Frage von LKSFHLNG, 117

Warum hat der PC aufeinmal einen Blackscreen?

PC hat aufeinmal Blackscreen!

Also: vor ungefähr 3 Wochen kam ich Freitag Abend nachhause und wollte meinen PC anmachen, ein paar Tage vorher war es immer so das wenn ich an den PC gehen wollte das der PC manchmal schon vorher an war also im standby Modus war glaube ich an dem Entfeuchtungssystem von ASrock liegt, dann konnte ich jedoch einfach Neustarten und es funktionierte wieder. An diesem Freitag Abend aber ging der PC nicht mehr richtig an: ich startete neu (mehrere male) und es war immer dasselbe: Der Monitor bekam kein Signal und die Lüfter und das das Logo meiner GraKa leuchteten wie immer und die Lüfter liefen wie immer, dann nach ungefähr einer Minute startete der PC von alleine neu (also die Lüfter gingen aus und wieder an) und es war wieder dasselbe Kein Signal auf dem Monitor und Lüfter laufen, danach passierte gar nichts mehr und ich konnte den PC nur mit 5 Sekunden On/Off knopf drücken killen.

Folgende Fehler behebungs versuche hab ich bereits vorgenommen:

-BIOS reset / Netzteil aus schalten kabel raus usw / CPU neu montiert / Kabel überprüft / andere Festplatte angeschlossen / Neues Mainboard gekauft (es hat sich nichts geändert) / RAM ausgetauscht / Netzteil ausgetaucht / GraKa ausgebaut / System auserhalb des Gehäuses aufgebaut / Monitor bei anderem PC probiert und er funktionierte einwandfrei!

Ich überlege ob ich die CPU an Intel einschicken sollte (es ist eine Boxed CPU sprich: 3 Jahre Garantie). Ich hab die CPU relativ viel beansprucht: render/ zocken usw.

Ich habe alle meine PC Teile außer SSD und GraKa September 2015 bekommen und GraKa und SSD an Weinachten 2015.

Meine Hardware:

  1. Intel Core i5 4590(Boxed Kühler)
  2. ERSTES Mainboard: Asrock H81-M
  3. ZWEITES Mainboard: Asrock B85 Aniversary
  4. GraKa: Gigabyte GTX960 G1 4gb (WINDFORCE)
  5. Netzteil: CORSAIR 650W
  6. 8gb corsair Vengence (1x8)
  7. TEST RAM: 8gb corsair Vengence (1x8)
  8. TEST Netzteil: 450W Corsair
  9. Corsair spec 03 Gehäuse

Samsung 840evo 256gb SSD

Ich bin echt am verzweifeln, würde mich echt über schnelle Antworten sehr freuen da ich am Montag-Dienstag Die CPU einschicken möchte!            sorry für die Rechtschreibung usw

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von surfenohneende, Community-Experte für PC, 68

a) 10 Minuten warten

b) etwas defekt, meistens das Netzteil oder Anderes durch das Netzteil

-> Nenne die ganz exakte Netzteil-Bezeichnung -> PC öffnen, ggf. Foto

Kommentar von LKSFHLNG ,

Bitte lesen Sie sich meine Ergänzung durch. Danke 

Kommentar von surfenohneende ,

Bitte lesen Sie sich meine Ergänzung durch. Danke

gut,

aber ganz Exakte Bezeichnung erforderlich ...

z.B. krankt die Corsair VS-Serie an zu billigen ELKOs & ist nur gruppenreguliert ( Nichts für GTX 980 mit extremen Last-Spitzen) 

ZWEITES Mainboard: Asrock B85 Aniversary

Dieses ist besser, hat auch PCI-E 3.0

Nimm aber besser H97 oder Z97 (Beste Kompatibilität) oder gleich die neue Intel Plattform

Gamer müssen halt Geld ausgeben ...

-

Stelle sicher nichts falsch gemacht zu haben

Motherboards brauchen BIOS-Updates

Kommentar von LKSFHLNG ,

Erstmal vielen dank,

Also das ist das VS650 Netzteil von CORSAIR. Für mich kommt ein z97 nicht infrage den wie in meinem Text erwähnt habe ich bereits das aniversary und Skylake bringt wenig Performance und die CPUs Crashsen unter zu hoher Last ps: hab die 960 sh.oben im Text 

Kommentar von surfenohneende ,

Also das ist das VS650 Netzteil von CORSAIR.

Ich habe es befürchtet ...

Besonders ab 600 Watt ist das VS komplett ungeeignet ( Crossload-verhalten schlecht wegen gruppenreguliert & billige ELKOs )

die CPUs Crashsen unter zu hoher Last

Kühlungs-Problem oder Kühler zu fest angezogen

Kommentar von LKSFHLNG ,

Meinst du es könnte sein das das Netzteil mein Mainboard zerstört hat und die CPU gar nich defekt ist? An der CPU ist minimal so eine schwarz/blaue Flüssigkeit an dem Rand 

Kommentar von surfenohneende ,

Meinst du es könnte sein das das Netzteil mein Mainboard zerstört hat und die CPU gar nich defekt ist?

noch sollte es bei deiner Hardware nicht passieren ...

nach 3 bis 5 Jahren killt das Netzteil ELKOs anderer PC-Komponenten ( besonders Motherboard ) durch starke Ripple / Noise / Restwelligkeit & stört auch den Betrieb, besonders wenn der PC länger komplett vom Strom war

am Netzteil sollte man nie "sparen"

Kommentar von LKSFHLNG ,

In meinem Text steht ja das ich den PC mit einem anderem Netzteil getestet habe. Und es ist immer noch das gleiche also wenn der Defekt von diesem NT kommt muss es das Mainboard zerstört habe 

Kommentar von LKSFHLNG ,

Mir is grad was eingefallen!

Und zwar hatte ich ja wie gesagt von Asrok ein entfeuchtungssystem und kann es sein das weil der PC sozusagen unter Dauerbereitschaft sein musste das deshalb das Netzteil kaputt ist (und das MB)

Kommentar von surfenohneende ,

Und zwar hatte ich ja wie gesagt von Asrok ein entfeuchtungssystem

Entfeuchtung von ASRock ?

Luft darf nicht zu trocken sein wegen Elektrostatik 

kann es sein das weil der PC sozusagen unter Dauerbereitschaft sein musste das deshalb das Netzteil kaputt ist

immer an ist der +5V Standby schaltkreis ( Violettes Ausgangs-Kabel) so lange das Netzteil am Strom hängt -> auch  da sind gute ELKOs wichtig 

In meinem Text steht ja das ich den PC mit einem anderem Netzteil getestet habe. Und es ist immer noch das gleiche also wenn der Defekt von diesem NT kommt muss es das Mainboard zerstört habe

möglich 

Teste den PC mal nur mit dem Nötigsten -> Motherboard + 1x RAM + CPU (hat integerite grafik) incl. Kühler + Linux LIVE-DVD ( z.B. Linux mint MATE ) & DVD-Laufwerk

prüfe ob alle Motherboard-Abstandshalter korrekt moniert wurden & suche weitere Möglichkeiten für Kurzschlüsse 


Be9im PC schauben imemr erden


Kommentar von LKSFHLNG ,

danke aber das habe ich alles schon gemacht :(

Antwort
von 10minuten, 66

Ist das Kabel drin.

Wenn er nicht angeht, dann ist etwas durchgebrannt oder das Netzteil ist kaputt. (am wahrscheinlichsten)

Antwort
von Antrix, 87

Guck mal ob hinten ein schaltet mit "I & 0" ist vielleicht wurde der verstellt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten