Frage von Hans2000, 70

PC fährt mit Windows 10 (ursprünglich Windows 7) zwar hoch, ich komme aber nicht zum Desktop, was kann ich tun damit alles wieder funktioniert?

Ich sollte villeicht noch sagen, dass das Problem durch einen USB-Stick verursacht wurde, auf dem aber höchswahrscheinlich keine Viren oder ähliches waren, aufjedenfall stand als der Stick drin war dort, dass ein Problem aufgetreten sei, und es jetzt behoben werde, der Computer hängte sich danach auf und ich habe ihn ausgschaltet indem ich ein paar Sekunden auf die Herunter-/Hochfahren Taste gedrückt habe. Jetzt kommt die Beschreibung des jetzigen Problems: Mein PC fährt mit Windows 10 hoch, ganz normal, bis unten "Automatische Reperatur wird vorbeireitet" steht, und kurz danach "Diagnose des PCs wird ausgeführt".. Nach ein Paar Sekunden steht dort folgende Überschrift "Automatische Reperatur", und darunter "Ihr PC wurde nicht korrekt gestartet. Klicken Sie auf "Neu Starten", um den PC neu zu starten. Manchmal lässt sich das Problem so beheben. Sie können auch auf "Erweiterte Optionen" klicken und andere Optionen zum Reparieren des PCs ausprobieren." Wenn ich den PC neu starte, kommt ein großes ":(" auf blauem Hintergund und darunter folgender Text "Auf dem PC ist ein Problem aufgetreten. Er muss neu gestartet werden. Es werden einige Fehlerinformationen gesammelt, und dann wird ein Neustart ausgeführt. (0% abgeschlossen). Dann komme ich wieder zu "Automatische Reperatur", wenn ich auf "Erweiterte Optionen" klicke kommen drei Optionen 1. "Fortsetzen, beenden und mit Windows 10 fortfahren", 2. "Problembehandlung, PC zurücksetzen oder erweiterte Optionen anzeigen", und 3. "PC ausschalten". Ich habe das 1. ausprobiert, und beim 2. auch alles aber nichts funktioniert. Ich habe auch versucht den PC zurückzusetzen, aber nichtmal das funktioniert, nach ca. 30%-40% stoppt der PC und dort steht folgendes "Problem beim Zurücksetzen des PCs. Es wurden keine Änderungen vorgenommen. Wenn ihr eine Lösung wisst, dann lasst es mich wissen, wenn möglich eine möglichst einfache. P.S: Wenn ich mir einfach Windows 7 neu kaufe und installiere, funktioniert der PC dann wieder?

Antwort
von dsteinigfn, 45

Dein Problem klingt nach einem Treiber-Crash. Der so genannte "Blue Screen" deutet darauf hin, dass mit der Hardware etwas nicht in Ordnung ist. Hier gibt es jetzt verschiedene Möglichkeiten, den Fehler mit Hilfe entsprechender Analyse-Tools einzugrenzen oder gar zu beheben. Da Du aber nach einer einfachen Möglichkeit fragst, empfehle ich folgendes:

Gehe auf folgende Seite 

http://www.chip.de/artikel/Windows-7-Neu-installieren-mit-kostenlosem-ISO-2_4635...

Hier bekommst Du das Gratis-ISO für Win7. Außerdem findest Du hier - wenn nötig - Hilfetipps, Workshops und Video-Anleitungen zum Thema "Windows_7 installieren"

Ziehe Dir das zu Deinem Gerät (32/64Bit) und zu Deinem Produkt-Key (Home, Prof. oder Ultimate) passende Install-ISO herunter und brenne dieses auf eine DVD. Wenn Du Deinen ge-crashten Rechner mit Hilfe dieser DVD startest - so, als wolltest Du Win_7 neu installieren - erscheinen beim ersten Stopp unten "Weitere Optionen". Klicke diese an und wähle die Option "Start-Reparatur" Vielleicht hast Du Glück, dass der Rechner so seinen Fehler beheben kann.

Wenn das nicht funktioniert, hast Du hoffentlich noch den Product-Key für Dein Win_7...?! Du solltest Das System jetzt neu installieren. Das hat den Vorteil, dass aller Datenmüll verschwunden ist und Du mit einem fehlerfreien Neu-System startest.

Viel Spaß wünscht Steini!

Kommentar von Hans2000 ,

Erstmal danke für die schnelle Antwort, ich habe den Produkt-Key leider nicht mehr, funktioniert das mit ISO auch ohne Windows 7-Key? Und wenn ja kann ich diese ISO-Datei auch auf einem Mac runterladen und von dort brennen, weil ich habe ansonsten keinen anderen Computer habe, also außer dem kaputtem und dem Mac.

Kommentar von dsteinigfn ,

Ja - das sollte auch mit einem Mac funktionieren. Garantieren kann ich es aber nicht, weil ich ein absoluter Windows-Verfechter bin, und somit keinerlei Erfahrungen mit anderen PC-Systemen vorweisen kann. Notfalls mußt Du 'mal einen Kumpel um Hilfe bitten.

Win-7 bietet noch die altbekannte Testphase von 30 Tagen. Dies heißt, egal welche Edition Du installierst (es werden alle 5 Editionen bei der Installation zur Auswahl angeboten) - Du hast 30 Tage Zeit, Dir das System genauer anzuschauen. Mit Hilfe des "rearm-Befehls" kannst Du diese Testphase auf 120 Tage verlängern (Tante Google nach "rearm" fragen!)

Eine längerfristige Nutzung, oder ein Upgrade auf Win10 sind allerdings ohne gültige Lizenz nicht möglich. Frage in Deinem Bekanntenkreis, ob es jemanden gibt, der sein Win7-System nicht mehr benutzt und Dir den Code überlässt! Alternativ dazu kannst Du auch 'mal bei Tante Google nach "Vista7SlicLoader" schauen.

Antwort
von norgur, 41

Wichtig wäre, wenn du bei dem Screen mit dem Smiley mal schaust, da steht normal immer ein Fehler dabei. Alternativ kannst du auch ein Photo davon machen und es hier posten.

Kommentar von Hans2000 ,

Vielen Dank erstmal für die schnelle Antwort, bei dem Bildschirm mit dem Smiley steht folgender Fehler: "0xc000021a". Ich hoffe du kannst damit was anfangen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten