Frage von TheWaahHilftDir, 49

pc gut so? mindfactory?

Antwort
von Plizit89, 3

Naja jetzt habe ich doch noch was hinzuzufügen.
Ich würde ein leistungsstärkeres netzteil wählen. Ich bin kein freund solch knapper kalkulationen. Vorallem falls man zukünftig eine weniger effiziente grafikkarte aufrüsten will.
Auch würde ich zu einem etwas teurerem gehäuse raten. Man merkt den billigen gehäuse in der regel ihren preis in form sehr billiger verarbeitung an.

Expertenantwort
von Bounty1979, Community-Experte für Hardware & PC, 17

Kann man so machen.

Ich weiß nicht, wieviele Sata-Kabel beim Mainboard dabei sind, evtl. nur 2, dann bräuchtst du noch eins:

http://www.mindfactory.de/product_info.php/Nanoxia-0-45-schwarzes-Kabel-fuer-SAT...

Ein zweiter Gehäuse-Lüfter wär auch nicht verkehrt.

Kommentar von TheWaahHilftDir ,

https://youtu.be/STGoMEE-laQ hier ist ein unboxing kannst du mir sagen wievieöe sata kabel dabei sind? und wofür brauche ich 3?

Kommentar von Bounty1979 ,

Du brauchst Kabel für HDD, SSD und DVD, also 3. Im Video sieht man nur 2, ab 2:40.

Kommentar von TheWaahHilftDir ,

Kannst du mir vielleicht ein Amazon link zum Sata Kabel schicken, was ich brauche? wäre sehr nett

Kommentar von TheWaahHilftDir ,

beide anschlüsse gerade oder einer rechts einer geradegeradezu

Kommentar von TheWaahHilftDir ,

gerade*?

Kommentar von Bounty1979 ,

Mir sind die geraden lieber, ist aber eigentlich egal.

Antwort
von MrQwertzu, 22

Soweit ich es beurteilen kann, passt alles.

Allerdings solltest du, meiner Meinung nach, ein Netzteil der Marke be quiet! nehmen. Ich habe in meinem PC ein be quiet Pure Power L8 mit 530W verbraucht, hat bisher noch keine Probleme gemacht :) ist sogar modular!

Da du die CPU in der Box Version im Warenkorb hast, ist ein extra Kühler gar nicht nötig, da Intel dir schon direkt einen mit der CPU mitliefert. Extra Kühler sind aber immer die bessere Wahl, da sie oftmals viel leiser sind.

Ich würde eventuell ein anderes Mainboard nehmen, weil das was du zurzeit hast ist :

1. ein mATX Mainboard. Dein Gehäuse ist zwar kompatibel mit mATX, allerdings weiß ich nicht was mATX für ein Vorteil gegenüber einem ATX Mainboard hat. Es ist kleiner, hat somit weniger Anschlüsse.

2. Der Chipsatz gefällt mir nicht so gut. Da du dir einen wirklich guten Rechner zusammenstellen willst, würde ich etwas mehr in das Mainboard investieren. Ein Z170 Chipsatz wäre da schon eine bessere Wahl. BEACHTE aber: Wenn du dir in 2-3 Jahren eh einen neuen PC zusammenbaust, geht das Mainboard völlig klar. Wenn du ihn aber nur upgraden willst mir der Zeit, empfehle ich dir ein anderes.

Ich hoffe, dass ich dir behilflich sein konnte.

MfG 

Kommentar von HansAntwortet ,

Unfassbar was die Leute immer glauben zu "wissen"..

Kommentar von MrQwertzu ,

Dann schreib doch mal eine Antwort, anstatt hier nur alles als "falsch" und "schlecht" zu bezeichnen. Ich finde dass meine Antwort völlig richtig ist, kannst mir ja mal sagen was ich denn falsch gemacht habe. 

Kommentar von Plizit89 ,

ich finde mr qwertzus tipps auch sinnvoll. ich hätte dem nichts hinzuzufügen. habe selber ein bequiet netzteil und bin vollkommen zufrieden. leise und leistungsstark. falls man vorhat zukünftig noch dinge wie sound oder tv karte nachzurüsten wäre ein normales atx board natürlich die bessere wahl. ich selbst habe ein matx board und bin voll damit zufrieden

Antwort
von jomablu, 17

Hey die teile sind ganz gut nur 2 kleine punkte

Zum einen die Festplatte nimm lieber eine mit 64mb Cache  statt 32, wobei das nicht sooo schlimm ist da du ja die ssd für die schnelligkeit hast.

Zum anderen könnte bei der Zusammenstellung 450 watt einwenig knapp werden im Zweifelsfall ausrechnen oder nicht zu knapp kalkulieren

Und ich würde auch nicht unbedingt bei mindf. Kaufen sind nicht die günstigsten und ich hab schon schlechte Erfahrungen gemacht mit defekten teilen.


Kommentar von HansAntwortet ,

Nein, nein und nein. Alles falsch.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten