Frage von MK9876, 126

PC fängt nach ein paar Stunden an zu Ruckeln und Sound wird kratzig?

Hi Leute,

Ich hab' das Problem zwar schon in ein paar PC Foren gesehen, aber da gab es keine Anständige Lösung. Deswegen frag' ich mal hier.

So mein Problem ist, wie schon im Titel erwähnt, dass mein neuer PC mit Windows 10 Pro nach ungefähr 4-6h anfängt zu ruckeln und der Sound wird da kratzig. Aber nach einem Neustart läuft alles wieder sauber, für wieder 4-6h dann fängts wieder an zu ruckeln. (Bei den Lags ist beim PC nichts ausgelastet oder überhitzt, also alles im normalen Bereich, nur es fängt einfach mal so zu Ruckeln an.)

An der Hardware kanns nicht liegen, ich hab' da schon alles mit diversen Programmen durchgecheckt und es passt alles, und mit Windows 7 (das ich für vorher für 2 Tage hatte) hats ja auch ruckelfrei funktioniert. So, dann dachte ich mir, es wird wahrscheinlich ein Treiber sein. Hab' dann mit Driver Booster 3 ein paar veraltete Treiber aktualisiert, doch es wurde nicht besser. Nach vier Stunden schon wieder Ruckler.

Kann es sein, dass das an Win 10 liegt? Dann würde ich nämlich wieder zurück zu Windows 7 Pro downgraden, das kann man ja einen Monat nach Windows 10 upgrade oder? Werden dann eigentlich die Programme, die man in Windows 10 installiert hat, mitübernommen, oder wird es dann wieder in den Urzustand zurückgesetzt? Aber vorzugsweise würde ich schon gern Windows 10 behalten.

Ich würde mich über Hilfe sehr freuen, und schon mal danke im Voraus.

PC Komponenten:

Prozessor: Intel Core i7 6700K 4.00GHz

Mainboard: Asus Z170 Pro Gaming

RAM: Hyper X 2x 8GB DDR4

Grafikkarte: MSI Nvidia GTX 970

Antwort
von Ps3Zocker101, 92

Vielleicht noch nicht für Windows 10 optimiert, oder bist du dir sicher dass alle Treiber Windows 10 Ready sind? Treiber geupdated also ich kann Driver Booster nicht so ganz trauen von meinen Erfahrungen her? Ansonsten wechsel zu Windows 7 zurück. 

Kommentar von MK9876 ,

Es wäre möglich das irgendein Treiber nicht für Win10 geeignet ist, aber weißt du zufällig wie ich das herausfinden kann, welcher Treiber das ist? 

Kommentar von Ps3Zocker101 ,

Alle Treiber einzeln im Geräte Manager nach Updates überprüfen 
Mfg 

Kommentar von Dontknow0815 ,

Im gerätemamager? Das ist meiner Meinung nach sinnlos. Ehh dort mal updates eingepflegt werden ist alles zu spät. Am besten man sucht auf den Websites der Hersteller.

Antwort
von Dontknow0815, 74

Klingt nach typischer Überhitzung auch wenn du das ausschließt. Schicke mal die Temperaturen

Kommentar von MK9876 ,

Derzeit laggt es wieder und die aktuellen Temperaturen sind:

CPU: 30°C

GPU: 44°C

Kommentar von Dontknow0815 ,

Gut hast recht die sind in Ordnung. Kann es sein dass sich ein Prozess im Hintergrund startet? Schau dir mal an was so läuft und was extrem viele Ressourcen zieht. Bzw wie sich deine Auslastungen jetzt und nach den Neustart verhalten

Kommentar von MK9876 ,

Wenn ich keine Browser oder sonst irgendein Programm offen hab', werden so gut wie keine Ressourcen verbraucht. Einen Merkwürdigen Prozess konnte ich auch nicht feststellen

Kommentar von Dontknow0815 ,

Irgendetwas muss sich ändern.(;entweder Hardwareseitig, die Anzahl der Prozesse oder die benötigten Ressourcen der Prozesse.

Leider ist das bei jeden Rechner unterschiedlich und ich kann dir da auch schlecht aus der Ferne eine Lösung bieten. Bezweifle dass es ein Problem mit Deinen Betriebssystem ist. Aber um das auszuschließen kannst du ja win7 mal installieren und probieren. Kannst du auch als multiboot machen da musst du deine bestehende Konfiguration nicht auflösen.

Kommentar von Ps3Zocker101 ,

Stimmt er könnte eine neue Partition erstellen und Windows 7 als Multiboot einrichten.

Kommentar von MK9876 ,

Das werde ich dann mal machen...

Aber kann es vielleicht auch am BIOS liegen? 

Kommentar von Dontknow0815 ,

Unwahrscheinlich aber durchaus möglich kannst ja mal updaten. Aber dein Problem tritt ja nach einer bestimmten Zeit auf also ist es wahrscheinlich kein controllerproblem

Kommentar von MK9876 ,

So ich hab' jetzt festgestellt das die Sound Ruckler plötzlich weg sind, wenn ich die Maus oder Tastatur von USB 2.0 auf 3.0 umstecke. Aber es läuft dann auch nur für ca 2h flüssig dann beginnen die Laggs wieder und dann muss ich wieder die Peripherie umstecken. Das ist aber auch keine Dauerlösung, alle zwei Stunden die Maus und Tastatur umzustecken. Was hat das überhaupt mit Sound Verzerrungen und Bildrucklern zu tun?

Meine Erste Vermutung waren nun die USB Treiber, aber die neuen Versionen die da bei installiert sind, gibts auf den Herstellerwebsites irgendwie nicht.

Dann hab' ich mir jetzt DriverScanner heruntergeladen und der sagt, dass "ASMeida USB 3.1 eXtensible Host Controller", "NVIDIA High Definition Audio" und "Realtek High Definition Audio" veraltet sind, aber ich finde für die, online keine neueren Versionen und ich hab' auch nicht wirklich lust 30€ zu bezahlen, dass ich 3 Treiber  aktualisieren kann.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten