Frage von Mathenoobie, 9

PC Einzelteile zuhause selber aufrüsten, was beachten beim Kauf?

Hallo community

Ich möchte meinen PC bis auf die 2jahre neue grafikkarte echt gerne nach Jahren weiter aufrüsten, weil aktuell er jedesmal herunter fährt und auch teils aus bleibt! und teilweise vom BIOS das Piepen für Überhitzung bekomme wenn er nicht hoch fährt.. Das Gehäuse(Tower) ist auch wahrscheinlich zu klein und ich komme nicht an jede Staubstelle dort wesshalb ich da auch ein mid oder big tower zulegen werde..

Nun weiß ich leider nicht welche Komponenten ich noch einbauen kann damit das 500Watt Netzteil nicht überhitzt und hoffe ihr könnt mir da einen Rat geben in dieser riesigen Technik Welt!! :-) Wenn ihr ein Budget wissen möchtet schreib ich euch das auch gerne.

Daten von meinem PC

-MSI R9 270X Gaming 2G

-Be quiet Pure Power L8 500W Netzteil

-Motherboard: MSI Boston 1.0

-Speicher: 3072MB RAM

-Prozessor: Intel Core 2Duo CPU ~ 2,7GHz

LG mathenoobie

Antwort
von noname68, 9

überhitzen geht nur dann, wenn du einerseits einen rechner dauernd mit "vollgas" laufen lässt, sprich spiele laufen und andererseits die kühlung mangelhaft ist. das kann auch durch allmähliches zustauben der kühler erfolgen.

entstauben ist einfach als du denkst: öffne das seitenteil, löse den lüfter vom kühlkörper der cpu und schau nach, ob die lamellen frei von staub sind. wenn doch, mit einem staubsuager auf mittlerer stufe und einem weichen pinsel alles absaugen. mach das gleiche auch mit dem lüfter/lühler der grafikkarte.

abhilfe schafft auch eine effiziente belüftung. optimal ist sie, wenn ein lüfter vorne unten frischluft hineinsaugt und ein weiterer hinten oben die warme wieder rausbläst. zu viele lüfter können sich gegenseitig eliminieren, so dass kein effektiver luftstrom im gehäuse vorhanden ist. auch ein eigener "lufttunnel" von einem seitenteil zum cpu-lüfter bringt was, weil er dem cpu-kühler frischluft von außen und nicht die bereits angewärmte luft im inneren zuführt.

aber wenn du lieber aufrüsten willst, dann kaufe am besten ein komplettes aufrüstset für eine aktuelle cpu mit 4 kernen, eine schnelle grafikkarte und 8 gb ram. das netzteil ist ok, wenn du nicht gerade auf "high-end" aufrüsten willst.

Kommentar von Mathenoobie ,

Hey danke für die schnellen Antworten.. Soso das mit dem Pinsel hab ich sogar mal versucht als der staubsauger nicht in die Ecken kam. aber mein Pc gehäuse ist auch wirklich alt.. noch aus win Vista zeiten im saturn gekauft ^^ Mein Gehäuse hat vorne an den Seiten ein paar Löcher und hinten unterm Netzteil noch ein paar. Kabel hängen dort auch fast auf der Grafikkarte und zwischen Netzteil und HDD passt kaum ein Stift noch wegen den Kabeln..  ich denk da muss einfach ein neues her so wie du es beschrieben hast 

=) Vielen dank

Kommentar von noname68 ,

ok, auch ein sehr enges und mit kabeln vollgehängtes gehäuse ist "gift" für einen effizienten luftstrom zum kühlen. also nimm lieber ein vollformat gehäuse, auch wenn "nur" ein mini-atx-board reinkommt. aber denk an vernünftige und planvolle lüftung. löcher im gehäuse allein ist noch nichts.

Antwort
von Nordstromboni, 7

Dein Budget ist eigentlich das wichtigste ;)

Je nach dem wie hoch dein Budget ist kannst du Tower, Ram, Netzteil Grafik weiter verwenden

Wie groß ist deine HDD?

Was willstn mit dem PC machen?

Kommentar von Mathenoobie ,

Alles klar das liegt bei 500-600€ =)

Ich würde das aufrüsten eigentlich nur für Gaming brauchn =) laufe auch seit jahren mit 32bit rum, weiß nicht ob das auch alles verlangsamt .

hdd ist mein speicher? das wären 453GB die mir hier angezeigt werden

Expertenantwort
von Kesselwagen, Community-Experte für Computer, 9

Huhu,

na dann her mit Deiner Budgetangabe. Dann schaue ich mal was das beste für Dein Geld sein könnte.

Dein Netzteil sollte auch für eine aktuelle Plattform ausreichend sein - die neueren CPU-Generationen verbrauchen nicht mehr Energie als Core 2 Duo-CPUs. Sehe also Dein NT nicht als Problem.

Tatsächlich wird Deine R9 270X durch den Rest gebottlenecked (etwas in die Jahre gekommene Dual-Core CPU und Single-Channel DDR2(?) RAM) weshalb ne Aufrüstung mir auch ziemlich sinnvoll erscheint.

---

LG. Kesselwagen

Kommentar von Mathenoobie ,

Ach sehr cool danke ich bin ja wirklich überfragt mit der auswahl ! mein budget wäre so 500-600€ ..mir wurde auch geraten einen fertigen Pc zu kaufen und einfach die Graka reinzustecken aber da bastel ich doch lieber selber wenn ich bereits 2 Teile hab =) 

Kommentar von Kesselwagen ,

Kein Ding

Joa bei 600€ kriegt man, wenn man selbst zusammenstellt, auch schon nen recht ordentlichen, aktuellen PC zusammen, sogar mit leistungsfähiger Grafikkarte. Hätte ich jetzt eher empfohlen. Allein 500-600€ in Board + RAM + CPU zu investieren halte ich i.d.R. vor allem wenn Deine primäre Anwendung Gaming ist für ziemlich sinnbefreit ^^

Deine jetzige Grafikkarte kannst Du ja in der Bucht versteigern - kriegst noch gutes Geld für. 

Fertig-PC auf gar keinem Fall. Da kaufst Du Dir 300€ Stuff für 600€... Da gibste doch viel lieber 300€ für den Spaß aus ^^

Kommentar von Mathenoobie ,

Also ich hab das so verstanden, Ich kann Board, Ram, Cpu (evtl. tower) für unter 500 kriegen wenn ich eh keine hochleistung brauche? 

Und Ich kann die Grafikkarte behalten oder eben versteigern und sogar ne bessere holen ? Evtl. guck ich noch wegen einem guten Kühler aber das zeigt sich dann =) 

Kommentar von Kesselwagen ,

Hello again :)

Kann leider krankheitsbedingt nicht sofort reagieren. Also mit 500€ (besonders 600€) kriegst Du von den Einzelkomponenten her genug Power und Aktualität. Ich schaue mal bei Mindfactory nach, was man so kriegt.

Die Grafikkarte kannst Du versteigern, um Dein Budget aufzustocken. Kühler sehe ich nicht als Problem. Beim Kauf eines neuen Prozessors ist i.d.R. ein mitgelieferter Kühler dabei ^^

Kommentar von Kesselwagen ,

Hab jetzt ansatzweise mal geguckt. Sowas ist schon drin für 500€:

https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id...

Aktuelles i5-Skylake-System mit recht leistungsstarker Grafikkarte. Kannst ja mal nach Game-Benchmarks der Grafikkarte schauen - ob sie Deiner Anforderung entspricht.

Kommentar von Mathenoobie ,

Hey dann alles gute dass es wieder besser geht  =)

Danke für den mindfactory link!! ich werd aufjedenfall mal damit vergleichen oder es so nehmen und die grafikkarte für den preis ist auch echt einfach top mit 2gb mehr! 

danke kesselwagen !

Kommentar von Kesselwagen ,

Danke Dir und kein Ding ;)

Schau mal ob Du mit der Leistung dieser Konfiguration zufrieden sein wirst^^

Antwort
von redmonkeykh, 8

Das zB die Cpu mit dem mainboard zusammen passen also Sockets und das Netzteil genug strom liefert (immer mehr als die graka benötigt)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community