Frage von excavactor, 46

Pc friert ein - Was tun?

Erstmal ein paar Infos um die Situation zu verstehen:
Habe mir eine neue Grafikkarte (r9 390x) und einen neuen prozessor (amd fx 9590) zugelegt und baute die hardware heute ans motherboard. Ich verwende für die Grafikkarte die Treiber von der Homepage und nicht der CD was aber denke ich lein unterschied macht. Als Stromversorgung für die r9 habe ich 2 achter Pin Stecker genommen die ich über adapter aus meinem 850W netzteil beziehe.
Nun zu meinem Problem: Sobald ich den PC starte friert er auf dem Home bildschirm ein und lässt sich nur durch den powerbutton ausschalten. Wenn ich die Position der Adapter auf eine andere Ader lege oder sogar an ein anderes Netzteil verzögert sich das Einfrieren bis höhere Leitung erreicht ist (zb im Spiel/ YOutube video). Ich hab echt keine Ahnung mehr woran das liegen könnte oder ob die GraKa einfach defekt ist... Weil zu wenig strom könnte ja eigentlich nicht sein weil sie garnicht so viel zieht..
Naja vllt kann mir ja einer von euch helfen

Danke im Vorraus
Exvac

Antwort
von jonnycherche, 3

hatte ein ähnliches problem du musst im bios einfach die energie spar funktion ausstellen die den cpu angehen dann hört das auf bzw. vllt. kann dein mb auch kein fx 9590 die 220 watt liefern

Antwort
von GelbeForelle, 25

Wv Ampere kann die psu denn bei 12v bereitstellen? Und welche resthardware?

Kommentar von excavactor ,

Also das netzteil gibt 850 Watt ab.
Hardware hab ich noch ein asus m5 board und 16 gb ram

Kommentar von GelbeForelle ,

Festplatten? usb Ports (5w....)? PCI Karten? Viele billig psus haben 800w aber eben fast keine stromstärke. also... Und der fx, wie wird er gekühlt?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten