Frage von thislikeqq, 90

PC geht nach 1 Sekunde sofort wieder aus, woran könnte das liegen?

Hallo zusammen,

wie schon oben im Betreff gesagt, geht mein PC 1 Sekunde nach betätigen des AN- Schalters wieder aus. Ich hatte ihn bis gestern Abend noch ganz normal am laufen und er hat auch vorher keine Probleme gemacht. Ist allerdings schon etwas älter, dürfte so ca. 7 Jahre auf dem Buckel haben. Aber wie gesagt, er hat alles sonst immer einwandfrei gemacht. Hab dann heut Mittag, nachdem ich es mehrmals probiert hab, gereinigt und versucht eine Lösung zu finden. Aber irgendwie erfolglos. Bin nun auch nicht der größte Spezialist auf dem Gebiet und deswegen lass ich lieber die Finger von weiteren Vorhaben. Wenn ich den PC anmache, geben auch die Boxen, die damit verbunden sind, einen kurzen "an"- Ton von sich, d.h eigentlich müsste doch mit dem Strom alles stimmen, oder? Weiß mir echt keinen Rat mehr, deswegen hoffe ich auf einen von euch und vielleicht hat ja sogar jemand eine Lösung für mich.

Vielen Dank schonmal! :)

Antwort
von FrankFurt237, 61

Vielleicht ist das Netzteil zu schwach. Einfach mal alle Anschlüsse (USB, Lautsprecher) abstecken und es dann nochmal probieren. Manchmal hilft es auch, in kurzen Abständen öfter mal auf die An/Aus-Taste zu drücken. 

Antwort
von Helfenderuser, 49

"Wenn ich den PC anmache, geben auch die Boxen, die damit verbunden sind, einen kurzen "an"- Ton von sich."

Einmal kurz "piep"? Wenn ja, sollte mit Anschlüssen etc. alles schon mal in Ordnung sein.

Kommentar von thislikeqq ,

Naja, ich weiß nicht, wie ich den "an" - Ton von meinen Boxen beschreiben soll. :D Aber an sich halt ganz normal, jetzt nichts ungewöhnliches, was die von sich geben.

Kommentar von Helfenderuser ,

Oh. Und der PC selbst gibt vor dem wieder Ausschalten keine(n) Ton/Töne von sich?

Kommentar von thislikeqq ,

Nein, gar nichts. Geht einfach direkt wieder aus.

Antwort
von kuku27, 13

Kann nicht viel sein denn gestern ging es noch, sagte ich meinem Mechaniker als die Pleuelstange brach und der Motor "explodierte", zumindest ein Loch zum Zylinder hatte.

Es reicht ein kleiner Defekter Bauteil, in diesem Fall vermutlich im Netzteil, dass von einer Sekunde zur nächsten nichts mehr geht.

Hast einen Freund der dir ein Netzteil kurz borgen kann? Oder einen anderen PC in dem du dein Netzteil ausprobieren kannst?

Sonst mal alles abstecken das du nicht brauchst. Irgendein Defekter Teil der zuviel Strom zieht kann das auch sein. Also nur die GraKa drinnen lassen und ALLES andere, auch HD abstecken. Dann kann er zwar nicht booten aber er sollte an bleiben.

Eventuell auch die GraKa ausbauen wenn das nicht funktioniert hat, dann hast auch keine Anzeige aber der CPU Lüfter sollte laufen.

Wenn das Abstecken hilft dann Teil für Teil wieder anstecken (aber bei ausgeschaltenem Gerät)

Antwort
von TorstenKraemer, 40

Das kann viele Ursachen haben. Ich hatte mal einen Dualcore mit einem ähnlichen Problem bis sich herausstellte dass der Sockel für den CPU locker war. Als ich den wieder befestigt habe, lief wieder alles normal.

Antwort
von ForenBoy, 41

trenne mal für 10 Sekunden das Netzkabel vom Rechner und drücke für diese Zeit auch den Einschaltknopf.

Dann stecke das Netzkabel wieder ein und teste, ob er wieder läuft.

Kommentar von thislikeqq ,

Probiert, aber geht trotzdem nicht...

Kommentar von ForenBoy ,

dann deutest das auf ein fehlerhaftes Netzteil. Vielleicht kannst Du Dir bei einem Freund eines ausleihen, bevor Du eins auf Verdacht kaufst.

Antwort
von gonzo1233, 10

Boote doch mal von einer Betriebssystem DVD. Das Abbild gibt es kostenfrei bei https://linuxmint.com/download.php

Siehst du den Mint Desktop, ist das Web erreichbar, läuft Office?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community