Frage von Simsala11a, 20

Pc gegen die Viren eines anderen im Heimnetz sichern?

Hallo ,da der pc meiner schwester seit kurzem sehr lahm ist habe ich die vermutung das sie viele schädliche programme hat,sie will mich aber nicht an ihren pc ran lassen somit kann ich auch nichts prüfen oder gar fixen Habe nun gelesen das viren im heimnetz umherspringen können(auch trojaner/wir nutzen den selben router um online zu gehen)

Wie kann ich meinen pc nun gegen ihren müll schützen(nochmal,ich kann und darf bei ihr NICHTS fixen....

Expertenantwort
von SYSCrashTV, Community-Experte für Computer, Internet, PC, 13

Ein Virus kann sich nicht einfach im Heimnetz aussamen und dort einfach jeden PC befallen. Heutzutage bedarf das ganze immer eine Interaktion des Benutzers, damit der Virus auch auf den PC kommt und dort auch gestartet wird. Das wird heute über E-Mails versucht, aber auch über Downloads, welche mit einem Virus infiziert sind. An sich kann dir da nicht wirklich was passieren. 

Antwort
von herakles3000, 12

Ein Lahmer Pc Mus nicht automatisch einen Virus haben das kann auch durch zuviele Hintergrundprograme kommmen oder es kann auch bedeutend das der pc wiedermal defragmentiert werden mus.

Expertenantwort
von hans39, Community-Experte für Computer, 20

Meines Wissens ist das nur möglich, wenn Du dem PC Deiner Schwester den Zugriff auf Deinem PC erlaubst hättest. 

Kommentar von Simsala11a ,

und wie soll ich die erlaubnis entfernen wenn ich sie ihrem pc gab?

Kommentar von hans39 ,

Hast Du es denn ihr erlaubt? Ich bin kein Netzwerkfachmann. Aber,damit sie es nutzen könnte, hättest Du ihr auch Dein Heimnetz-Kennwort mitgeteilt haben müssen. Daran würdest Du Dich sicherlich erinnern können. Um die Erlaubnis zu entziehen, müsste es genügen das Kennwort zu ändern.

Das Kennwort ist zu finden über Systemsteuerung > Netzwerk und Freigabecenter > Heimnetzgruppe > Kennwort für die Heimnetzgruppe anzeigen oder drucken.  

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community