Frage von HuSchwi, 78

PC Grafikkarte 256 bit auf 128 bit mainboard setzen?

Wird die grafikkarte dadurch langsammer ?

Expertenantwort
von JimiGatton, Community-Experte für Grafikkarte, Hardware, PC, 54

Moin,

welche Graka auf welches Board ?

Es kommt auf den PCIe-Slot des Mainboards an.

Grüße aussem Pott

Kommentar von HuSchwi ,

gtx 970 auf medion d3f3-em

Kommentar von JimiGatton ,

Die sollte auf deinem Board laufen, ist aber absolut nicht mehr zu empfehlen, weil am 10. Juni die neuen GTX 1070 und 1080 rauskommen.

Die wischen mit der GTX970 den Boden.

WIe kommst Du darauf, dass das Board 128Bit hat ?

Kommentar von HuSchwi ,

also habe ich ein 256 bit grafikkarten slot ?

dachte nur weil wegen ,,medion`` 

Kommentar von JimiGatton ,

Ich konnte nix darüber finden, was da für ein PCIe-Slot auf deinem Board ist, aber, wenn diese Karten auf dem Brett funzen, funzt die 970 auch : http://www.userbenchmark.com/System/Medion-D3F3-EM/6214

Ob PCIe 2.0 oder 3.0 ist latte, macht maximal 1% Unterschied.

Scheint ein FM2+ Board zu sein : http://www.tomshardware.co.uk/answers/id-2855828/graphics-card-compatibility.htm...

Solltest auf Intel i5 umrüsten, und dann eine GTX 1070 draufschnallen.

Kommentar von HuSchwi ,

passt der i5 auf das mainboard oder muss ich ein neues kaufen wenn ja welches empfiehlt sich

Kommentar von JimiGatton ,

Der i5 passt nicht auf das Board.

Mit dieser Kombination könntest Du wahrscheinlich deinen alten RAM weiter nutzen :

[url=https://geizhals.eu/1050218]Intel Core i5-4460[/url]
[url=https://geizhals.eu/1161388]ASRock H97 Anniversary[/url]

Neueste Genaration, aber nur seeehr wenig stärker als der i5-4460 :

[url=https://geizhals.eu/1290386]Intel Core i5-6500, 4x 3.20GHz, boxed (BX80662I56500)[/url]
[url=https://geizhals.eu/1235029]Kingston HyperX Fury DIMM Kit 8GB, DDR4-2133[/url]
[url=https://geizhals.eu/1235040]Kingston HyperX Fury DIMM Kit 16GB, DDR4-2133[/url]
[url=https://geizhals.eu/1319239]Gigabyte GA-B150-HD3P[/url]

Wenn Du i5-6500 plus DDR4-RAM nimmst, würde ich direkt 16GB einbauen.

Weil dein Board aber aus nem Medion-Rechner stammt, gehe ich davon aus, das Du auch nur ein kleines µATX Gehäuse.

Und ein neues netzteil brauchst Du wahrscheinlich auch, für eine so fette Graka.

Kommentar von HuSchwi ,

ok der intel core i 5 4460 nehme ich wahrscheinlich aber das mainboard hat nur einen grafikkarten anschlus habe ehr gedacht das ich meine gtx 970 die ich schon habe vieleicht noch eine gtx 970 kaufe und die zusammen benutze. halt mit anderem mainboard 

Kommentar von JimiGatton ,

Es gibt nichts sinnfreieres, als 2 x GTX970 im SLI zu betreiben.

Alleine schon der 3,5 GB VRAM-Bug...

Zudem sollest Du dafür einen i7 nehmen, plus adäquates Netzteil (absolute Oberklasse, ab ~ 160,- Taler).

Vertick deine GTX970 schnellstens, solange Du noch ganz gut Kohle für die kriegst. Dann legst Du dir in ein paar Wochen eine GTX 1070 zu.

Übergangsweise zockst Du auf der IGP vom i5-6500.

Was für ein Netzteil hast Du überhaupt im Rechner ?

Kommentar von JimiGatton ,

Wie kommt denn ein 800 Watt Netzteil in einen Medion-PC mit FM2+ Board ?

Ist zwar kein gutes Netzteil, reicht aber für absolut jede Graka.

Kommentar von HuSchwi ,

Habe ich selber eingenaut weil das alte netzteil zuschwach für die gtx 970 war. ich glaube dass ich erstmal ein neues mainboard und einen anderen prozessor mir kaufe.

Kommentar von JimiGatton ,

Jepp, weise Entscheidung ;-)

Egal ob Du den i5-4460 oder den i5-6500 nimmst, die haben beide definitiv genug Power, um die nächsten ~ 5 Jahre jede Graka ausreichend befeuern zu können.

Kommentar von HuSchwi ,

das oben genante mainboard ist gut ? und passen die CPU darauf ?

Kommentar von JimiGatton ,

Jepp. Entweder den i5-4460 plus H97 Board und deinen alten RAM, oder den i5-6500 plus B150 Brett und den DDR4 RAM.

Ich bin jetzt erstmal weg, Nachtschicht im Proberaum, den fetten http://www.thomann.de/de/engl_fireball_100_e635.htm ein bisschen quälen :-)

Bis morgen

Kommentar von HuSchwi ,

na dann viel spass beim quälen =)

Kommentar von HuSchwi ,

wenn du das vieleicht morgen nach dem quälen =) liest ist das mainboard besser ?  http://www.amazon.de/gp/product/B00K872HRO/ref=ox\_sc\_act\_title\_2?ie=UTF8&... und kennst du vieleicht einen guten cpu Kühler ?

Kommentar von HuSchwi ,

kann man die http://www.amazon.de/Intel-BX80646I54460-Prozessor/dp/B00JIJUBAS?ie=UTF8&psc... cpu auch übertakten mit den 2 mainboards

Kommentar von JimiGatton ,

Moin HuSchwi ;-)

Gestrige Session war mal wieder saugeil, wie immer :-)

Meine Frau hat uns kurz vor 5 abgeholt :-) Haben auch schon bis morgens um 8 gezockt...

BTT, also zurück zum Thema :

Übertakten lohnt sich beim zocken so gut wie gar nicht. Aktuelle CPUs haben dermassen Power, da bringt übertakten beim zocken nix.

Die meisten Leute, die übertakten, machen das nur aus Spass, oder zum benchen.

Bei anderen Anwendungen (z.B. Videos bearbeiten) bringt OC durchaus was. Muss man aber nicht unbedingt haben. Es sei denn, man will es einfach mal spasseshalber probieren und das Budget ist vorhanden, die Kohle sitzt locker... ;-)

Hardware bestellt man nicht bei Amazon, ist ein Kackverein und einer der allerübelsten Sklavenhändler überhaupt.

Mindfactory oder ähnliche Shops sind bestimmt auch keine Heilige, aber Amazon ist einfach nur ein mieser Drecksverein.

Das Gigabyte H97 Board ist sehr gut. Bei Mainboards bin ich eh ein bisschen Gigabyte-Fanboy.

Du würdest aber keinen Unterschied zum günstigeren AsRock Anniversary spüren.

Richtiges übertakten geht eh nur mit einer K-CPU, also 4690K, oder i7-4790K, oder die aktuellen, aber kaum stärkeren i5-6600K und i7-6700K.

Dazu gehört aber auch ein (etwas teureres) Z97 oder Z170 Board, ein richtig fetter Kühler etc...

Wie gesagt, übertakten ist wirklich nicht notwendig, aber wenn Du Bock drauf hast, und die Kohle etwas lockerer sitzt (Du also nicht sparen musst), kannst Du dir natürlich eine fette K-CPU plus passendes Board und Kühler kaufen.

Notwendig ist das nicht, macht man wirklich nur "just for fun".

Eine stark übertaktete CPU reicht auch nicht viel länger, als eine nicht übertaktete ;-)

Soll heissen, wenn der i5-6500, oder i5-4460, oder ein Xeon nicht mehr kann, kommst Du mit einem übertakteten 6600K, oder 6700K, oder 4790K auch nicht mehr viel weiter.

Also, rational gedacht, nimmt man den i5-4460 und das günstige H97 Anniversary,

Irrational gedacht, wenn man die Kohle hat, nimmt man den i7-6700K, EKL/Alpenföhn Olymp (Dual-Tower Luftkühler für knappe ~ 80,- Taler), 16GB 3000er RAM (~ 80,- Taler), Z170 Board (zwischen 140,- und 185,- €, alles darüber ist echt rausgeschmissenes Geld).

Wünsche noch einen chilligen Sonntag :-)

Kommentar von HuSchwi ,

wünsche dir auch schönes langes wochenende 

wenn ich mir das h97 kauf und den i5 4460 kaufe werde ich auch einen neuen cpu kühler brauchen kannst du mir einen empfehlen ?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten