Frage von Darkhunterxx, 24

Pc funktioniert nicht mehr, wie soll ich das Problem lösen?

Schon seit einiger Zeit stürzt mein Pc immer wieder ab und ich bekomme einen Bluescreen. Da steht was von STOP: 0x0000007e

Habe Windows auch schon neuinstalliert aber es passiert immer noch.

Gestern wars das selbe und jetzt geht er nicht mehr. Ich kann den Einschaltknopf drücken, er geht dann auch an aber am Bildschirm tut sich nichts. Habe Bildschirm auch schon an und aus gemacht etc.

Immer wenn er abgestürzt ist hat es sich so angehört als würde jemand mit einer Schnellschusswaffe schießen. Was soll ich jetzt machen?

Antwort
von MaschbauTim, 4

Hi Darkhunterxx,

Du hast mit fast 100%iger Sicherheit einen Hardwaredefekt oder ein Treiberproblem.

Zuersteinmal sei gesagt: Wenn die Festplatte defekt ist, startet trotzdem der Computer. Er bleibt dann aber im Bios stehen und meldet den defekt der Festplatte.
Die Festplatte kann natürlich einen schaden haben, scheint hier aber nicht das Problem zu sein.

Der Fehlercode den du da geschickt hast, gibt es häufig. Leider lässt sich durch ihn nicht genau bestimmen was ihn verursacht hat. Meist sind es aber Speicherfehler.

Gehen wir mal davon aus, dein Netzteil und Mainboard sind intakt. Prozessoren gehen eigentlich auch eher selten kaputt.

Da dein PC ja angeht scheint dein NT in ordnung zu sein. Allerdings kann es auch passieren, dass alte NT's im Lastbereich kleine Spannungsschwankungen aufweisen, die wiederum zu Rechenfehlern des Prozessors führen. Scheint hier aber nicht der Fall zu sein.

Lange Rede, kurzer Sinn: Der Fehler liegt meines Erachtens an einem RAM oder GRAM defekt. D.h. entweder dein Arbeitsspeicher oder dein Grafikspeicher sind kaputt.
Da du kein Bild bekommst (Wenn nur arbeitsspeicher etc kaputt wäre, käme trotzdem ein Bild) denke ich, du musst deine Grafikkarte tauschen. Im Schlimmsten Fall ist aber die Kommunikation zwischen Grafikkarte und anderer Hardware durch einen Mainboarddefekt gestört.

Also:

A) kaufe eine neue Grafikkarte die zu deinem System passt, oder leihe dir zu testzwecken eine von einem Freund etc. !Achtung! Hardware und Mainboard unterstütztung müssen kompatibel sein!

B) Du hast einen Intel i5 oder i7 Prozessor mit integriertem Grafikchip? Dann kannst du deine Grafikkarte einfach ausbauen. Nun sollte der Rechner wieder normal starten und du solltest ein Bild bekommen. (Achtung: Das Bildschirmkabel muss nun natürlich an den HDMI/DVI/VGA Anschluss deines Mainboards angeschlossen werden.)
Bekommst du nun also ein einwandfreies Bild, kannst du dir sicher sein, dass es an der Grafikkarte lag. => Neue Kaufen.

C) All das hat nichts geholfen? Ersetze sie Arbeitsspeicher. Hast du mehrere, ziehe alle bis auf einen heraus, versuche einen Start. Geht nicht? dann den nächsten RAM Riegel einzeln ausprobieren. Bitte in den Konnektor DIMM0 stecken. Kein RAM Riegel geht? => neuen Kaufen, oder zu testzwecken von einem Freund leihen (Achtung muss passen und vom MB/CPU unterstützt werden)

D) Immer noch Kaputt? PC zu Reparatur geben.

Hoffe ich konnte helfen.

Kommentar von MaschbauTim ,

Festplatte abstecken und heraus nehmen, wie playzocker22 sagte, kannst du natürlich trotzdem mal probieren. Dein PC braucht zum starten eigentlich weder festplatte noch Grafikkarte, noch alle RAM Riegel. (Grafikkarte: Vorausgesetzt du hast einen Grafikchip entweder auf dem Mainboard oder im Prozessor integriert)

Da fällt mir noch was ein: Dreht der Lüfter deines Prozessors wenn du startest? Ein defekter CPU-Lüfter erzwingt nämlich auch eine Notabschaltung.


Antwort
von playzocker22, 15

Riecht das netzteil verbrannt? Oder die festplatte? Oder ein Lüfter? Wenn der Motor eines lüfters einen Kurzschluss auf zu lange zeit verursacht und das netzteil nicht so gut ist kann es sein dass es nach ner zeit einfach nachgibt und es beim not-aus knallt. Der fehler 0x000007e ist aber eher ein Festplattenfehler der nicht bestimmt werden kann. Bedeutet die Festplatte kann auch einen hardware defekt haben wodurch das netzteil irgendwann in die knie gegangen ist. Wenn er jetzt gar nichts mehr macht, schließ die festplatte ab, mach ein neues netzteil dran und probier ob er ohne festplatte überhaupt noch startet.

Kommentar von playzocker22 ,

Ah ne hab die frage falsch interpretiert. Sorryyy. Also das mit dem Netzteil kannst du mal eben ignorieren. Ich würd das wegen dem lauten knall trotzdem mal tauschen.

Kommentar von Darkhunterxx ,

Verbrannt riecht nichts . Danke

Expertenantwort
von mistergl, Community-Experte für Computer, 10

Im dem Bluescreen mit den Stop-Code steht auch, welche Datei das ausgelöst hat. Kannst du das auch mal posten?

Sonst im Windows das Tool Bluescreenview anwenden. Da stehen dann auch sämtliche Infos.

Kommentar von playzocker22 ,

Kleiner tipp: Er kommt nicht mehr ins betriebssystem weil der Bildschirm schwarz bleibt. Da wird das mit den minidump dateien und bluescreenview nichts mehr

Antwort
von GrasshopperFK, 12

Ich tippe mal das die Festplatte durch ist.

Kommentar von MaschbauTim ,

Dann bekäme er trotzdem ein Bild. PC startet, Bios lädt, Bios meldet Boot success failed.

Kommentar von GrasshopperFK ,

Nicht zwingend, wenn die Festplatte vom Bios nicht angesprochen werden kann, stoppt er ab dem Zeitpunkt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten