Frage von jonas22111998, 60

PC geht kurz an und gleich wieder aus?

wie es oben steht: pc geht an und schaltet sich gleich wieder aus. das wiederholt sich dann....

ich denke es liegt am netzteil, da andere das problem auch schon so hatten

ich habe gerade die neue gtx 1080 eingebaut. laut allen möglichen internet rechnern müsste mein netzteil aber reichen für die karte.

Karte: EVGA GeForce GTX 1080 FTW GAMING ACX 3.0 Netzteil: Corsair VS 550 CPU: i7 4790 3,6ghz ram: 16gb

Antwort
von Kaen011, 34

Das Problem kann auch entstehen wenn der Start knopf festhängt b.z.w. nicht frei läuft. Hast du sicher gestellt das es das nicht ist?

Wenn du denkst das es die Grafikkarte ist. Bau die Grafikkarte aus und teste es.

Aber ich stimme in soweit zu als das die Grafikkarte für den Pc ausreicht. Besonders ist sie während des start prozesses ja nur minimal am arbeiten, aber wie gesagt falls du glaubst das es an der Graka liegen kann dann bau sie aus und teste.

Kommentar von jonas22111998 ,

auch bei der alten kommt jetzt der neustart und der knopf hängt auch nicht

Kommentar von Kaen011 ,

Wie weit kommst du denn beim starten? 10 Sekunden?

Pc aufmachen, Staubsaugen. Die Kabel zum starten Manuell verbinden (und lösen) um den Fehler in diesen System garantiert auszuschließen.

Danach alle Kabel kontrollieren. Falls alles richtig sitzt ist wahrscheinlich irgend eine Hardware kaputt. Soweit möglich jedes teil Einzeln ausbauen b.z.w. vom Strom kappen (bei der festplatte oder dem CD laufwerk sollte dies reichen) und versuchen die Ursache des Problems zu finden.

Nur anhand deiner Beschreibung kann man nicht sagen in welchem Teil es ist. Es könnte z.b. sein das im DVD laufwerk ein kurzer ist das die sicherung von deinem Netzteil auslößt.

Kommentar von jonas22111998 ,

am staub dürfte es nicht liegen. schon nach ca 1 sec geht der pc wieder aus. kann ich irgendwie überprüfen ob das netzteil kaputt ist?

Kommentar von Kaen011 ,

Du bekommst einen Bluescreen also ist es nicht das Netzteil. Wahrscheinlich sitzt irgend ein teil nicht richtig drin

Antwort
von Fabian0307, 42

Entweder das oder am Board ist etwas hinüber.

Antwort
von NoboPlays, 32

Ein Kollege hat das gleiche Problem, ich schätze mal dein Netzteil hat zu wenig Watt damit der Pc es schafft.

Kommentar von Kaen011 ,

Während des Start prozesses? Da läuft der Pc villeicht auf 20%. Wenn dir dein System bei Last abschmiert ja dann kann es daran liegen das das Netzteil zu klein ist aber nicht beim starten.

Kommentar von NoboPlays ,

Der Pc ist beim Startprozess in einen Bluescreen gekommen und hat sich dann sofort wieder ausgeschaltet.

Kommentar von Kaen011 ,

Bluescreen? Dann ist es nicht das Netzteil.

Sonst noch irgendwas das wir wissen sollten? Irgendwas ungewöhnliches? Beschreib einfach schritt für schritt was passiert das macht es einfachher und wir müssen weniger rumraten ^^

Kommentar von NoboPlays ,

Ich beschreibe es so wie es war, da er zu viele Teile eingebaut hatte (Lüfter etc.) ist der Pc sofort in den Bluescreen (es war nur ein kurzer Moment) gefahren und hat sich ausgeschaltet. Danach hat nach und nach ein paar Teile rausgebaut und es hat wieder funktioniert.

Kommentar von Kaen011 ,

Also geht es jetzt wieder?

Kommentar von NoboPlays ,

Ja

Antwort
von andreasfreisen, 24

PRobiere ihn mal mit Windows CD zu starten!

Antwort
von SafeG, 26

Also bei mir musste ich einfach den rechten er aufschrauben da drinnen mal ordentlich staubsaugen vorallem den Lüfter und schon ging er wieder perfekt is schon sehr oft passiert

Kommentar von SafeG ,

rechner*

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community