Frage von DerSchwabe97, 35

Pc Friert beim Download ein wenn man ihn net benutzt?!?

Hallo Leute
Ich hab ein Problem und zwar wenn ich von Steam, Origin... etwas Downloade und den Pc in Ruhe lasse, dann hängt er sich nach so 10-20 Minuten auf und lässt sich nicht mehr bedienen. Das heißt Neustarten, dann geht wieder alles. Wenn ich jz ab während dem Download den Pc benutze dann hängt er sich nicht auf.  /:

Mein Pc:
Windows 10
Intel Core i5-4690k übertacktet auf 4,6 Stabil bei max 50 Grad (Auch schon ohne übertacktung versucht hängt trotzdem.)
Msi gaming 5
Nvidia GeForce GTX 970 MSI (auch übertacktet und auch ohne übertacktung versucht)
8GB RAM
1T Festplatte (500gb belegt)
550 Watt Netzteil (Super Flower)
Alle Komponenten auf Fehler überprüft.

Expertenantwort
von surfenohneende, Community-Experte für PC, 35

Problem mit Windows / Treiber / BIOS / Netzteil 

550 Watt Netzteil

klingt nach Billig-Böller / FAKE / minderwertige ELKOs 

Immer ganz exakte Bezeichnung erforderlich -> PC öffnen, ggf. Foto

Kommentar von DerSchwabe97 ,

Windows läuft perfekt.  Treiber alle auf dem neuesten stand. Bios auch neuestes. Netzteil von super flower. An dem liegt es aber sicher nicht...

Kommentar von surfenohneende ,

Netzteil von super flower. An dem liegt es aber sicher nicht...

Immer Exakte Bezeichnung !

Auch super flower hat schon Müll gebaut ( sogar ähnlich wie das klassische FAKE "Combat Power"  mit Passiv-PFC ... ^^ )

Kommentar von DerSchwabe97 ,

Also sorry aber wer die komponenten Billig net dann weis ich auch nicht weiter...

Kommentar von DerSchwabe97 ,

Ich weis gar nicht warum sie so auf das Netzteil fixiert sind ich mein ja nur wenn es nicht genug Leistung bringt geht der pc aus und friert nicht ein. Vor allem es passiert ja nur wenn ich nichts mache. Das heißt der Pc zieht keine Leistung hab sogar schon Spaßes halber mal den valley benchmark laufen lassen.... Und nix ist passiert.

Kommentar von surfenohneende ,

Ich weis gar nicht warum sie so auf das Netzteil fixiert sind ich mein ja nur wenn es nicht genug Leistung bringt geht der pc aus und friert nicht ein. 

Spannungsschwankungen ( hier vermutlich etwas zu hohe Spannung -> besonders überempfindliche Motherboards mit "Surge-Protection" schalten gerne ab usw. ) & Restwelligkeit / Noise ( killt langsam andere ELKOs)

Vor allem es passiert ja nur wenn ich nichts mache.

Spannung geht hoch / Frequenz des "dreckigen" Gleichstroms  ändert sich

oder doch Problem mit BIOS / Motherboard ... oder Windows / Treiber

Kommentar von DerSchwabe97 ,

Habe spaßeshalber an an meinen mainboard Anschlüssen gemessen bis es wieder eingefroren ist gab keinerlei Abweichungen.

Kommentar von DerSchwabe97 ,

Wie schon gesagt treiber laufen alle normal und sind auf dem neuesten stand

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community