Frage von ImLikeZoey, 58

PC geht nach Entstaubung nicht mehr an?

Hallo, habe gestern meinen PC von innen vorsichtig mit einem trockenen Tuch entstaubt. Dabei habe ich den Lüfter kurzzeitig abgeschraubt, jedoch kein Kabel getrennt. Habe ihn dann vorsichtig wie er vorher war wieder eingebaut. Danach ging der PC noch an, jedoch funktionierte der HDMI Anschluss nicht mehr. Eine halbe Stunde später ging der PC dann gar nicht mehr an. Kein Laut zu hören und nichts leuchtet. Habe auch ein anderes Netzkabel ausprobiert. Hat jemand eine Idee, was das sein könnte? Wollte den PC eigentlich verkaufen und eigentlich nicht als Ersatzteillager... Wäre für jede Hilfe dankbar! LG

Expertenantwort
von DerLappen, Community-Experte für Computer & PC, 30

Da wir nicht hellsehen können, denke ich hilft hier nurnoch der Weg in ein Pc Fachgeschäft, wo die deinen Pc für ein bischien GEld durchschecken und dir sagen können welches Teil kaputt ist.

Stecken alle Kabel? Vileicht hat sich eins gelockert.

Achja und für die Zukunft: Man entstaubt einen Pc von innen NICHT mit einem Tuch Was man nehmen sollte wäre ein Fön oder ein Kompressor, wenn man so einen hat. Und falls der Fön vorne zu Breit sein sollte und somit nicht genug Power liefert, kann man sich auch einfach shcnell ein AUfsatz basteln der den Ausgang vereng tund gut ist. Hierbei ist aber wichtig, die Lüfter die man anpustet mit einem nicht leitenden Gegenstand zu fixieren, z.B. mit nem Plastikstift, Zahnstocher etc. Niemals sollte sich der Lüfter mitdrehen, wenn man gegen bläßt.

Hoffe ich konnte helfen

Kommentar von DerLappen ,

PS: Habe die Antwort geändert, warum auch immer ich "feuchtes " Tuch gelesen habe, aber gut.

Kommentar von SuperSpace ,

Stimmt. Durch ein "trockenes Staubtuch" löst du zwar den groben Staub im PC einigermaßen, aber der feine Staub bleibt und das Tuch fusselt zusätzlich

Antwort
von Branko1000, 18

Wenn sich kein Kabel gelöst hat, dann wird es wahrscheinlich am Netzteil liegen.

Wenn du überprüft hast, dass das Netzteil auch eingeschaltet ist und trotzdem nichts passiert, dann solltest du den Computer von einem Computerfachgeschäft oder einen Bekannten, der sich mit Computern auskennt überprüfen lassen.

Antwort
von SuperSpace, 36

Also wenn der PC gar keinen Laut mehr von sich gibt, ist entweder das Netzteil oder das Mainboard kaputt. Dein PC müsste an der Vorderseite eine Status LED haben, die leuchtet, wenn du ihn einschaltest. Blinkt/Leuchtet diese wenn du ihn versuchst einzuschalten oder passiert gar nichts.

Und welchen Lüfter hast du abgeschraubt? Den CPU Lüfter oder einen Gehäuse Lüfter.

Evtl könntest du ein Bild vom inneren deines PCs schicken. Damit könnte man sich selbst ein Bild machen.

Lg SuperSpace

Expertenantwort
von surfenohneende, Community-Experte für Computer & PC, 7

habe gestern meinen PC von innen vorsichtig mit einem trockenen Tuch entstaubt.

-> Elektrostatik ... zerstört Elektronik !

Antwort
von Florian366, 33

wenn gar nichts mehr passier, ist vielleicht der Netzteilkontakt beim abziehen kaputt gegangen?

Antwort
von Lexa1, 24

Überprüfe nochmal alle Anschlüsse. Bestimmt nur ein Kabel locker. Wenn gar nichts geht, kann es eigentlich nur am Netzteil liegen.


Antwort
von myltlpwny, 24

Den Prozessor-Kühler? Hast du die Wärmeleitpaste danach erneuert? 

Antwort
von matthiasB1997, 23

welchen lüfter hast du abgeschraubt und gereinigt? einen stink normalen gehäuselüfter? der tut nichts zur sache und würde nicht dafür sorgen, dass dein pc nicht mehr läuft.

du wirst wahrscheinlich doch ein kabel getrennt haben. schau am mainboard nach ob dort alle kabel stecken, insbesondere das große 24pin kabel. falls du ein modulares netzteil hast, schau ob dort ebenfalls alle kabel drin stecken

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten