PC Grafikkarte Ahnungslosigkeit?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Bei einem Laptop kannste bis auf ein Arbeitsspeicher oder Festplatten upgrade leider nichts ändern da alles andere fest verbaut ist.

Was nun die R5 M330 in deinem Laptop betrifft, die ist grundsätzlich für solche Spiele einfach viel zu schwach und auch einfach nicht dafür ausgelegt. 

Bei der Intel HD520 handelt es sich um eine in den Prozessor bereits integrierten Grafikchip welcher in etwa die selbe Leistung bietet wie die eigentlich verbaute Grafikkarte in deinem Fall aber über keinen eigenen VRAM verfügt und daher vom Arbeitsspeicher etwas abzweigen muss.

Daher ist es grundsätzlich besser für dich die R5 M330 statt der Intel HD520 zu nutzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ok ich hab das endlich verstanden, also kann ich da erst mal nichts machen, soweit so gut dann werde ich eben geduldig sein und den Laptop nur noch für die Arbeit benutzen. Danke vielmals an alle Antworten. Respekt an euch 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Notebook da kannst du an Grafikkarte oder Prozessor gar nichts machen.

Du kannst aber mehr Ram einbauen oder die Festplatte durch eine SSD ersetzen.

Intel HD ist die Standard, wenn du spielen willst dann stell aktiviere die stärkere R5 M330.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Queenhunter
18.10.2016, 13:31

Wie soll ich die stärkere aktivieren? 

Um meine grafikoptionen zu Optimieren muss ich unbedingt eine neue Grafikkarte einbauen oder muss man einfach einen anderen Treiber installieren? SRY aber ich hab echt sehr wenig Ahnung von sowas, bin aber was das Thema geht sehr Lernwillig 

0

Die Intel Ist wahrscheinlich die Onboard-Graka. Da du ja eine AMD drin hasst sollte die eigenlich deaktiviert sein. also entweder übers bios deaktivieren (->Tutorials) oder gekonnt ignorieren.

Ich kenn mich mit laptops nich so sehr aus aber ich denke mal man kann das Prinzip von Desktop pcs gut übertragen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi, 

AMD Radeon R5 M330 und dabei finde ich hier auch noch eine Intel(R) HD Graphics 520

Dein Laptop besitzt eine integrierte Grafikeinheit (Intel HD 520 in der CPU) und eine dedizierte Grafikeinheit (Radeon R5 M330). 

Gedacht ist das ganze hier, dass die integrierte Grafikeinheit für Office Arbeiten und den normalen Desktopbetrieb genutzt wird. Diese verbraucht weniger Strom als die Radeon und das kommt deinem Akku zugute.

Braucht dein Laptop mehr Grafikleistung, wird die Radeon aktiviert und genutzt. Das hat den Vorteil, dass dir mehr Grafikleistung zur Verfügung steht, dafür wird der Akku aber auch nicht mehr solange durchhalten. 

da ich Fifa 16 spiele und ich es auch auf die letzte und tiefste Grafik eingestellt habe aber trotzdem es im Spiel immer wieder ruckelt und hängt.

Die Umschaltung läuft nicht immer 100% sauber. Es kann auch mal sein, dass der Treiber nicht gemerkt hat, dass die Grafikeinheit umgeschaltet werden soll. Dann rechnet trotz benötigter Performance die Intel Karte weiter und die Radeon wird nicht genutzt.

Im Treiber oder Catalyst solltest du eigentlich sehen, welche Karte aktiv ist. Aber dennoch erwarte nicht zuviel. Beide Grafikkarten, egal ob Intel oder die Radeon, sind keine Raketen. 

Im Notebook Bereich kostet viel Grafikleistung entsprechend Geld. :(

Gruß 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Queenhunter
18.10.2016, 13:38

Wow eine sehr schön ausführliche Antwort, ich danke Ihnen vielmals 

0

Das eine ist eine dedizierte Grafikkarte mit eigenem Arbeitsspeicher (Radeon), das andere ist eine in der CPU integrierte Grafikeinheit, die sich den Arbeitsspeicher vom verbauten RAM abzweigt.

Für FIFA 16 mag die Radeon noch so einigermaßen reichen (ca. 30 FPS bei 1366x768 und hoher Grafikeinstellung).

Du kannst da jetzt nicht viel machen, als darauf zu achten, dass auch wirklich die Radeon läuft (Einstellungen im Grafiktreiber). Wenns ruckelt, dann eben die Grafikdeteils runterschrauben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei diesem Gerät schaltet er automatisch auf die Radeon, falls die Leistung benötigt wird. Ich würde dies aber in den Einstellungen nachprüfen, das funzt nicht immer von Haus aus. Bei Ideapads muss man da manchmal nachhelfen. Da hilft meisten ein Installieren vom WHQL-Treiber für die Radeon.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung