PC friert dauernd ein was tun?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Netzteil : CP 650 Plus

WARNUNG: Billig-FAKE-Böller !

Inter-Tech "Combat Power" 350 Watt-FAKE -> Sofort ersetzen & dieses Mal viel mehr Geld ausgeben

Combat Power im Test: http://www.au-ja.de/review-combat-power-cp-750w-xigmatek-go-green-nrp-pc702-5.phtml

Es gibt KEIN "600 Watt" Netzteil für 35 € ... nicht mal sehr minderwertige die nur 2 Jahre halten 

Nimm BeQuiet Straigjht Power 10 oder Corsair AX oder Seasonic Platinum oder vergleichbare

CPU : AMD GY 9590 Black Edition

WARNUNG: 220 Watt CPU !

Es gibt fast keine Motherboards Die diese FX-9xxx ( 220 Watt ) handhaben können ( Motherboards brauchen 8+2 Phase Power )

Benötigt sehr großen Kühler wie z.B.  BeQuiet Dark Rock Pro 3  ( ~70 € )

Brauchst du Diese Power des FX-9590 , dann steige um auf Intel 

Asus M5 A97 R 2.0

Maximal 140 Watt CPU d.h. Maximal FX-8370 ( 125 Watt )

GPU : Radeon R7 260X Saphire

viel zu langsam für die CPU 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Timo993
19.07.2016, 16:51

Ich habe nicht gefragt was an meiner Hardware schlevht ist sondern wie ich es ändrrn kann das der PC dauernd einfreezt und NEIN es kann nicht an irgendwelchen Falsch käufen liegen denn das System lief mit laweile 2 einhalb Jahre problemlos

0

Hast du schon mal probiert dein system neu aufzusetzen und überprüfe die kompabilität der Teile mit dem motherboard besonders der RAM Wegen neu aufsetzen es könnte ein Softwarefehler sein Ich hoffe ich konnte Anhaltspunkte liefern Und ein billiges Netzteil hat keinen Einfluss auf das System es versorgt die Hardwarekomponenten mit der passenden Spannung LG Krafti12

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Timo993
01.08.2016, 12:55

Habe den PC neu aufgesetzt und es hat nichts gebtacht ich habe dafür jetzt aber weitere enddeckungen machen können sobald ich ein Spiel starte freezt alles man kann nichts mehr machen und muss ein hard reset durch fürhren . Die komplette Hardware ist kompatibel zu einander :)

LG Timo

0

Hab das Selbe Problem, Habe bisher keine Lösung gefunden, sehr ärgerlich wenn es dann auf einmal einfriert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Timo993
19.07.2016, 16:23

Ja leider wahr :/

0
Kommentar von surfenohneende
19.07.2016, 16:55

Hab das Selbe Problem, Habe bisher keine Lösung gefunden, sehr ärgerlich wenn es dann auf einmal einfriert.

Beim Fragesteller liegt es an falscher Hardware-Auswahl ( FAKE-Netzteil & 220 Watt CPU )

0

Dürfte mit ziemlicher Sicherheit die Festplatte sein. War zumindest bei mir das Problem. Irgendwann ging dann leider gar nichts mehr. Daher dringend ein Backup aller Daten machen! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Timo993
19.07.2016, 16:27

Wenn das mal so einfach möglich wäre wenn ich nicht drauf zugreifen kann aber welche der beiden Festplatten HDD oder SSD ?

0
Kommentar von surfenohneende
19.07.2016, 16:57

Nein, CPU & Netzteil -> weil schlechte Zusammenstellung

0

Was möchtest Du wissen?