deiner Stelle würde ich das mit der dauerhaften Lösung über das BIOS bzw. UEFI regeln.

[!!!!WICHTIG!!!! Erstmal den gesamten Text lesen, sonst ist einiges womöglich Unklar, am besten Aufschreiben, Foto von machen, oder aufm Smartphone/ Tablet diese Seite nochmal öffnen!!!!]

Dazu musst du natürlich erstmal in UEFI gelangen: PC Neustarten und am besten alle F- tasten gleichzeitig Drücken (nach dem du den Powerbutton gedrückt hast so oft wie möglich alle F-Tasten hintereinander  drücken) (die Hinteren F-tasten reichen zu drücken --> F9, F10, F11, F12) oder versuchs mal mit der Entf-Taste zusätzlich, ist leider Überall anders mit der Tastenkombination, deswegen einfach alle beschriebenen Tasten drücken. Wenn du nun Glück hast, kommst du in ein Menü (sollte in der Farbe rot sein), wenn nicht, PC nochmal neu starten (es kann nämlich auch sein das du ins Boot-Menü kommst, aber das wollen wir ja nicht). Wenn du nun in dem roten UEFI Menü bist, geh auf Extreme Tweaker. Dort schaltetest du die AMD Turbo Core Technology aus, denn die führt dazu das der CPU mehr Leistung bringt wenn sie benötigt wird (sprich er Taktet dann gerne mal etwas hoch), aber das kann auch wieder zu abstürzen führen - also lassen wir das und schalten das ab. Dann bei CPU Ratio den Wert eben auf das von dir aufgeschriebene ändern, also logischerweise muss der Wert nach dem ändern niedriger sein, also davor. Also der CPU sollte dann eben auf 4,5 Ghz takten, wenn du den Versuch wagen willst, dann lass ihn auf 4,7 Ghz takten (Ratio etwas - wirklich nur wenig (0,5-1) erhöhen), viel kaputt gehen kann dabei nicht, aber dann bringt er eben mehr Power falls er nicht abstürtzt. Wenn du den CPU lieber höher takten will (also 4,7 Ghz oder 5Ghz) müssen wir eben noch die Voltage anpassen, liegt dann eben bei dir ob du das machen willst, deswegen standardmäßig nur CPU Ration ändern (niedrigerer Wert einstellen). Wenn du Fertig bist F10 für speichern drücken und dann ESC zum beenden. Der PC sollte dann neustarten.

Ich denke das sollte es gewesen sein. Wenn überhaupt nix mehr gehen sollte, dann Versuchs mit dem Reset Button hinten am Mainboard bei den Anschlüssen (der im Kreis gehende graue Pfeil), jedoch nur im allerschlimmsten Fall drücken, resettet nämlich das UEFI. Aber das wirst du sowieso nicht brauchen.

Dann mal viel Spaß mit meiner komplizierten Anleitung zum ändern der Taktrate des CPUs über das UEFI.

Antwort
von Lazerion, 109

Lüfter nicht angesteckt/ Wird zu warm

Falsche Treiber installiert...

Brauchen mehr Informationen.

Was ist genau verbaut usw

Kommentar von green100 ,

Siche oben, klicke auf den Antworten bei tobi, hatte da alles gelinkt

, Danke für deine Antwort

Antwort
von WosIsLos, 99

Bastel PC.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten