PC geht alle 5 bis 150 Minuten aus?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

boote mal z.B: ein "Knoppix" oder ähnliches Boot-System von CD oder einem bootfähigen Stick, damit kannst du relativ gut deine Hardware prüfen

ansonsten würde ich dir raten, alle deine Daten extern zu sichern und den Lappi neu aufzusetzen (Betriebssystem) bzw. falls eine Recovery-Partition drauf ist von dort neu aufzusetzen

die aktuellen Treiber solltest du dir auch dazu vorher runterladen: http://www.acer.de/ac/de/DE/content/drivers

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DrunkenOwl
05.12.2015, 10:20

Wollt euch sagen, dass das Problem geklärt ist. Der Laptop springt nicht mehr an und aus. Ein Bekannter hat einen inaktiven Treiber vom PC gelöscht und jetzt geht er nach "Ruhezustand" ohne Probleme wieder an. Also aus gehen tut er immer noch, aber nur alle paar Stunden, und wie gesagt, ohne Probleme. Ich kann halt nicht mehr tausend Tabs gleichzeitig aufhaben, aber das passt schon. Danke für deine Antwort!

1

Was du tun kannst:
-Wärmeleitpaste überprüfen
-Virenscan (Ja, auch wenn er vielleicht mehrere Stunden dauert)
-Alle kabel Prüfen (Mein Pc ging damals immer aus weil ich nen wackler in der Tasta hatte)
-Systemwiederherstellung an nen Punkt, an dem noch alles funktioniert hat
oder ganz simpel:
Zu nem Fachmann gehen, solche beratungen sind sogut wie immer kostenlos!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DrunkenOwl
31.10.2015, 16:42

Ja, bin halt gerade in Frankreich und es ist ein Risiko lange Texte zu schreiben, Bilder zu zeichnen etc. Ich geh zum Fachmann wenn ich wieder zu Hause bin.

Was ist Wärmeleitpaste? (Hört sich an wie ne Creme)

Und wie stell ich mein System wieder her? Löscht das auch neue Programme?

0
Kommentar von XXXNameXXX
31.10.2015, 16:49

Wärmeleitpaste ist zwischen der cpu und dem kühler

0

Hi,

Ich tippe mal, dass die Temperatur deines Rechners zu heiß wird und deshalb als Vorsichtsmaßnahme ein Reset vorgenommen wird. Wen du ein defektes Netzteil und Grafikkarte ausschließen kannst, ist das wohl die plausibelste Erklärung.

LG :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DrunkenOwl
31.10.2015, 16:44

Okay, aber wie gesagt, vor dem Lüfteraustausch wurde er gerne mal so warm, dass ich mich fast verbrannt habe, jetzt nur noch eher "warm".

0
Kommentar von DrunkenOwl
05.12.2015, 10:23

Wollt euch sagen, dass das Problem geklärt ist. Der Laptop springt nicht mehr an und aus. Ein Bekannter hat einen inaktiven Treiber vom PC gelöscht und jetzt geht er nach "Ruhezustand" ohne Probleme wieder an. Also aus gehen tut er immer noch, aber nur alle paar Stunden, und wie gesagt, ohne Probleme. Ich kann halt nicht mehr tausend Tabs gleichzeitig aufhaben, aber das passt schon. Danke für deine Antwort!

0

Sei mir nicht böse ,ich an deiner Stelle würde mir einen anderen kaufen.Du musst ja nicht gleich einen neuenPc kaufen ,ein gebrauchter tut es auch.Wenn ich bedenke ,ich habe für meinen Pc und Monitorkeine 100 € bezahlt.Vielleicht gibt es da bei euch Geschäfte wo man Pc gebraucht kaufen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DrunkenOwl
31.10.2015, 16:46

Eher ungerne, sonst zeigt er gar keine Probleme, er läuft flüssig und ich hänge so an ihm :(.

0

Was möchtest Du wissen?